Angepinnt Kraftstoffsystem entlüften (TDCi/TDDi) Anleitungs- und Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Whooza schrieb:

      Trivia: Der TDDi-Motor entlüftet sich selbst, da er über eine Vorförderpumpe verfügt. Gemäß einem Selbsthilfebuch geht man dazu wie folgt vor: Zündung einschalten, 30 Sekunden warten, Motor starten.
      Der TDDI mit 90 PS hat keine Vorförderpumpe.
      Dh. der neue Filter muss komplett mit Diesel befüllt werden, sonst hat mein Problem.
    • Das warum ist mir egal.
      Ich stand vor dem Problem, das ich es 2016 nach Feierabend bei Minus 12 Grad ziemlich eilig hatte den Kraftstoffilter zu wechseln, und entgegen meinen gewohnheiten
      hatte ich keinen Diesel im Kanister mit dem ich wie üblich den Filter vorweg befüllen hätte können.

      Und daraufhin ist der Motor kurz angesprungen, aber gleich wieder ausgegangen;
      Und dann war Feierabend.
      Was dann folgte war eine ziemliche Orgel-Orgie- hab mich ja drauf verlassen was ich hier gelesen hatte- die bis kurz vor Mitternacht andauerte, inzwischen warens Minus 16 Grad.
      Hab dann anschliessend noch 2-3 Stunden im Keller vorm Computer verbracht und im I-net recherchiert wo denn diese Beschissene Vorförderpumpe sein soll.
      Wär ja möglich das die ausgerechnet jetzt zufällig kaputtgegangen ist.

      Kann sie aber nicht da dieses Fahrzeug einfach keine hat !

      Hab dann noch 2 Auto Batterien an die Ladegeräte gehängt und mich am näxten tag nach Feierabend wieder in die Kiste reingesetzt und so lange durchehend georgelt bis die Karre endlich unter mächtiger Qualmwolke ansprang.

      Wer der meinung ist das der 90Ps TDDI eine Vorförderpumpe hat, darf gerne vorbeikommen und mir zeigen wo die sein soll.
    • raino schrieb:

      Kann sie aber nicht da dieses Fahrzeug einfach keine hat !
      Du kannst dir ja eine kaufen. Angeboten werden welche. :)

      Edit: Die Pumpen werden auch für den TDCi angeboten, also wohl nicht ernst zu nehmen. :thumbdown:

      .......................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

    • red_caratella schrieb:

      hat der Filter oder irgendwo in der Nähe nicht solch Mini pumpe für handbetrieb so vorpumpen?
      Nö ich hab denn neuen Filter mit Diesel System Reiniger gefüllt. Dann gestartet Rest Leitungen sollten halt nur nicht leer laufen.
      Nein zur Umweltzone
    • raino schrieb:

      der 72er Landrover von mir hatte sowas, der Mondeo nicht.
      Es sei denn ,jemand beweist mir's gegenteil
      gibt es beim mondeo nicht, das war einmal bei den alten Fahrzeugen.


      Mondeobasti schrieb:

      Rest Leitungen sollten halt nur nicht leer laufen.
      tut die Leitung zum tank aber immer wenn du die diese vom filter trennst.
      deshalb soll eigentlich ja auch entlüftet werden per unterdruck.
      kann sonst passieren das luft in die pumpe kommt und diese dann zu fressen anfängt.
      kann passieren, muß aber nicht.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Unser Olaf ist wieder da, Hurra!! :hi:

      nyuma schrieb:

      gibt es beim mondeo nicht, das war einmal bei den alten Fahrzeugen.
      Hatte früher jeder Diesel, so eine Bosch- Handpumpe, gab auch verschiedene Ausführungen, mal gut, mal weniger gut, so, das man sich bald die Finger gebrochen hat! :thumbup:

      nyuma schrieb:

      tut die Leitung zum tank aber immer wenn du die diese vom filter trennst.
      deshalb soll eigentlich ja auch entlüftet werden per unterdruck.
      kann sonst passieren das luft in die pumpe kommt und diese dann zu fressen anfängt.
      kann passieren, muß aber nicht.
      Olaf, der Diesel- Spezialist, endlich gibt er sich zu erkennen und outet sich!!! :thumbsup: :duckundweg
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Aktuell drängt sich ja wohl gerade eine Frage auf,

      Ist hier irgendjemand der Meinung , - und kann das auch Dokumentieren - das der 90 PS TDDI eine Vorförderpumpe hat ??


