Angepinnt Rücklaufmengenmessung (TDCi) Anleitungs- und Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was hat der Hobel runter?
      Ich würde ja auch mal zu DTB raten. Ist schon für 2 Minuten ganz schön viel was da durchlief. Wobei es eben keine richtigen Angaben dazu gibt. Aber eigentlich sollte "fast nichts" zurücklaufen wenn die Injektoren richtig gut sind meine ich. Vielleicht kann biing dazu mal noch was sagen?

      Hier noch mal zum nachlesen: aa.bosch.de/aa//de/Berufsschulinfo/media/2005_6.pdf
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ja ich hatte ja noch Hoffnung das nicht alle Injektoren kaputt sind. Dann werd ich mal 4 überarbeitet bestellen. Das Auto kann ich leider nicht solange stehen lassen bis die Injektoren von der Überprüfung wieder da sind.In unserem Reserve Focus hat vor 4 Wochen ein Mopedfahrer geparkt.
    • [OT-ON]
      Hat zwar jetzt nicht direkt mit deinem Problem zu tun, aber hier mal noch ein schöner Bericht einer Reparatur am 115PS TDCI: zawm.be/kfz/Texte/Kleine%20Ursache-grosse%20Wirkung.pdf
      [/OT-OFF]


      herbyman78 schrieb:

      Dann werd ich mal 4 überarbeitet bestellen.
      Ich denke das ist eine vernünftige Entscheidung
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Naja zum Verschrotten oder Schlachten ist das Auto noch zu schade. Es hat einen tiptop Zustand und frischem TÜV.Rechne ich jetzt mal den Preis für die neuen Injektoren plus den Kaufpreis von 600€ is das denke ich mal noch OK.
      @mondeobasti. Ja denke mal is das einzig Sinnvolle. Es geht ja nur um den zuhohen verbrauch, er fährt ja sonst absolut spitze.
    • Ich finde die Abweichungen als nicht so gross, bin aber kein Experte, habe auch noch keine Angaben gefunden wo drin steht wieviel Rücklauf normal nach einer gewissen Situation ist.
      Es können ja auch alle 4 gleichmäßig im Eimer sein.
      9l ist schon happig.
      Mein Automat braucht 8-8,5l mit hohem Reifendruck etc.
      8,5 ist Werksangabe meine ich, und die ist ja auch eher Optimistisch, so weit bist du davon nicht weg.
      Vielleicht lässt sich an deinem Fahrverhalten was drehen?
      EV. Sind auch andere Faktoren schuld?
      Ich meine seid dem Tausch des kleinen Thermostat brauch ich ein bisschen weniger, da das Motoröl nicht mehr so abküht.

      VG
    • Ich fahre im Moment mit 225er 18" winterräder mit 2,7 bar. Und die Thermostate kann ich ausschließen, so schnell wie die Kiste warm wird habe ich noch bei keinem Mk3 Diesel gesehen. Meine Fahrweise ist eher defensiv und gelassen, ich nutze allerdings nicht die Tiptronic sondern nur den Automaticmodus.
      @Mondeobasti mein Handschalter Tdci bewege ich auch zwischen 6,5 und 7 liter
    • Ich finde die Abweichungen als nicht so gross, bin aber kein Experte, habe auch noch keine Angaben gefunden wo drin steht wieviel Rücklauf normal nach einer gewissen Situation ist.
      Es können ja auch alle 4 gleichmäßig im Eimer sein.
      9l ist schon happig.
      Mein Automat braucht 8-8,5l mit hohem Reifendruck etc.
      8,5 ist Werksangabe meine ich, und die ist ja auch eher Optimistisch, so weit bist du davon nicht weg.


