TDCI Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TDCI Kaufberatung

      Hallo zusammen :)

      Da mein alter Corsa gerade die Grätsche macht liebäugle ich mit einem Mondeo MK3.
      Habe bereits diverse Foren gewälzt rumgelesen und natürlich bei den einschlägigen Portalen nach interessanten Fahrzeugen gesucht.

      Vorab mein Fahrprofil:

      Täglich 160km Arbeitsweg, hauptsächlich auf der BAB (80km einfach)
      Insgesamt rund 40TKM im Jahr.

      Am Ende stehe ich bei meinem Budget jetzt bei Fahrzeugen mit den Baujahren 2003-2005 mit rund 130-170TKM
      Ein interessantes Angebot wäre momentan ein Mk3 Limousine (Titanium) - 160 TKM - TDCI 2.2 - EZ 2004 - Euro 3 - Scheckheft gepflegt - TÜV/AU komplett neu bei Kauf - für 4.200 T€uronen

      Ein anderes Angebot ist eine Mk3 Limousine (Viva X) - 120 TKM - TDCI 2.0 - EZ 2005 - Euro 4 - Scheckheft gefplegt - TÜV/AU komplett neu bei Kauf - für 4.480 T€uronen

      Das einzige was mir ein bisschen Sorgen macht sind die so oft angesprochenen Injektoren Probleme. Diese wurden bei o.g. Fahrzeug wohl noch nie getauscht.
      Was sollte ich sonst beachten? Ist der Preis OK bei dieser Laufleistung? Andere Baujahre empfehlenswert und im Budget (max 4.500)?

      Danke im Voraus :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tetsuo ()

    • 4200 für eine Limo mit Euro3 finde ich jetzt mal ein bisschen viel.

      Ich habe für einen TOP gepflegten Euro 3 Kombi aus 2002 mit 147TKM Scheckheft und wirklich gutem Zustand 2900€ gelegt,

      das Auto war immer beim Freundlichen und doch musste ich schon am AGR und ein paar anderen Sachen rumspielen, sind halt nicht neu.

      Aber welche Autos haben keine Macken? Ich finde den Mondeo schon sehr solide und die Qualität ist auch OK.

      Soll es unbedingt eine Limo sein? Die Kombis sind meist ein bissl teurer.

      Ja klar Injektoren sind ein Thema bei dem Auto, allerdings sind die Meinungen dazu auch in Foren immer komprimiert. Wer nur gutes zu berichten weiß treibt sich meist weniger in Foren rum.

      Achte halt aufs nageln, ob er rußt und Leistung da ist. Vor allen Dingen beim kalten Motor ( anfassen ob der warm ist )Die meisten zicken beim Kaltstart ( Qualmen und unrunder Lauf )

      Wenn der Händler Ihn schon angewärmt hat = Vorsicht!

      Kantenrost unter den Türen unter der Dichtmasse und in den Radläufen kommt auch vor.

      Und sonst das übliche wie bei jedem Auto.

      VG
    • Zu den Injektoren, ich habe 250tkm mit meinem 2.0 TDCI runter und noch keine Probleme. Da ist das AGR schon eher anfällig, brauchte mittlerweile schon das zweite. Liegt aber sicherlich mit daran das ich immer wieder Zeiten hatte wo ich viele kurzstrecken gefahren bin und das mag mein Auto wohl gar nicht.

      Ansonsten kann ich sagen, Fahrwerk ist sehr unproblematisch, bisher jeweils 1x Koppelstange, Feder vorne und Domlager.

      Preislich würde ich von meinem persönlichen Gefühl sagen, da sollte bei den beiden Fahrzeugen doch noch etwas gehen. Ich persönlich würde jeweils nen tausender weniger dafür zahlen wollen.
    • @wulfi: Limo wäre schon schick. und wenn Kombis eh Teurer sind ;)

      @Turrican: dachte ich mir schon. Da der erstgenannte nur eine gelbe PLakette hat kann ich vielleicht noch eine DPF Nachrüstung rausschlagen. Schee wär´s

      @Der Sterni: Ecke Bayreuth/Nürnberg....Vermutung? :P
    • So. Erstgenannten Kandidaten habe ich mir heute angesehen.

      Den hier: Mk3 Limousine (Titanium) - 160 TKM - TDCI 2.2 - EZ 2004 - Euro 3 - Scheckheft gepflegt - TÜV/AU komplett neu bei Kauf - für 4.200 T€uronen - ST Bodykit

      2-3 kleinere Dellen an den Türen, nichts dramatisches. Kleine Abschürfungen an der hinteren Radhauslippe, Hier und da kleinere Lackschäden.
      Fast gar kein Rost. Alle Türfalze Rostfrei. Das einzige was ich finden konnte war ein mini bisschen Orangenhaut an der Innenseite der Radläufe (Falz).
      Nachlkackierarbeiten waren keine zu erkennen. Auch Schlossträger und Kofferraum unter dem Filz waren Sauber, trocken, ohne Gammel oder Nachlackier Stellen.
      Innenraum ist absolut gut in Schuss. Einzige kleine Umschönheit ist der etwas leidende Softlack an der Armablage Fahrerseite.
      Alles andere ist einwandfrei. Auch alle elektronischen Helferlein funktionieren einwandfrei (klimatisierte Sitze. yay!).

      Ebenso ist eine Rad/Reifen Kombi eingetragen die aus 17 Zöllen mit 235er (keine Ahnung mehr ob das richtig ist) besteht.
      Diese sind auch als momentaner Reifensatz montiert und halten diese Saison noch locker.
      Winterreifen sind keine dabei.

      Wagen war kalt und sprang sofort an. Alle Lämpchen gehen aus, keine Ungereimtheiten.
      Für einen Laien wie mich klingt/klang der Motor normal. Kein jaulen, rasseln, quietschen oder sonstiges. Normales Diesel genagel.

      Probefahrt war für mich als noch Corsa Fahrer eine Offenbarung. Dieser Schub O_O.
      Erwähnenswert war (Test im 4ten Gang so bei 60) das bei Vollgas der richtige Schub so ab 1500RPM anfing. Davor hat er auch schon ordentlich angeschoben aber ab 1500 ging´s richtig los. Keine Löcher, einwandfreier Durchzug.

      Scheckheft ist vorhanden und bis 128TKM gewissenhaft ausgefüllt und gestempelt. Es folgen noch 3 weitere Einträge mit KM und Datumsangaben allerdings ohne Stempel. Von der Schrift her stammmen Sie alle von der selben Person. Hier wurden unter anderem folgende Dinge aufgeführt: Bremsen vorne komplett neu, bremsen hinten Klötze ersetzt, Zahnrippenriemen ersetzt, Wasserpumpe Servopumpe Wischwasserpumpe ersetzt, Bremsflüssigkeit ersetzt.


      Punkte die mich ein bisschen Grübeln lassen sind:
      * Spaltmaß Kofferraum Klappe: Das Spaltmaß zwischen Deckel und hinterer Karosserie (wenn man von oben draufschaut) ist auf der linken Seite etwas größer als auf der rechten. Keine Ahnung ob das Normal und verkraftbar ist. Ist mir nur aufgefallen.

      *Wagen zog bei der Probefahrt bei 50 ganz leicht nach rechts. Ebenso beim Bremsen. (Händler sieht es sich and und behebt das Problem)

      * Fahrertür steht minimalst ab: also in geschlossenem Zustand wenn ich mit der Hand von der hinteren Tür auf die Fahrertür fahre ist ein kleiner "Hubbel" :D wirklich minimal. Könnte auch damit zusammenhängen das man sporadisch 2 mal am Griff ziehen muss bis sie aufgeht (wird laut Händler vor Verkauf repariert)

      * Motor Dämmung (Motorhaube) leicht zerfleddert: Joah, bisschen zerfleddert eben. Schlimm?

      * Injektor Leitungen unterschiedlich: zur Erklärung, die beiden Injektor Leitungspaare unterscheiden sich in der Farbe. Das rechte Paar ist, ich würde sagen messing Farben und hat einfarbige Kringel in der Nähe der Enden. Das linke Paar ist Alu/Stahl silber farben.
      Schlimm? Wenn dann sollte es ja heissen das 2 Injektoren oder zumindest die Leitungen bereits getauscht wurden. Dokumentiert ist das aber leider nirgends.


      Konditionen und Zusätzliches:
      * Händler behebt folgende Probleme: Türgriff Fahrerseite, Bremsen/Fahrwerk (nach rechts ziehen)
      * Händler rüstet DPF nach (für die grüne Plakette)
      * Händler gewährt 1 Jahr Garantie auf Motor und Getriebe (mechanisch)
      * Wagen bekommt vom Händler komplett neuen TÜV

      Preis: 4.550.-

      Ich habe mir nun Bedenkzeit bis Montag erbeten und grüble nun.
      Bei der momentanen Marktlage und dem doch sehr ansprechenden Zustand des Wagens bin ich geneigt zuzuschlagen.
      In Anbetracht von komplett neuem TÜV, dem fairen preis bzgl. der DPF Nachrüstung und einjähriger Garantie auf die Mechanik von Motor und Getriebe sollte das doch passen oder?
      Ja, Verschleissteile sind in der Garantie nicht enthalten. Hierunter natürlich auch die üblichen Verdächtigen wie Kupplung, Schwungrad und Injektoren.
      Gebt mir mal nen Schubser in die richtige Richtung ;)
    • Also durch die Nachrüstung des DPF steigt der Verbrauch mindestens um einen halben Liter und er wird ein paar PS Leistung verlieren.
      Jedoch nichts, was du als Neu-Mondeofahrer dann bemerken würdest. Bei meinem alten 2.0er hatte das minus 7 km/h Topspeed ausgemacht.
      Wahrscheinlich landest du demnach aber bei um die 7 Liter Diesel, auf jeden Fall wirst du im Normalbetrieb nicht mehr unter 6 Liter kommen.
      Ich neige aufgrund der Schilderung zu der Ansicht, das das Fz vielleicht nicht unfallfrei ist. Möglicherweise wäre noch eine Gebrauchtwagenuntersuchung beim ADAC sinnvoll.

      Der Preis - bei Händlern ists natürlich immer nen knappen Tausender teurer - ist so mitteltoll. Kommt drauf an, in welcher Ecke von D du wohnst und wie dort die Marktlage ist.
      Und ob das ein seriöser Händler ist oder so ein Schotterplatz - Experte. Die Garantie und Fehlerbehebung ist nichts, was extra Geld wert ist, Garantie muß er eh geben. Wenn er in deiner Nähe ist, ist das natürlich gegenüber Kauf von privat trotzdem was wert.
      DPF Nachrüstung würde dich 400 - 500 EUR kosten (DPF und neuer KAT zusammen ca 300 Material).

      Mir wäre der Preis ca 500 EUR zu teuer für Kauf vom Händler,
      MK3 TDCI 2.2 BJ 2006 - 380 000 km
    • Hallo erstmal und Glückwunsch, dass du dich für den MK3 interessierst. Ich, als alter VAG-Fan hatte auch erst meine Bedenken, die sicher aber in Luft aufgelöst haben. Der Mondeo ist ein Auto, dass sich super fährt , einen hohen Nutzwert hat (zumindest als Kombi) und auch komfortmässig für den Otto-Normal-Bürger kaum wünsche offen lässt. Und das alles zu vergleichsweise günstigen Preisen.

      Zum TDCI: Injektor und Riementrieb können gerne mal Probleme machen. Auf der Probefahrt nach Wölkchen aus dem Auspuff, Nageln, Klappern, Rumpeln und sonstige unschöne Geräusche achten. Wenn nichts davon auffällig, sollte erstmal alles ok sein. Mehr kann man (als "Laie") eh nicht prüfen. Partikelfilter ist immer so eine Sache (bei allen Autos). Manche sind mit Nachrüstfiltern "unzufrieden", machmal machen aber auch die "Ab-Werk-Filter" ordentlich Probleme. Wenn du das "umgehen" möchtest, es gibt beim 2.0l 130PS auch Modelle mit Euro 4 (grüne Plakette) aber ohne Partikelfilter.

      Zur Ausstattung: Das Getriebe sollte schon ein 6-Gang sein. In den Preisklassen, in denen du suchst, sollte es auch mindestens ein Facelift (Grill in Chromoptik, nicht nach innen zurückgesetzt) sein. Ansonsten denke ich, dass für den Preis auch eine gehobene Ausstattung drin sein sollte... Also Tempomat, Denso-Radio oder was du dir halt so wünscht...

      Zur Karosserie: Neben den üblichen Sachen auf die man bei jedem Auto achten sollte, sollte man beim Mondeo auf Rost an den Türkanten, Rost im inneren Falz der Heckklappe (Kombi) und sich ablösende Zierleisten an den Fenstern achten.

      Was dein Angebot angeht, es hört sich erstmal garnicht sooo schlecht an. Mir wäre der Wagen aber deutlich zu teuer. Auch wären Bilder oder ein Link zum Angebot nicht schlecht, damit man die Sache besser einschätzen kann.

      Beste Grüße,
      Blackskull
    • Was isn das fürn Händler?
      Meine kurze Lebenserfahrung sagt mir dass der schotterplatz händler gemieden werden sollte. Selbst wenn er dir das blaue vom himmer verspricht.
    • Zahnrippenriemen ersetzt,wie jetzt?oder ist der Flachriemen gemeint?
      Hört sich irgendwie komisch an auch weil eine Wasserpumpe erwähnt wird........hat da jemand gemalt der keine Ahnung hat?

      Ruf mal den Vorbesitzer an

      VG
    • Guten morgen zusammen.
      Vorab schonmal danke für das ganze Feedback. Mag das Forum jetzt schon nicht mehr missen

      Hier der Link zum Angebot:
      suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=206215795

      Mein Problem ist leider auch das ich relativ schnell ein Fahrzeug brauche. Bis in 2 Wochen sollte ich was gefunden haben. Einfacher macht es das nicht gerade.
    • Heckklappe sieht echt irgendwie schief aus............oder optische Täuschung!

      Sind die Sitzt dreckig oder sieht das nur so aus?

      Wie gesagt, ich nehme die Eintragungen im Serviceheft nicht für voll.

      Vorbesitzer anrufen oder wenn du unsicher bist einen Gebrauchtwagen Check machen lassen.

      Hast du schon mal bei eBay Kleinanzeigen geschaut? Dort sind viele Private Autos.

      Und nochmal zu Kiesplatzhändlern...........kann man genauso Glück und Pech mit haben wie mit dem Fachhändler.

      Habe schon beides gehabt und der Fordhändler stellt sich einen MK3 kaum noch hin, sondern geben die sofort an den Kiesplatz weiter.

      War beim einem auch so.

      Wurde beim FH in Zahlung gegeben wo er 12 Jahre zu jeder Wartung war, der hat Ihn dennoch nicht selber hingestellt, sondern weitergegeben.

      VG
    • Optische Täuschung. Direkt vor dem Wagen stehend ist da nichts schief aber das spaltmass links ist weiter als rechts. Schaut man schräg drauf kann man bis in die Ablaufrinne schauen.

      Sitze sind in Ordnung. Nichts verschmutzt. Innenraum ist generell in gutem Zustand. Bis auf den Softlack fahrerseitig.

      Was mir noch auffiel, auf der fahrerseite fehlen die Abdeckkappen der Wagenheber Aufnahmen. Sieht man auch auf den Bildern.

      Das mit der Weitergabe an schotterplatz Händler deckt sich mit den Aussagen des Händlers. Er hat den Wagen auch von einem Ford Händler in Leipzig.

      Wirklich ums eck ist der Standort jetzt leider nicht. 2 1/2 Stunden weg von mir.

