Klappschlüssel-Umbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klappschlüssel-Umbau

      Guten Morgen zusammen,

      ich hab mich bereits einige Tage in die ganze Klappschlüssel-Geschichte eingelesen, aber doch noch nicht so recht die für mich optimale Lösung gefunden. Aktueller Stand ist folgender: Ich hab mir auf eBay ein schönes Gehäuse mit altem Bart bestellt, den ich eigentlich nur noch schleifen lassen müsste, um dann die Elektronik meines alten Schlüssels in den neuen reinzufummeln.

      Und genau das traue ich mir eben nicht zu, sieht alles sehr komplex aus.
      Gerade bei dem Glas-Transponder hab ich schon Angst, was zu vernichten...

      Einen Jaguar-Schlüssel möchte ich auf keinen Fall, ist mir etwas zu doof. Gibt es denn auf eBay zu verträglichen Preisen einen C-Max-Schlüssel mit integrierter Elektronik wo nur noch der Bart getauscht werden müsste?

      Offen gestanden verliere ich bei den ganzen Artikeln hier etwas den Überblick und traue mich auch nicht, jetzt wie ein wilder an meinem Originalschlüssel rumzubasteln. Bin absolut dankbar für konkrete Tips von erfahrenen "Tüftlern" hier, die sowas schon hinter sich haben.

      Alternativ: Wäre von euch jemand so toll und würde den technischen Umbau für mich übernehmen, so dass ich nur noch den Bart schleifen lassen und tauschen müsste? Das würde ich mir durchaus zutrauen. :)

      Würde mich dafür natürlich auch ein wenig erkenntlich zeigen. :rolleyes:

      So, ich weiß, für meinen ersten Beitrag hier sind das eine Menge Fragen und vielleicht auch etwas viel verlangt, aber hier finde ich sicherlich (noch) kompetenteren und genaueren Support als bei MotorTalk :D *duckundweg*

      Euch allen ein schönes Wochenende
      und viele Grüße

      Jens
    • Also ich hab den hier von ebay:

      Preisvorschlag von 29 Pfund wurde akzeptiert.

      Bei dem musst du definitiv nur noch den Bart schleifen lassen und gemäß Anleitungen anlernen. Die komplette Elektronik und passender transponder ist nämlich dabei.
    • Also, soviel Elektronik war da gar nicht, als ich mal umgebaut hab. Nur mein Klappschlüssel war zu billiges Plastik. Der Transponder ist ja nur ein Glaszylinder, den musst du einfach nur rausholen aus dem alten und in den neuen Schlüssel packen, der wird ja nicht angeschlossen oder so. Und die Batterie rauszunehmen ist auch kein großes Problem, dann war da glaube ich noch die Antenne für die Fernbedienung mit dran, brauchst nicht mal den Schlüssel einprogrammieren. Das war echt nichts dramatisches, mach es am Besten halt nicht über deinen Küchenfliesen, so bleibt der Zylinder heil :) Der Umbau hat vielleicht 5min gedauert.
    • Der Umbau ist wirklich nicht so kompliziert.
      C-Max-Schlüssel weiß ich jetzt nicht... ein neuer Transponder kostet auf ebay zwischen 5 - 10€, ein kompletter MK3 Schlüssel mit nachgebauter Elektronik und Transponder (inklusive komplettem Gehäuse mit ungeschliffenem Rohling) gibts ab ca 15€ auf ebay.
      Also falls wirklich was kaputt gehen sollte gibts relativ günstig Ersatz. Wobei der Transponder nach Möglichkeit überleben sollte, ansonsten müsste der neue Transponder per Software (FORScan + ELM327 Adapter oder beim FFH) angelernt werden.
      Sollte aber auch nicht so einfach zu zerstören sein, ist mit den vergossenen Innereien recht stabil.
    • Hier der Neue Schlüssel inkl. aller Elektronik und Transponder: KLICK. Zum schleifen mußt du den u.U. auseinanderbauen, denn die Maschine zum Schleifen kann den gesamten Schlüssel evtl. nicht aufnehmen.

      Das Anlernen der FB und programmieren der WFS ist hier im Board beschrieben.

      Hier noch mein Bericht zum Schlüsselumbau: Klack + weiter lesen

      Aber auch der Umbau in den "Billigklapper" von eBay funktioniert relativ problemlos ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • hallo
      Bei Kiskey24 fordschlüssel für 15.99 kaufen, Transponder mit nadel aus Gummihalterung rausschieben. In neuem Schlüssel in einen Tropfen Heisskleber drücken , fertig, Elektronik wird nur wie in originalschlüssel eingelegt. Die einzigste Fummelei ist das die Batteriehalterung von alt in neu muß. Aber auch kein wirkliches Problem. Und dieser Schlüssel hat keine Bananenform wie die Anderen. Und natürlich Rohling schleifen lassen. Und ist kein Klapper !!!!!!
    • @ wieze
      Schön wäre ja ein Link gewesen ;) Aber ich denke du meinst diesen Artikel (KlickKlack). Das ist der Standard-Klapper den du auch noch um einiges billiger bekommst.
      Nach Beschreibung des TE ist es auch so ein Schlüssel den er hat. Er hat nur Angst vor dem Umbau. Deswegen wurden hier mittlerweile "teurere Versionen" gepostet ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Hallo zusammen,

      Das ist ja ein großartiges Feedback und ein überragendes Forum hier! :thumbsup:
      Der Schlüssel aus dem Link von Ruderbernd gefällt mir schon sehr gut. Alle anderen Umbau-Lösungen traue ich mir nicht zu und außerdem habe ich dann sogar einen Funk-Zweitschlüssel ^^

      Werde da wohl zuschlagen.
      Euch allen ein schönes Wochenende!
    • Wie gesagt, programmieren und anlernen ist hier irgendwo beschrieben.

      Bitte dann aber einen Abschlußbericht zu dem Projekt ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Wie gesagt, programmieren und anlernen ist hier irgendwo beschrieben.


      Ja im Elektrik Bereich und in der Bedienungsanleitung des Fahrzeuges.

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • Dann verlinke ich mal noch richtig: Anleitung Schlüssel codieren und Funkschlüssel programmieren, hier unbedingt darauf achten: alle weiterhin zu nutzenden Fernbedienungsschlüssel hintereinander betätigen. Ansonsten ist der nicht betätigte Schlüssel raus! Sollte man da im TUT auch noch mal rein schreiben ;)

      ------------------------
      EDIT sagt
      "steht doch alles drin Jünge :D!
      3. Jetzt eine beliebige Taste am Schlüssel drücken. Zur Bestätigung, dass der Schlüssel erkannt wurde,
      ist wieder ein Ton zu hören.
      Diesen Schritt mit allen Schlüsseln wiederholen die programmiert werden sollen.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Zahnstocher71 schrieb:

      Also ich hab den hier von ebay:

      Preisvorschlag von 29 Pfund wurde akzeptiert.

      Bei dem musst du definitiv nur noch den Bart schleifen lassen und gemäß Anleitungen anlernen. Die komplette Elektronik und passender transponder ist nämlich dabei.


      Ist der Schlüssel mit Glastransponder oder Chiptransponder?
    • Rumpelstilzchen84 schrieb:

      Zahnstocher71 schrieb:


      Bei dem musst du definitiv nur noch den Bart schleifen lassen und gemäß Anleitungen anlernen. Die komplette Elektronik und passender transponder ist nämlich dabei.


      Ist der Schlüssel mit Glastransponder oder Chiptransponder?

      Ist doch völlig egal, wenn du ihn nur noch anlernen und programmieren musst.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei