Umfrage: Reichweite bei vollem Tank: 155 PS TDCI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • von 750 bis 1100 km ist alles drin.
      Bei letzten Betankung ist nach 1092km die 80km Restreichweiten-Lampe angegangen. OK, da hab ich den auch nur bis max. 130km/h, meistens so um die 115-120 bewegt. Verbrauch 5,1l.
      Am 22.01. bin ich von München heimgefahren mit fast konstant 195 (Winterreifen nur bis 190 zugelassen) - da wars dann halt mehr.
      Meistens tanke ich bei ca. 800km - weil dann ist wieder Montag und da ist der Diesel etwas preiswerter.
      Grüße
      Stefan
    • Also 'n 130PS TDCi der nach 550-600km an die Tanksäule möchte ist entweder diese 550-600km mit konstant 200km/h und mehr, oder mit Mega Anhänger bewegt worden oder kaputt.
      Obwohl meiner mir DPF laut Werksangaben schon 0,2l mehr verbraucht als ohne DPF gehen 600km immer - siehe Spritmonitor 22.-24.01.2011 - Die ganze Strecke falls möglich mit 195 lt. Tacho (die Winterreifen durften nur 190) - war Urlaubsrückreise und wir mussten Pünktlich zur Geburtstagsfeier wieder zuhause sein.
      Lass den mal bei Ford checken - oder Tankst Du immer nur ca. 40l von leer bis voll?
      Viele Grüße
      Stefan
    • Ich bin mit meinem Neuen jetzt gute 4000km unterwegs gewesen und 800-900km sind immer möglich gewesen. Trotz Fahrrädern am Heck und 600Liter Gepäckabteil auf dem Dach lag der Verbrauch gerade bei etwas mehr als 6 Litern. Zugegeben, bewußt sparsam, allerdings nicht als Schlaftablette.
      Schalte spätestens bei 2000 Umdrehungen und lasse mein Baby ab 80km/h im 6. Gang rollen. Auf der Bahn nicht mehr als 150, sonst geht der Verbrauch hoch und ich fahre sehr viel mit Tempomat.
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl)
    • Schaffe mit meinem 850-1000km. kommt immer auf die Fahrweise an... (meistens wenns nach haus geht versau ich mir meinen 5,5l Schnitt..)
      Meine zwei Begleiter

      Mondeo MK3 BWY TitaniumX 2,2TDCI 169PS BJ05
      Audi A6 C4 Avant 2,8l Quattro 174PS, BJ1997 Winterhure
      Kuga MK1 TDCi 136PS mit Code:Red, BJ2010, Titanium Vollausstattung
    • Nach 998,8 km zeigt meine Tankanzeige knapp 1/4 und der BC Restreichweite 240km. Mein BC meint, das wären dann 4,2l/100km - stimmt nicht ganz, aber ist schon OK für einen bepackten 2,2l Turnier mit fast Vollausstattung, finde ich.

      Grüße
      Stefan

      PS: Die Bilder sind etwas dunkel geraten, da mein Handy mangels Akku-Füllung den Blitz verweigert hat.
      Dateien
    • sf169 schrieb:

      Nach 998,8 km zeigt meine Tankanzeige knapp 1/4 und der BC Restreichweite 240km. Mein BC meint, das wären dann 4,2l/100km - stimmt nicht ganz, aber ist schon OK für einen bepackten 2,2l Turnier mit fast Vollausstattung, finde ich.

      Grüße
      Stefan

      PS: Die Bilder sind etwas dunkel geraten, da mein Handy mangels Akku-Füllung den Blitz verweigert hat.
      So, heute nun getankt bei 30km Restreichweite.
      56,96l bei 1217,9 km
      Durchschnitt laut BC: 4,2l / gerechnet: 4,676l.
      Viele Grüße
      Stefan
    • GEOFORD79 schrieb:

      Ich hab 191tkm runter und keine Probleme mit dem ZMS
      Wirst Du mit dem Benziner auch nicht haben, denn
      1. läuft die Verbrennung beim Benziner weicher ab
      2. kommst Du mit dem Benziner gar nicht erst auf die Idee mit 1200 Umdrehungen beschleunigen zu wollen, da Dir das Drehmoment fehlt.

      jelu1a schrieb:

      Ist auch meine Philosophie. Dann aber, so heißt es, verschleißt das ZMS frühzeitig. Wann sind denn hohe Drehzahlen nötig? Wenn trotz Volllast die Drehzahl zurückgeht?
      Du kannst den Diesel durchaus mit <1700 Umdrehungen rollen lassen. Sobald Du aber Leistung brauchst (Beschleunigen, Bergauf) dann solltest Du mindestens 1800 Umdrehungen haben, da
      1. der Motor mit Turbo da viel effizienter arbeitet (und weniger verbraucht als mit 1500 Umdrehungen und fast nicht vorhandener Turbounterstützung)
      2. der Motorlauf deutlich weicher ist, d.h. die Schläge auf das ZMS viel geringer sind.

      Eigentlich sollte folgendes Optimal sein:
      Motor mit sehr geringer last: Geringe Drehzahl
      Teillast: Drehzahl des besten Drehmomentes
      Volllast: Drehzahl der maximalen Leistung
      So in etwa werden auch Stufenlose Getriebe eingestellt.

      Viele Grüße
      Stefan
    • Also Ich fahre bei ausgewogener stadt/Autobahn Strecke mit 6 lt Verbrauch lt. BC und komme mit meinem 2.2 tdci und den originalen 18" knapp 760 km bis die Lampe angeht !
      Im Winter bin Ich mit den 16" 850 km gekommen



      Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
    • Spritverbrauch

      Iceman schrieb:

      Laut Boardcomputer ca. 1150km.
      Geschafft habe ich 1100km ca.

      Schalte recht früh und halte ihn auf 5,4l/100km :thumbsup:
      Die 5,4 Liter erreiche ich auch bei Autobahnfahrten zwischen 130 und 140 km/h. Bei Autobahn 180 bis 200 km/h sind es noch sparsame 6.5 Liter und bei Anhängerbetrieb ca. 100 bis 110 km/h 7,5 Liter. Ein guter Wert für die Größe des Fahrzeuges.
    • Echt merkwürdig,daseinige hier so wenig verbrauchen.
      Hatte laut BC 6,8l/100 und dieser ist merkwürdigerweise durch eine Bleifußfahrt >200 KmH nach ca. 300Km
      auf 6,5l laut BC geschrumnpft ?(


      Meiner will nur Autobahn, dabei spielt die Geschwindigkeit irgendwie keine Rolle hauptsache 6.Gang und >120 Km/h


      Tobi
    • Spritverbrauch

      Mit der vorletzten Tankfüllung hatte ich einen Verbrauch von 5,8 l (bei 60% Land, 30% Stadt, 10% BAB), bedeutet also rund 1000 km.
      Mit der letzten bin ich etwa 80% BAB gefahren (und dabei öffters mal 220-230 :vain: ) da hatte ich einen Verbrauch von 6,4 l.
      Muss schon sagen, bin sehr zufrieden mit meinem 2.2 Diesel; da kam mein Avensis (auch 2.2 l mit 177 PS) um Längen nicht mit.