      Ich denke mir irgendwie: wenn der Wagen komplett neuen TÜV bekommt und der Rest noch gemacht wird, dann sollte es doch eigentlich ok sein. Oder bin ich da zu blauäugig?
      Verschleissteile oder unerwartetes kann bei jedem Wagen kommen.

      Habe bei ebay noch einen Turnier von privat gefunden. Mal sehen ob ich mir den heute anschauen kann.
    • Ich habe einen in 72764 Reutlingen gefunden der hört sich gut an steht bei Ebay Kleinanzeigen drin Anzeigen Nr. 304473813 den könnte vielleicht Markus(Cosworth) anschauen der wohnt in Reutlingen und kennt sich auch mit Autos aus.
      Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist !!!
    • Tetsuo schrieb:

      Hier der Link zum Angebot:
      suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=206215795


      Ich bin bei "verbastelten" Autos immer seeeehhr misstrauisch. In der Regel (NICHT IMMER!!!) werden Scheiben getönt, Alufelgen aufgezogen (umbau auf ST?), Aufkleber an der Seite gemacht von jungen Sprintern, die gerne mal Gas geben auch wenn der Motor kalt ist und duch ihre Tuningmaßnahmen kein Geld mehr haben für die wirklich wichtigen Instandhaltungsarbeiten. Ist sogar noch eine Tieferlegung, oder einSportauspuff eingetragen?

      Gab es den 2.2 tdci überhaupt als ST in Deutschland? Die Front scheint vom ST zu sein, aber das Heck? Ich sehe da nur 1 Auspuffrohr, ob rechts ein Ausschnitt vorhanden ist, ist auf den Fotos leider nicht zu erkennen. Wenn es original ST ist müsste links und rechts ein Auspuff sein, oder?
    • Man sieht doch, dass er nur auf der linken Seite einen Ausschnitt für den Auspuff hat und eine Tieferlegeung könnte der Wagen gut vertragen.

      Das Abblättern des Lackes um die Griffschale ist beim Mondeo leider normal,
      aber sonst steht der Wagen eigentlich gut da ( außer die Aufkleber auf der Seite <X )
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • Ja die Schriftzug Aufkleber sind potthässlich und mussten runter. Dann sieht er aber schon sehr geil aus.

      @djtale: ja da könntest du natürlich recht haben :(

      Aber bin ich wirklich zu blauäugig bzgl TÜV? Sachmängel Haftung und Garantie? Hmm.


      Schaue mir später noch den hier an: kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen…ev-neu/307891354-216-6807
      Mehr KM aber neues Modell und vielleicht der bessere Deal. Da grüner Motor und nichts verbasteltes. Ich berichte.
    • Neu TÜV heißt leider nicht so viel. Da kann die z.B Bremsanlage kurz vor der
      Verschleißgrenze sein, aber für die Plakette reicht es halt noch.
      Oder der Händler und der Prüfer kennen sich.

      Ich persönlich finde das die Sachmängelhaftung mehr bei einem "richtigem " Autohaus etwas bringt.
      Was nützt es wenn der Händler sein Geschäft auf dem Schotterparkplatz in 2 Monaten zu macht
      und unter anderem Namen woanders wieder eröffnet. An wen willst du dann deine Vorderungen stellen?

      Was aber nicht heißen soll, das man dort generell nicht kaufen sollte.
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • Tetsuo schrieb:

      Ja die Schriftzug Aufkleber sind potthässlich und mussten runter.


      Über Aussehen lässt sich streiten. Ich wollte nur ein paar Hinweise auf Bastelbude aufzeigen. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.
      Für meinen Kombi 2005 mit Ghiaausstattung habe ich 1500,- gelöhnt. Das Auto hatte aber ein paar Schönheitsfehler, die auch nicht beseitigt wurden. Ich wusste von Anfang an worauf ich mich einlasse, und das viel arbeit in dem Auto steckt. Aber dafür habe ich auch einen verdammt guten Preis bezahlt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von djtale2003 ()