      Mondeobasti schrieb:

      Also ich finde 8-8,5 für einen Diesel etwa viel über 6,6 Liter hab ich mein 2.2er noch nicht bekommen.
      sicher ist dass viel, ich habe bei MB ein Spritspartraining gemacht.
      Wenn ich es wirklich drauf anlegen schaffe ich 7,2l mit dem Automaten, das ist dann aber nicht mehr schön.
      Dann bin ich 0,4l unter Werksangabe und die ist ja bekanntlich sehr optimistisch
      Schau mal in deine Bedienungsanleitung.Ford schreibt das nicht umsonst da rein!
      Der Schalter braucht deutlich weniger und kann man nicht vergleichen!
    • Ok. Das is ja doch schon deutlich mehr. Ich hab hier noch ein Satz 16" Räder liegen, die werd ich die Woche mal dranstecken und beobachten wieviel das ausmacht.Die Injektoren gehen aber trotzdem zu DTB zum prüfen. Ich muss erstmal mein ersatz Focus wieder fit bekommen.
    • Ich fahre seit knapp 2 Monaten auch einen 2.0 TDCI mit 5 Gang Automatik. Nach anfänglicher Umstellung von Schalter auf Automatik hatte ich so um die 7,5l auf 100km. Mittlerweile hab ich mich an die Automatik gewöhnt und liege bei 6,4l. Größtenteils davon sind Autobahn (120-140km/h) und rund 30% Stadtverkehr. Wenn man schon ne Manuelle Schaltgasse hat sollte man die auch nutzen um den Getriebe beizubringen, wann es Zeit ist zu schalten. :D


      Und mal etwas noch zum eigentlichen Thema.
      Hab bei meinem auch mal ne Rücklaufmengenmessung gemacht. Da kam ein ziemlich eindeutiges Ergebnis raus.

      20161217_151033[1].jpg

      Kurze Erklärung zum Bild. Unterste Reihe ist 3 Min. Leerlauf, obere Reihe ist 1 Min. bei 2000 U/min.
      Reihenfolge von Links nach Rechts 1 2 3 4.

      Eine Frage bleibt noch. Zeigt Zylinder 2 schon Anzeichen von einem Defekt? Dort war immer etwas weniger bzw. Leerlauf etwas mehr drinne als bei 1 und 3. Die 4 lasse ich mal aussen vor.

      MfG
    • Mofi schrieb:

      Eine Frage bleibt noch. Zeigt Zylinder 2 schon Anzeichen von einem Defekt?
      Ich würde sagen Bedarf ist auf alle Fälle bei Zylinder 4.
      Zu Zylinder 2: aa.bosch.de/aa//de/Berufsschulinfo/media/2005_6.pdf
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Mofi schrieb:

      Eine Frage bleibt noch. Zeigt Zylinder 2 schon Anzeichen von einem Defekt?
      Ich würde sagen Bedarf ist auf alle Fälle bei Zylinder 4.Zu Zylinder 2: aa.bosch.de/aa//de/Berufsschulinfo/media/2005_6.pdf

      Zylinder 4 ist schon getauscht.
      Danke für den Link, das ist sehr gute Hilfestellung zum Auswerten.


      wulfi69 schrieb:

      Mofi über wie viele Tankfüllungen hast du das gemessen?
      Ausgerechnet oder Bordcomputer?
      Der geht gerne mal neun Liter nach.
      Du würdest ja gut 1,5l unter Werksangabe liegen...............

      VG
      Ich resette immer nach dem jedem Volltanken. Bei meinem vorherigen Schalter lag die Abweichung zwischen Ausgerechnet und BC bei 0,3-0,4l.
      Ich werd aber mal beim nächsten Tankstopp nochmal beides nachrechnen.

      MfG
    • für Verbrauch kann ich spritmonitor nur empfehlen.
      Es ist zwar alles online, aber bis auf Fahrzeug und User Name ist es anonym.
      Du siehst schön wie der Verbrauch sich einpegelt

      Gibt man noch Klima und Fahrweise genau an, kann man schön sehen wie sich das Auto verhält.

      Nutze es beim yaris, sind jetzt knappe 30000 erfasst.
      Sehe den Durchschnitt bei jeder Füllung, Sommer wie winterreifen, alles bei
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • Hallo, kurzes Update. Nachdem ich letztes Wochenende nach 450 km mit einer Tankfüllung an die Zapfsäule musste(normale Fahrweise) und er bei -12 Grad nicht mehr anspringen wollte habe ich 4 neue Injektoren von DTB geordert. Der Einbau is recht unkompliziert nur das saubermachen und reinigen hält etwas auf.Die alten Injektoren waren an den Düsenspitzen total mit Ölkohle zugesetzt. Jedenfalls läuft er deutlich ruhiger und geschmeidiger, über den Verbrauch kann ich noch nix genaueres sagen aber ich werd ihn dieses Wochenende mal etwas durch die Landschaft bewegen.