Angepinnt Anleitung - was tun wenn ein Zündschlüssel / Funkschlüssel fehlt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anleitung - was tun wenn ein Zündschlüssel / Funkschlüssel fehlt?

    Da die Infos doch recht verstreut im Forum zu finden sind möchte ich mal hier alle Infos zusammen stellen.
    Diese Anleitung soll alle Ausgangssituationen abdecken, ob man nun noch zwei, einen oder gar keinen funktionierenden Schlüssel mehr hat.
    Natürlich kann man einfach zum Händler fahren und einen neuen bestellen. Das ist erfahrungsgemäß aber sehr teuer, ein Funkschlüssel kann schnell mal 180 bis 200,- € kosten. Das geht billiger.

    Zunächst macht man sich Gedanken ob man nur einen Notschlüssel, einen Funkschlüssel, oder gar einen klappbaren Funkschlüssel haben möchte. Nachträglich umbauen wäre nur wieder mit unnötigen Kosten verbunden.

    v.l.n.r.: Nachbau MK3 Schlüssel, Umbaukit Klappschlüssel, Jaguar Schlüssel, MK4 Schlüssel:


    schlüssel.jpg s-l1000.jpg 41lDxVB02+L._SY300_.jpg 660_0.jpg

    Möchte man einen Klappschlüssel haben muss man sich wiederum entscheiden ob man zu einem Umbaukit greift, bei dem die Innereien eines alten Schlüssels verwendet werden, oder einen komplett ausgestatteten. Oder man kauft einen originalen Klappschlüssel eines neueren Modells. Da muss dann aber ein Carbon-Chip verwendet werden. Einen Glastransponder einzusetzen kann fummelig sein, evtl. muss das Gehäuse etwas bearbeitet werden um Platz zu schaffen. Alternativ geht auch ein Klappschlüssel vom MK4 oder von Jaguar. Da muss aber einer mit kompletten Innenleben gekauft werden, da das nicht vom Ford-Schlüssel übernommen werden kann.
    Man muss aber drauf achten dass der richtige Schlüsselbart mitgeliefert wird, NICHT der flache!

    Jetzt gilt es zu beachten dass der richtige Transponder für die Wegfahrsperre im gewünschten Schlüssel steckt.
    Wenn man keinen defekten Schlüssel hat wo man den raus ziehen kann muss man wissen wie dieser auszusehen hat:

    Glastransponder, Carbontransponder

    transponder.jpg carbontransponder.JPG


    Im Mondeo MK3 ist immer ein sogenannter Glastranponder mit Codierung 4D 60 (TP06) im Einsatz (zum Vergleich: MK2 hat Glastransponder 4C TP02, MK4 hat 4D 63 TP20 als Carbon Chip)
    Diesen kann man auch einzeln für kleines Geld auf ebay bekommen.

    Je nach Schlüsseltyp kann man mit 10,- bis 30,- € rechnen. Ob man lieber einen gebrauchten originalen (der vielleicht schon 150.000km "runter" hat) oder einen neuen nachgebauten aus China kauft muss man dann für sich entscheiden.

    Wenn man nun den passenden Schlüssel bestellt wäre es ganz praktisch wenn der Anbieter dann auch gleich den Schlüsselbart feilen kann. Dazu brauchen wir die Schlüsselnummer welche ungefähr so aussehen sollte: T123412, also ein "T" und ein sechsstelliger Zahlencode. Hat man den nicht zur Hand kann man auf einem evtl noch vorhandenen Schlüssel folgendermaßen ablesen:

    Schlüssel nachmachen (Anleitung von Blaubär bei Post 72)

    keymondi.jpg

    Sind keine Schlüssel mehr vorhanden müsste man ein Schloss zerlegen und dort den Code von den Bauteilen ablesen.

    Den Bart kann auch der ein oder andere Schlüsseldienst schleifen, da muss man aber ein bisschen rum telefonieren. Nicht jeder hat die Maschine dafür.
    Man sollte mit etwa 15 bis 20,- € rechnen.

    Ist der Schlüssel dann angekommen probiert man natürlich erst mal aus ob er im Schließzylinder der Tür und des Zündschlosses frei dreht und leichtgängig wieder raus geht.
    Evtl noch ein paar Grate entfernen oder die Stufen ganz vorsichtig abrunden damit nix hakt.
    Aber Vorsicht! Zuschließen geht mit jedem Schlüssel, aufschließen nur mit dem korrekt geschliffenen! Also immer einen Schlüssel parat haben der garantiert passt oder ein Fenster geöffnet lassen.

    Falls der neue Schlüssel im Zündschloß stecken bleibt dann liegt das meist an dem kleinen Schutzschieber im, bzw. vor dem Schließzylinder. Diesen mit einem kleinen Nagel
    oder einem Metallstreifen runter drücken um den Schlüssel zu entfernen. Danach alle Kanten und Grate am Schlüsselbart entfernen wo es haken könnte.

    Falls man vorher noch zwei funktionierende Schlüssel hatte kann man mit folgenden Anleitungen den neuen Schlüssel anlernen:

    Anleitung Schlüssel codieren

    Anleitung Funkschlüssel programmieren

    Hat man jedoch nur einen oder gar keinen funktionierenden Schlüssel zur Hand bleibt einem der Weg zum Händler nicht erspart, denn die neuen Schlüssel müssen mittels spezieller Software im System des Fahrzeugs eingelesen werden. Aber vorsicht, hier gibts immense Preisunterschiede!
    Momentan scheint ein Preis von 89,- € die Norm zu sein, evtl. eine Vorgabe von Ford. Denn der Zeitaufwand ist maximal 20 Minuten, ein Händler hat es für 25,- € für mich gemacht.

    Eine weitere Möglichkeit wäre über eine freie Software "FORscan" aufs System zuzugreifen, ist aber mit Vorsicht zu geniessen:

    Diagnose von Problemen mit FORScan

    Es empfiehlt sich immer alle nicht mehr vorhandenen Schlüssel zu löschen und nur die vorhandenen Schlüssel neu anzulernen. Nicht dass man eines Tages zwei Mondeo vor der Tür stehen hat ;)

    Anleitung Codierung eines oder mehrerer Schlüssel löschen


    Der zugehörige Diskussions-Thread befindet sich hier:

    Panik - nur 1 Schlüssel bei Gebrauchtkauf

    Anregungen, Fehlermeldungen, etc bitte per PN an mich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von nehvada ()