Duratec HE 1,8l Ölverbrauch, wie weiter machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • red_caratella schrieb:

      daher mess ich im eiskalten Zustand

      Sollte man eh nur im kalten Zusatnd kontollieren, ansonsten kann es auch schnell zur "Überfüllung" kommen ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Also ich hab jetzt mal die Bedienungsanleitung Ausgabe 2000 und die Ausgabe ab 2003 verglichen. Dort sind ja die Ölpeilstäbe abgebildet. Und siehe da in der 2000er Ausgabe ist eine Abbildung drin die einen Stab zeigt welcher so aussieht wie meiner, also der flexible mit dem Alustück unten dran. Als Erklärung dann dazu Duratec HE. In der 2003er Ausgabe ist für den Duratec HE 16V (und hier kommt´s wahrscheinlich auf das 16 V an) ist ein Stab abgebildet der eben aus Stahlblech zu sein scheint mit den beiden Löchern für MIN und MAX.
      Also scheint es hier doch mal eine Änderung gegeben zu haben und scheinbar in Abhängigkeit ob 8 Ventiler oder 16 V.
      Es gab doch auch einen Duratec HE mit 110 PS, war das ein 8 Ventiler ?
    • Wer braucht ne Anleitung zum Ölstand messen...?

      Ich messe immer bei warm. Kalt wäre auf Reisen auch etwas unpraktisch. Wobei sich der Unterschied zwischen kalt und warm bei 4,3 Litern auch nicht unbedingt im Zentimeterbereich bewegen wird... ;)


      Schwarz ist bunt genug.

    • entscheidender ist das man dem öl zeit gibt sich in der wanne zu sammeln wenn man gefahren ist.
      alles was zwischen mitte und max ist am peilstab ist in Ordnung.
      egal ob der Motor warm oder kalt ist.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Soweit ich das noch im Kopf habe steht da doch bei betriebswarmen Motor 20 Minuten auf geraden Untergrund warten und dann messen.
      Nur irgendwie funktioniert das nie bei meinem da der Stab immer nass ist. Erst nach einer Stunde ist alles runter gelaufen.


      Thema ölstab. Welcher ist nun der richtige?
      Alle 1.8 er die ich bei Ford gefahren bin haben den Stab mit Löcher. Erst beim mondeo habe ich verschiedene gesehen.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • Und genau das ist der Irrtum. Der richtige ist der mit den Löchern und damit der längere. Warum und weshalb teilweise in ddn Motoren die kürzeren stecken...... da bin ich im Moment am recherchieren, hab aber noch keine brauchbaren Erkenntnisse.
    • Wenn mein Ölstand nächstes mal bei min ist, kippe ich nichts nach. Ich nehme einfach einen längeren Peilstab. :thumbsup:


      sortca56 schrieb:

      hab aber noch keine brauchbaren Erkenntnisse.
      :(
      Obwohl, so genau weißt du das ja auch nicht.

      .......................
    • Habe eben mal geschaut, es gibt 2 Meßstäbe
      Nr: 1119270 Einsatz von 01.10.00 bis 29.02.2004
      Nr: 1498700 Einsatz von 01.02.2004 bis 31.02.05
      Leider kann ich keine Angaben zur Länge machen, die ist im ET-Programm nicht vermerkt
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Tja, da ist irgendwie ein Loch im Programm bei Partslink :(
      Es wird auch mein 2 Liter nicht genannt. Mein Auto z.B. wird zwar richtig analysiert mit FGSTNR und Motor Aber als Motor erscheint nur der 1.8

      Vielleicht kann ja mal einer ins Originale ETIS schauen
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Wie sieht denn der ab 2004 aus, ist da 'nen Bild dabei ?
      Überprüf doch mal spaßeshalber ob es gleichlaufend mit den Daten für die Stäbe evtl. unterschiedliche Ölwannen gab.
      In der Bucht werden zumindest welche angeboten für Bj. 2000-2003 und dann wieder andere für ab Bj. 2004.
      OK den Angaben dort kann man nicht immer trauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sortca56 ()

    • Bei mir mit Partslink Ölwanne bis 10.02 und ab 10.02
      Habe da noch eine interessante Seite gefunden: eucatparts.com/?action=cat_for…8&s_code_image=D002238002 da steht noch ein dritter Messtab drin :huh:
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Na lustig, noch mehr Verwirrung.
      Hab grad nochmal mit meinem Motorenspezi in der Werkstatt geplaudert.
      Der hat schon an Vorkriegsfords geschraubt.
      Er meint sich dunkel erinnern zu können das mal irgendwann eine Änderung bei der Ölwanne kam. Weiß aber nicht mehr wann das war. Soll jedenfalls nix mit den Faceliftmodellen zu tun gehabt haben, eher damit das bestimmte Teile vereinheitlicht worden sind. Also sprich Baukastensystem, womit sie dann auch in Focus & Co. passen obwohl es dort wieder andere ET Nummern sind, es sich aber um die selben Teile handelt.
    • ruderbernd schrieb:

      Habe eben mal geschaut, es gibt 2 Meßstäbe
      Nr: 1119270 Einsatz von 01.10.00 bis 29.02.2004
      Nr: 1498700 Einsatz von 01.02.2004 bis 31.02.05
      Leider kann ich keine Angaben zur Länge machen, die ist im ET-Programm nicht vermerkt


      Komisch, aber Kombi, 1.8 l 125 PS Bj. 06.2003 und
      Limo, 2.0l 145 PS Bj. 10.2004

      Haben von der Länge und Form den gleichen. Ob die eingestanzte Nr gleich ist, kann ich nicht sagen, oder ist die Angabe nur auf den 1.8 bezogen? Ich Frage mal Funkylein was der für einen hat, der hat einen 1.8 von 2001 oder 2002...