Wischwasserpumpe defekt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • An die Pumpe bei dem kleinen Behälter kommst du gut ran wenn du die Radhausschale halb löst. Die Pumpe kostet etwa 12 Euronen. Sie sitzt an der Behälterinnenseite. Es reicht aber, wenn du die hintere Schraube löst. Zum Behälterwechsel brauchst du dann nur zusätzlich die untere Verkleidung der Stosstange lösen. Es sind insgesamt 3 Schrauben. Die obere vorne ist etwas blöd zu erreichen. Auf den Bildern ist alles gut zu erkennen. ebay.de/itm/282336726071

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mamisu ()

  • Der Wechsel der Pumpe geht ganz einfach, hab ich erst vor 2 Wochen hinter mich gebracht. Radhausverkleidung ab, und dann kommt man zumindestens beim Diesel auch schon ran.
    Ich hab mir eine Pumpe von FEBI zugelegt - ist eigentlich eh original Ford, nur dass der Schriftzug weggedremelt wurde. Kostet aktuell 12,32 (FEBI 34863)
    Aufpassen musst du bei den Steckschläuchen - bei mir war eine Steckkupplung nicht mehr dicht - daher nach dem Einbau Behälter mal nicht ganz füllen und beobachten ob auch alles dicht ist.
    Ich habe meine undichte Steckkupplung dann mit Heißkleber an der Pumpe fixiert und nur den Schlauch selbst gesteckt. Eventuell also Heißkleberpistole griffbereit halten oder die beiden Schlauchkupplungen auch gleich mittauschen. Weiß aber jetzt leider keine Teilenummern dieser kleinen Plastikdinger - bei Ford sind die sicher wieder mal mit Blattgold überzogen.
    Übrigens: dieselbe Pumpe mit FoMoCo Schriftzug kostet beim FFH wohl um die 50,00 plus Märchensteuer...

    Die alte Pumpe kannst ja mal zerlegen - der Gehäusedeckel geht runter, dann wird es bei dir ähnlich aussehen wie in meiner alten Pumpe: da stand Wasser drinnen und das Teil war ziemlich rostig. Klar dass die dann mal eben stecken bleibt - meine hat ab und an mal funktioniert und dann wieder nicht. Mit der neuen Pumpe wird jetzt auch wieder schön die ganze Scheibe nass.
  • gibt da 3 Probleme erstens der Behälter ist bis zum Deckel voll, kann erst nach 18 Uhr ans Auto und dann bin ich in einer engen Tiefgarage.

    Werde erst mal sportlich mich unters Auto zwengen und schauen ob man was erreichen kann

    In welche Richtung Sitzt die pumpe, zum Fahrer, zum Beifahrer, nach vorne oder Richtung Heck?

    Bei Gelegenheit mach ich Bilder
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das

  • ja so habe ich es eben gemacht.
    Die kleine Abdeckung zur Stoßstange bei Seite und schon sieht man das Ziel.

    Etwas wd40 und flupp war das Teil raus.

    Einmal duschen, Behälter war voll.

    Am längsten dauert es die Leitungen zu lösen und wider auf zu stecken.

    Beim wechseln ist mit nur eins aufgefallen, die alte Dichtung hatte eine Art Sieb und die neue war offen.

    Habe die alte genommen.
    Geschmeidig und intakt.

    Hier noch ein paar Bilder

    Auf den Bildern sieht man das ein Träger leicht die Sicht versperrt.

    Es wäre vom Radkasten auch gegangen.
    Nur war in meinem Fall auf ein Weg für Wasser nötig.


    Ganz vergessen. Op gelungen Patient kann wider spritzen ;)
    Dauer inkl Werkzeug suchen und versuch Behälter irgendwie leer zu bekommen, ne gute Stunde.
    Dateien
    • DSC_1292.JPG

      (536,74 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_1293.JPG

      (381,93 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das

  • eins nervte da schon.

    Da ich ja den Winterscheibenreiniger immer aufbrauche, da diese irgendwie geöffnet ihre Eigenschaften ändern, war der Behälter voll mit blauen discounter zeug.

    Man duftet denn schön und beim duschen braucht man kein Shampoo.


    Als Bonus kam nach dem ich fertig war mit duschen ein Nachbar, ihr Auto verliert Wasser.

    Naja Tiefgarage hat eine gulli direkt in der Nähe.
    Ist bestimmt schon alles trocken.
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das

  • Big Black Car schrieb:

    hm. Ich hatte Schlauch abgezogen, Finger drauf und dann einen Eimer drunter, bis es leer war. Das war keine Sauerei.
    Das ist ein guter Input warum hab ich nur nicht dran gedacht? Ich hab ein wenig aufgebockt weil man ohnehin leichter dazukommt wenn das Rad ab ist und eine Sandmuschel von den Kindern drunter gestellt und die Pumpe rausgezogen, war innerhalb von 2 Sekunden leer :)
  • ich hänge mich mal hier dran, weil meine pumpe länger braucht, bis wasser kommt. Dann aber kommt es in gewünschter stärke raus. So als ob die leitung von der pumpe bis zu den düsen leer läuft. Ist das normal oder liegt da irgendwo eine undichtigkeit vor? Oder macht die pumpe langsam schlapp? Nach außen tropft nichts.