Angepinnt Anleitung Wechsel Radlager HL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke

      Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
      Ein Gewinde lebt nicht, kann aber trotzdem getötet werden :!:

      Norddeutsche Weisheit: "Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben." :D
    • Natürlich ist mal eben schnell bei meinem Mondeo nicht möglich. Von vier Schrauben nur eine raus bekommen, eine total vermackt und zwei gelöst aber dann vermackt. Mißt!!! Werde morgen mit Eisensäge oder ähnlichem weiter machen. Hoffentlich regnet es morgen nicht.




      Gesendet von meinem schmachtphone mit Tapatalk
      Ein Gewinde lebt nicht, kann aber trotzdem getötet werden :!:

      Norddeutsche Weisheit: "Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben." :D
    • Das festsitzende Zeugs bis Morgen in Kriechöl fluten...ich habe für solche Fälle Graphitöl ( aus der Firma :duckundweg ) aber, jeder hat da so seine eigene Marke / Erfahrung. Viel Glück mit dem Wetter morgen :vain: Ich weiss ja nicht, obs wichtig ist, nur das Gewinde mit Kriechöl behandeln, vorn am Schraubenkopf bekommt man sonst ein unerwünschtes Ergebnis, wenn die Reibung gegen Null geht :dash:
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:
    • Ich hab die Schraubenköpfe bislang immer aus- bzw abgebohrt wenn nichts anderes geholfen hat.
      Hat den Vorteil das man im Restgewinde gleich ne Zentrierung hat falls das auch ausgebohrt werden muss.Hab die bislang dann aber immer mit ner Zange,Rostlöser undm Heissluftföhn rausbekommen.Dauert halt ein wenig..
    • Flex oder Stromkabel gebundene Geräte scheiden aus. Denn ich muss das auf dem Parkplatz machen. Der ist leider 1,5-2 Km von der Wohnung entfernt. Da ist mit der Kabeltrommel auch nicht geholfen. Hab gute Vidia Sägeblätter besorgt und ein Vielzahn M10 werde morgen alles schön heiß machen mit den fauchenden Schlüssel dann den Vielzahn mit Gewalt in den Kopf der Schraube treiben und hoffen diese so gelöst zu bekommen. Hab aber auch schon mit Rostlöser Caramba geflutet.

      Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
      Ein Gewinde lebt nicht, kann aber trotzdem getötet werden :!:

      Norddeutsche Weisheit: "Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben." :D
    • franzosenschraubaer schrieb:

      Natürlich ist mal eben schnell bei meinem Mondeo nicht möglich. Von vier Schrauben nur eine raus bekommen, eine total vermackt und zwei gelöst aber dann vermackt. Mißt!!! Werde morgen mit Eisensäge oder ähnlichem weiter machen. Hoffentlich regnet es morgen nicht.
      Aus gegebenen Anlass, als jemand der gerade gestern sein Radlager hL gewechselt hat, eine kleine Anmerkung. Auch ich hatte zuerst vor, das Radlager bei mir an der Garage zu wechseln. Gott sei Dank, habe ich mich um entschieden und mir eine Möglichkeit gesucht, dies in einer Werkstatt (Bekannter) mit Hebebühne, Schlagschrauber etc. zu machen. Ohne dies, wäre das bestimmt nicht so klasse gelaufen. Selbst wenn ich das mit dem Bekannten nicht geklappt hätte, hatte ich mir schon eine Selbsthilfewerkstatt in der Nähe gesucht.
      Auch wenn das etwas Oberlehrig klingt, lieber ein paar Euronen für eine Selbsthilfewerkstatt in die Hand nehmen wenn man es schon selbst machen will, aber dann wesentlich entspannter diese Arbeit durchführen.
      Auch bei meinem Bekannten muss ich für die Benutzung und Hilfe einen Obolus bezahlen, aber das ist es wirklich Wert gewesen.

      Matthias, leider kann ich Dir als fast Nachbar diese Möglichkeit nicht mehr anbieten, weil Du ja schon alles auseinander hast. X/ Aber allen anderen, die in meiner Nähe wohnen biete ich an, bei meinem Bekannten nach zu fragen ob wir seine Werkstatt benutzen dürfen.
      Haben ist besser als brauchen :D
    • Von vorne hilft der Rostlöser im Grunde gar nichts , der ist Höchstens für das gute Gewissen etwas , du musst von hinten Fluten ,
      Leider kommt man da total bescheiden hin ,
      Ich hab jetzt auch beide hinter mir ,
      - Der Tipp mit dem Hammer ist gut , Lösen und immer wieder Rostlöser drauf ;)
      - wenns schwer geht vor und zurück ,
      Trotzdem musste ich 2 Gewinde nachschneiden und eine Schraube ging auch nur mit Gewalt und mithilfe eines Brenners raus
      Keine Arbeit fürs Freie :(
      Viel Erfolg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JayJayTDCI ()

    • Viel Erfolg

      Da hast noch bisl Lese Lektüre

      Packesel stellt sich vor und gibt Einblicke

      das war mein Erfolgreicher Versuch und der der Handmeisel war ein guter Helfer

      reparaturen in theorie/praxis bei nyuma

      Olaf s Beitrag ist immer gut
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Habe fertig! Die blöden Schrauben haben sich zwar gewehrt wie verrückt, aber am Ende hab ich doch gewonnen. Neues Radlager drin, Probefahrt war sehr gut und ruhig. Bin nur durch die 100% Luftfeuchtigkeit durchnässt aber was soll bin Kummer gewohnt.

      Und nur mal am Rande hab schon ganz andere Sachen am Straßenrand repariert. Das aufwendigere war am Omega die Kupplung zu erneuern. Es geht alles man muss nur wollen. Und natürlich dafür vorsorge treffen, dass keine Öle oder dergleichen den Untergrund versauen können.

      Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
      Ein Gewinde lebt nicht, kann aber trotzdem getötet werden :!:

      Norddeutsche Weisheit: "Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben." :D
    • JayJayTDCI schrieb:

      Von vorne hilt der Rostlöser im Grunde gar nichts , der ist Höchstens für gute Gewissen etwas , du muss von hinten Fluten ,
      Ich halte von Rostlöser auch nicht viel, nehme lieber, wie geschrieben, Graphitöl. Das hat schon ganz andere Kriecheigenschaften und ist eigentlich als Vorbereitung für Arbeiten an festsitzenden Verschraubungen ideal.
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charliesdaddy ()

    • Was wirklich was bringt ist dieses Eisschock Rostlöser Spray. Alles andere schön warm machen und den Bolzen einfrieren. Das wirkt Wunder. Fast so hab ich es ja auch gemacht. Nur hatte ich die Reste der Schraube Holgebohrt auf 5mm und dann von innen das Eisschockspray rein. Das kühlt sehr schnell auf - 10°c runter.

      Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
      Ein Gewinde lebt nicht, kann aber trotzdem getötet werden :!:

      Norddeutsche Weisheit: "Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben." :D
    • ale_pla schrieb:

      1. 70Nm (Radnabe)
      2. 30Nm (Bremssattel Führungsbolzen)
      3. bis 09.2004 80Nm (Bremssattelbefestigung)
      ab 09.2004 66NM
      Im Buch von Etzold ( Ford Mondeo ab 11/00 ) steht bei Bremssattelträger hinten 80 Nm und für den Tunier 66 Nm.

      Was nehme ich jetzt, meiner ist von 4-2003 ??

      Nehmt ihr für die Schrauben Radlager, Bremssattelträger und Bremssattel Loctite ??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fiddi ()