Längslenker Buchsen wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Längslenker Buchsen wechseln

      Moin,



      Ich möchte/muss bei mir die Buchsen wechseln.

      ebay.de/itm/2x-Lagerung-Langsl…1466505752#ht_2519wt_1154



      Weiß jemand was diese ungefähr original kosten?

      Und kann ich diese am Fahrzeug umpressen oder muss ich den kompletten Hinterachsträger abbauen?



      Vielen dank für eure Tipps
    • Timme schrieb:


      Ich möchte eher wissen wir ich beim Wechsel am sinnvollsten vorgehe.

      Es geht alles nicht ganz einfach :whistling: Im eingebauten Zustand ist es extreme Quälerei.
      Wenn du die HA ausbaust kann es sein das dir die Buchsen der Querlenker auch kaputt gehen, denn die Silentbuchsen wachsen gern mit den Schrauben zusammen. Du solltest dir vielleicht gleich auch die kleinen Querlenker kaufen ;)

      Ich habe bei meinem MK2 im letzten Sommer die HA komplett ausgebaut, das ging am einfachsten. Dann kann man schön alle Buchsen einzeln wechseln
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ok, da weiss ich erstmal bescheid.

      Ich wollte eh dieses Set hier verbauen:

      ebay.de/itm/Querlenker-Ford-Mo…3ABWY&hash=item35ab412409

      Das hatte mein Cousin mal vor 2-3 Jahren bei nem Kunden eingebaut (Kunde hatte das Set selber besorgt) und ist bis jetzt vollkommen zufrieden, Buchsen weissen noch keine defekte auf - nach ca. 50tkm.

      Vielleicht hat hier auch jemand Erfahrung mit dem Billigset gemacht?!
    • Länglenkerbuchsen

      da unser Heck auch schwammig war und vor 2 Jahren der TüV die Buchsen als gefährdet deklarierte,

      war klar das die nun fritte sind.

      Geschick, Ausrüstung und Kenntnisse ist erforderlich

      Das linke
      20171120_144004.jpg


      das rechte, da war die Buchse schon beim Ausbau rausgefallen
      20171120_161131.jpg

      Hier haben wir das Auspresswerkzeug angesetzt
      schnitt.jpgEinpressen erfolgt auch mit diesem Werkzeug.

      Der Querlenker mit den Exzender war eh abgebaut, deshalb war es noch einfacher.
      Anonsten noch einen Getriebehalter am Ll ansetzen hinten ansetzen dann kommt er Vorne wo die Buchse ist runter

      Anziehen der Schrauben von den Lager/Gummibuchsen nur bei Last(auf der Bühne wenigsten einen Getiebeheber oder änliches ansetzen)
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Packesel ()

    • ja ich weis wo der fehler war, hatte die Bilder hochgeladen , hatte die Seite ausversehen wieder beendet, und später wurde vermutlich nur der Text hergestellt, weil die "Hochladung" weg war
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Moinsen!

      Ich schließ mich mal gleich nahtlos an. Darf für die HU nu auch eine Buchse wechseln - und da ich am Mondeo noch nix gemacht hab, frag ich lieber vorher. :D Etzold sagt, ich soll den ganzen Längslenker ausbauen. Ganz schöner Aufwand... Auf den Bildern seh ich, daß es auch in eingebautem Zustand geht. Da noch nie gemacht: Worauf muß ich achten? Hab nen Dreher an der Hand, der mir passende Ein-/Auspressadapter drehen kann, der Punkt ist schonmal save. Bekomm ich den Lenker so weit runter, daß ich nen Balken-Abzieher ansetzen kann? Schafft das sonst auch 'ne M12er Gewinde-Stange?

      Besten Dank schonmal für Tips, Tricks und Geduld mit mir... :phat:
      MfG
      das Leif, der Ketzer

      Elektronen-Schubser, Bit-Beschwörer und Quer-Denker
      Kreuzzüge, Inquisition, Hexenverbrennung - die Katholiken wissen, wie man Parties feiert!
    • Auf meinem Bild ist das auch nur ne Gewindestange mit den Adaptern. War halt aus einem Kfz Set.

      Bühne vorteilhaft bzw. Mietwerkstatt

      Buchse Längslenker lösen und einen Getriebehalter am Querlenker an der Hinterachse ansetzen.

      Dann hochdrücken am Ql und der Längslenker an der Buchse kommt vorne runter.
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • und Zeit einplanen. Es klappt zeitlich oft nicht nach Plan. Rost Schrauben Werkzeug Ausrüstung. Alles ZeitQuellen
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Packesel schrieb:

      Auf meinem Bild ist das auch nur ne Gewindestange mit den Adaptern. War halt aus einem Kfz Set.

      [...]
      Jo, das sieht auch schwer nach 'ner Luxus-Version mit (Kugel?)Lagern und Feingewinde aus. :thumbup: Deswegen überleg ich auch, ob ich mit ner normalen M12er Gewindestange da was werd, 1,25er Steigung is schon was anderes als 1,75. Aber wenn ich die Buchse so weit runter bekomm, daß ich 'nen Balkenabzieher am Lenker ansetzen kann, brauch ich die Gewindestange auch nich. :D

      Packesel schrieb:

      [...] einen Getriebehalter am Querlenker an der Hinterachse ansetzen.

      Dann hochdrücken am Ql und der Längslenker an der Buchse kommt vorne runter.
      Getriebehalter hamwa nich. :S Aber nen Hydraulik-Stempel, der 10to drücken kann. Mit allen Verlängerungen kann ich den wohl dafür zweckentfremden. Zum Ein-/Auspressen fällt der nur leider aus, weil der schon echt groß ist und man an der Kolbenstange nicht wirklich was außer den mitgelieferten Adaptern befestigen kann.

      Hatte schonmal etwas gegooglet nach der Thematik und einige hatten wohl mit 'ner 6to-Presse schon leichte Probleme, die Buchse da raus zu bekommen. Ich trau mich ja schon fast nich, das zu machen... xD Hebebühne hab ich ja, aber wenn ich damit anfang muß ich auch fertig werden. Kann den Wagen dann nich einfach 'n paar Tage drauf stehen lassen... X/
      MfG
      das Leif, der Ketzer

      Elektronen-Schubser, Bit-Beschwörer und Quer-Denker
      Kreuzzüge, Inquisition, Hexenverbrennung - die Katholiken wissen, wie man Parties feiert!