djtale2003: Und noch ein verrückter...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • djtale2003: Und noch ein verrückter...

    Hallo Fordgemeinde. Ich bin auch schon seit längerem hier angemeldet, ohne mich so richtig vorzustellen. Dies möchte ich nun nachholen.

    Ich habe im August 2013 meinen 2.0 TDCI Automatik Kombi mit Ghia Ausstattung und 265tkm auf der Uhr für en Abbel un e Ei bekomme. Das ich hier sicherlich noch etwas zu tun haben werde, war mir klar. Aber das habe ich ja auch gesucht. Die Basis hat aber gestimmt. Checkheftgeplegt und regelmäßig alle Teile getauscht.
    Nachdem ich dann das Auto gekauft habe und mit den Nummerschildernzur Abholung gefahren bin wurde ich auf der Rückfahrt gleich böse überrascht. Der Hobel ruckelte ganz schön. Nunja, erstmal nach Hause kommen und dan mal sehen. Die üblichen Verdächtigen konnte ich recht schnell ausschliessen. Die Vermutung eines befreundeten KFZlers lag bei einem defekten Wandler.
    Fix vorher nochmal schnell ein neues Fahrwerk eingebaut (Supersport, kotz). Nach ca. 200 km kamen dann komische Geräusche aus dem Motorraum. Ein seltsammes Rasseln aus dem vorderen, linken Bereich. Volltreffe! Beim Einbau mit roher Gewalt den Automaten geschrottet... Auf der Suche nach einem AT-Getriebe bin ich dann auf einen Unfaller gestossen mit gleichem Bauhjahr und nur 115tkm auf der Uhr. Also habe ich gleich Motor und Getriebe komplett getauscht, und alles war wieder gut. fast zumindest.
    Das Fahrwerk war der größte Rotz, ständig habe die Dämpfer voll aufgeschlagen. Ein beängstigendes Geräusch....Daraufhin habe ich nach einem neuen Fahrwerk recherchiert. Zwischenzeitlich erhielt das ST-Gestühl mit Sitzheizung Vorne und hinten Einzug.
    Die Recherche ergab, K-Sport sollte es sein. Was ich über diese Firma schreiben soll, weiß ich nicht. Mit dem Fahrwerk bin ich bis jetzt Top zufrieden, aber der Rest hat mich nicht überzeugt. Von der Bestellung bis zur Auslieferung gingen 3(!!!!) Monate ins Land. Ständig wurde ich vertröstet und angelogen (Das Fahrwerk ist unterwegs, Die Teile kommen heute vom Galvanisieren etc...) zwischenzeitlich habe ich sogar gedroht, vom Kaufvertrag zurück zu treten.
    Einen Tag vor Ablauf der Frist war das Paket dann endlich da, natürlich ohne die Verstellschlüssel und die anderen Sachen die man für den Einbau benötigt. Der Einbau dauerte länger als geplant, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Erschreckt habe ich mich jedoch, als ich feststellen musste, dass ein Dämpfer des SUPERsportfahrweks bereits nach 7 Monaten ölte!!!! Echt Super...sport.
    Nun gesellte sich zu den ST Sitzen auch das komplette original Bodykit vom ST incl. Xenon Scheinwerfer. Ich hatte ja mal so einen Xenonumrüstsatz verbaut, aber der ist nach kurzer Zeit wieder rausgeflogen. Jedesmal wenn das Licht anging, schaltete die Klimaanlage aus. Im Sommer ein Traum, wenn auf einmal die Heizung volle Lotte ins Fahrzeuginnere bläst. Eine Sauna auf Rädern.
    Leider habe ich ausser der Frontstossstange noch nichts verbaut. Aber das kommt noch. Für aussen sind noch Felgen und eine Komplettlackierung geplant. Dann wird der ST-Look perfekt.
    Im Moment bin ich an der Beleuchtung des Innenraums beschäftigt. Das Tacho wurde weiß beleuchtet, mit roten Displays. Auch wurden die Displays invertiert, d.h. es leuchtet nicht der HIntergrund mit scharzen Zahlen, sondern der Hintergrund ist Schwarz und die Zahle Leuchten.
    Gleiches wird der Klimaautomatik passieren. Mir schwirren da noch ein paar Ideen im Kopf herum, die ich zu gegebener Zeit kund tun werde.
    Natürlich hat sich auch klangtechnisch etwas getan.
    Die erst und wichtigste Investition die ich getätigt habe, war Mussik: Alpine - INE-W977BT, Front und Hecksysstem gegen Focal getauscht (ich habe noch nie auf einer CD rauschen wahrgenommen...), einen Amp für das geplante 5.1 (Rodek), Subwoofer und passender Amp von American bass (4kw) wanderte in den Kofferraum.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von djtale2003 ()