      Wenn nicht, kann man wohl davon ausgehen, das diese Entlüftungsanleitung in Bezug auf den TDDI nicht Richtig ist .


      Oder sehe ich das Falsch ?


      Wenn nicht sollte das vielleicht mal jemand ändern.

      Gruß
    • Maenla schrieb:

      Wie wird denn jetzt das komplette System inkl Pumpe
      Entlüftet. Oder stehe ich am Schlauch.
      der schlauch zur pumpe läuft normal nicht leer und ist ja auch am gefüllten filter angeschlossen.

      wichtig ist die Leitung zum tank.
      wenn du den wagen startest könnte er den filter leer lutschten und dann hast du eventuell später ein Problem.
      die pumpe macht sich nicht sofort bemerkbar wenn sie trocken gelaufen war.
      das kommt erst einige Kilometer später, dann ist oft große Verwunderung wovon das nun kam.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Um hier mal die Unstimmigkeiten aus dem Weg zu räumen ;)
      Zumindest wenn ich mir die Schaltpläne anschaue ist es tatsächlich so das der 90PS TDDI keine Vorförderpumpe hat.

      Aber die könnte man ja tatsächlich nachrüsten, die Idee ist gar nicht verkehrt
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Zumindest wenn ich mir die Schaltpläne anschaue ist es tatsächlich so das der 90PS TDDI keine Vorförderpumpe hat.
      Aber die könnte man ja tatsächlich nachrüsten, die Idee ist gar nicht verkehrt
      Vielleicht liegen sogar Kabel nach hinten.



      raino schrieb:

      Wenn nicht sollte das vielleicht mal jemand ändern.
      Erledigt.

      .......................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

    • könnte daran liegen

      90ps tddi -> hdpumpe vp37

      115ps tddi -> hdpumpe vp44

      Liegt vielleicht daran, dass die vp37 eine integrierte Saugseite(vvp) hat
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Danke für die Anleitung! Hab eben den Diesel-Filter gewechselt, über den Etzold-Weg den neuen Filter befüllt und über Deinen Weg entlüftet. Fazit: Springt an, geht nach 2 Sek. wieder aus, nächster Start 1-2 Sek. länger als sonst orgeln gelassen und dann konnte ich ihn ein paar Minuten laufen lassen. :thumbup:

      Whooza schrieb:

      [...]
      1. Wenn möglich Ball- / Handpumpe präparieren, indem man einen Anschluß eines alten Dieselfilters von diesem abtrennt und mit dem Schlauch verbindet.
      [...]
      Ist dieser Anschlluß vergleichbar mit einem stinknormalen 10er Rohr mit 'ner Phase dran? Hätte den schon gern ein wenig länger, um noch 'ne Schelle drüber zu bekommen. 8o Mit Schelle paßt der ja nicht mehr auf die Steckverbinder vom Leitungssystem... :/


      Und worüber ich auch schon das zweite Mal nachdenke - ich kenn diese Handballenpumpen vom Kraftstoffschlauch am Außenborder. In wie fern kann es sinnvoll sein, das ähnlich wie da fest zu verbauen? Z.B. in der Leitung von Filter zur HD-Pumpe... Nur ein Gedanke, vielleicht bin ich ja auch komplett auf dem Holzweg und überseh irgendwas. :D
      MfG
      das Leif, der Ketzer

      Elektronen-Schubser, Bit-Beschwörer und Quer-Denker
      Kreuzzüge, Inquisition, Hexenverbrennung - die Katholiken wissen, wie man Parties feiert!
    • Ich weiß nicht, warum da immer so ein Brimborium gemacht wird! Neuer Filter wird über Schlauch und kleinen Trichter mit Diesel befüllt bis zum überlaufen, dann Filter einbauen und Schläuche drauf, starten und gut ist, eventuell mal ne halbe Minute gleich etwas auf Gas halten, damit auch die letzte Luft raus ist! Mehr mache ich nicht, funktioniert immer!!! :thumbsup: :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing: