Duratec HE 1,8l Ölverbrauch, wie weiter machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hohen Ölverbrauch hatte ich mal an meinem zafira gehabt. Er qualmte kein bisschen. Auch nicht beim lastwechsel. Er fraß hinter her alle 300-400 km 1 Liter 10w60!
      Ansaugbrücke und drosselklappe war stark verölt.
      Schuld waren die Kolbenringe. Die Hoffnung das sie eventuell verklebt sind bestätigte sich nicht. Hab damals von einer Hinterhof Werkstatt zum aller billigsten Sparkurs und Empfehlung die Kolbenringe tauschen lassen ohne Zylinderwände Hohnen hätte grade mal 2000 km gehalten. Grund war wahrscheinlich das die zylinderwände oval eingelaufen waren. Solltest du dich für eine Reparatur entscheiden lass es vernünftig machen, nicht so wie ich.
    • auf verschlissene Kolbenringe hätte ich jetzt auch nicht unbedingt getippt, eher auf verklebt.
      ok, ich hab jetzt nicht nachgelesen was der hobel gelaufen hat.

      gehäuseentlüftung könnte auch ein grund sein wenn ein Motor öl frist, habe aber keinen plan ob der Raketen mondeo davon betroffen ist.

      wenn Patrick und andere die Erfahrung schon so gemacht haben mit den Kolbenringen wird da was dran sein. ;)
    • lass den Wagen auf Betriebstemperatur etwa 10-15 Minuten im Leerlauf laufen und gib dann mal einen kräftigen Gasstoß und du wirst die blaue Wolke sehen ;)
      Ansonsten, bevor du den Motor zerrupfst, eine rabiate Spülung mit Diesel statt Motoröl und 5 Minuten Leerlauf wirken wunder. Ansonsten ein bisschen Diesel in den Zylinder tröpfeln und einwirken lassen.
      Btw ist der Duratec HE ein Motor aus Japan ;) und der 1.6 16V ein Motor aus Deutschland ;)
    • Ich hatte auch so eine "Stadtschleuder".
      Damals 12 Jahre alt und keine 100.000 gelaufen.
      Ergebnis: eklatanter Ölverbrauch ohne dabei blau zu qualmen.
      Wechsel der Ventilschaftdichtung und Wechsel der Kurbelgehäuse Belüftung brachten absolut nichts.
      Mein Schrauber meinte Ölabstreifringe verklebt.
      Wobei mich immer wunderte, dass
      a) sich Öl in der Ansaugbrücke ablagerte und
      b) die Ventile von oben betrachtet eindeutig sehr verölt waren.
      Beides meiner Ansicht nach Anzeichen dafür, dass das Öl von oben kam.


      Am Ende wurde es dann ein Austausch Motor. Der verbraucht kein Öl mehr.
      Das gab allerdings anderen Ärger, deshalb würde ich das heute nicht mehr machen.