  • Na dann mal herzlich willkommen nachträglich... Ich war auch einer von der Sorte "Nachzügler" :rolleyes:

    Wo ich deinen "Text" so am lesen war, stellte sich mir wieder eine Frage... Diese habe ich mir schon mehrfach gestellt wenn ich mir Umbaustory's durchgelesen habe! Warum baut man sich ein ST Bodykit an einen "Nicht ST" Mondeo? Ich meine, nicht falsch verstehen... aber überwiegend handelt es sich doch um vergleichsweise "lahme" Kisten, wenn ich mir den ST so anschaue!
    Also klar ist mir natürlich, dass es wohl um die Optik geht... aber der Versuch aus einem einfachen Mondeo, optisch zu einen ST zu machen ist mir schleierhaft!
    Besonders kriminell wird es ja, meines Erachtens nach, wenn auch ein ST Emblem angebracht wird und dann bspw. 130 PS dahinschleichen 8|

    Also, bitte nicht persönlich nehmen und böse werden... Ist nur eine Frage, die ich mir stelle! Aber eventuell hast du ja eine plausible Erklärung dafür!?

    Gruß Thurs
    Da muss Luft ran... Ha Haha... Ich habe Feuer gemacht!
  • herzlich willkommen hier bei uns im forum und weiter viel spaß.

    aber mach doch bitte auch mal einen absatz beim schreiben.
    da kriegt man ja augenkrebs beim lesen ^^
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • @ Thurs:
    Ich will auf gar keinen Fall einen auf "dicke Hose" machen. Ich finde die original Front doch eher etwas Langweilig, und im Zubehör gibt es leider nichts was mir gefällt. Auf GFK-Bomber wie in den 80er oder 90er stehe ich nicht so. Die Teile vom ST finde ich einfach schön, weil dezent.

    Was das Emblem angeht: Ich habe noch meine original Embleme am Kofferraum. Wenn der kleine aber tatsächlich lackiert werden sollte, kommen alle Embleme und Stoßleisten ab. Auch das nur aus optischen Gründen.

    Die Zeiten des Motortuning habe ich hinter mir. Mein extremstes Auto war ein CRX ED9 mit Turboaufladung und 340 PS (bei 960kg Gewicht). EIgentlich hatte ich mich für den Diesel entschieden, weil ich ein "Vernunftsauto" haben wollte, an dem ich gar nicht erst in Versuchung komme etwas zu verändern... Nunja, das war wohl wieder nix...


    @Nyuma:
    Das ist in der Tat etwas unübersichtlich geworden. Ich gelobe mich mehr auf die Krebsvorsorge zu konzentrieren... :D :D :D
  • Auch von mir noch ein herzliches Willkommen ;)

    Klingt alles schon sehr schick und muss die beipflichten von der Optik her ist der ST-Look einfach super, nicht zu überzogen und sieht super aus... Und du hast Recht der ganze Zubehörkram ist nicht so klasse und verschandelt meiner Meinung nach eher den Mondeo als alles andere


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüße
    Sascha
  • Herzlich Willkommen bei uns ;)

    Grüsse Nils
    - VERKAUFT wegen Nachwuchs <3 -
    Der Thread und die Facebookseite werden weitergeführt! Alle Hintergründe, vom FAKE bis zum letzten Foto!

    >> Thread: Mondeo RS komplett Umbau <<
    >> KLICK to Facebook: Mondeo MK3 ST220 Turnier - RS Umbau <<
  • nyuma schrieb:

    aber mach doch bitte auch mal einen absatz beim schreiben.
    da kriegt man ja augenkrebs beim lesen


    Ich habe mal etwas aufgräumt und hoffe, dass es jetzt etwas augenfreundlicher ist...

    UPDATE:
    Am Wochenende habe ich die ST Kotflügel draufgemacht, die Innenkante umgelegt und mit der Hand noch etwas nachgezogen damit endlich die Sommerschuhe passen:

    Ein paar Basteleien habe ich zwischenzeitlich auch noch gemacht, so gibt es im Fond auch eine Fußraumbeleuchtung. Die fordere Fußraumbeleuchtung habe ich gegen einen LED-Stripe getauscht damit habe ich das schöne, weiße Licht und durch den Stripe eine gleichmäßigere Ausleuchtung...

    To be continued...
  • Heute hatte ich mal wieder etwas Zeit um die nächste Basteleizu erledigen. Zwischen den hinteren Türen hat jetzt die Ledercouch mit Popowärmer Einzug erhalten. Die Verkabelung kommt dann wenn ich mal Zeit und Lust dazu habe...

    Wenn es klappt, geht es Montag ans Dach...