Achsschenkel vom ST die gleichen wie beim Normalen Mondeo?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Patrick4939 schrieb:

      ST fahren und dann Teile aus dem alleruntersten Preissegment reinballern...
      man will sich ja auch noch den Sprit leisten können den so ein ST runterschluckt - hier in Österreich würde z.B. nur die Haftpflichtversicherung mit Steuer nochmal rund 1.300,00 pro Jahr kosten..
    • Neu

      hartundweich schrieb:

      man will sich ja auch noch den Sprit leisten können den so ein ST runterschluckt - hier in Österreich würde z.B. nur die Haftpflichtversicherung mit Steuer nochmal rund 1.300,00 pro Jahr kosten..
      Gut dass wir in Deutschland leben und einen ST mit Teilkasko und Steuer für 550€ pro Jahr fahren können :D
      Mein V6 Fuhrpark
      B4Y ST220 FL mit LPG
      B5Y 2.5 vFL
      BWY ST220 FL
    • Neu

      Patrick4939 schrieb:

      ST fahren und dann Teile aus dem alleruntersten Preissegment reinballern... :pinch:
      Ich bin eigentlich nicht kleinlich aber das sehe ich genauso.
      Das ist ungefähr so, wie E10 tanken weil man da pro Tankfüllung zweifuffzich "spart"... :whistling:

      Und trotzdem baue ich Leuten ATP Teile ein wenn sie die mitbringen. Mehr als warnen kann und will ich nicht...
      Derzeitiger Fuhrpark

      2.0 TDCI Turnier Schalter 131 PS schwarz Ghia
      2.0 TDCI Turnier Automatik 131 PS Atlantik-Blau - "Die italienische Diva" :thumbup:

      2.0 Duratec HE Turnier Schalter 146 PS schwarz Ghia X mit Styling Paket -
      seit 10.11.20 abgemeldet
    • Neu

      Leute ich habe 811 Euro für zwei Metallkats bezahlt da ich die Arbeit nicht zweimal machen möchte, mir die Umwelt nicht egal ist und ich die Karre noch lange fahren möchte.

      Ich bin da also nicht generell knauserig, will den ST aber auch nicht vergolden.

      Ja Mensch da wird man doch günstige Querlenker fahren dürfen die rein optisch (bis auf das "ST-Maß") sich nicht vom alten Origanal unterscheiden. Auch die Verarbeitung ist top. Siehe mein Vergleichsbild oben).

      Bei Radlagern z.B. sehe ich das ja ein dass es SKS oder vglb sein sollte - aber bei den Querlenkern mit primitiven Gummimetalllagern dachte ich mir passt schon.

      Davon ab. Wo bekomme ich günstig welche für den ST her. Aus UK bestelle ich nichts mehr seit Brexit. Da habe ich letztens 17 Euro bezahlen müssen bei einem Warenwert von 55. Bei Querlenkern für den ST für 199 plus Versand aus UK könnte das teuer werden. Vielleicht flexe ich aber auch die Nieten ab und wechsle nur auf ST Traggelenke wenn ich hoffentlich am WE mal TÜV und AU habe.

      In der Werkstatt würde ich die ohne Kenntnis zur Qualität von einem Zubehörteil aber wahrscheinlich auch nicht einbauen und dem Kunden nur bekannte Zubehör-Marken oder OE Teile verkaufen.
      Der Sattelritt, der hält mich fit, ich brauch' kein Geld für teueren Sprit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von revox ()

    • Neu

      Condomino schrieb:

      Ich bin eigentlich nicht kleinlich aber das sehe ich genauso.Das ist ungefähr so, wie E10 tanken weil man da pro Tankfüllung zweifuffzich "spart"... :whistling:

      Und trotzdem baue ich Leuten ATP Teile ein wenn sie die mitbringen. Mehr als warnen kann und will ich nicht...
      ATP Teile hatte ich auch schon in meine Autos verbaut und bei manchen Sachen sind diese mehr als gut genug. Also nicht immer alles schlecht reden :D
      Gibt genug Beispiele, auch hier im Forum, wo günstige Teile genau so gut halten wie die Markenprodukte.

      Mein Fuhrpark ist ja bekannt, sind alles keine Sparmotoren, trotzdem gucke ich wie teuer der Sprit ist und tanke wenn es ein paar Cent günstiger ist. Und das hat mit kleinlichst oder geizig nichts zu tun. :P Tanke den ST nämlich immer mit 100 oder 102 Octan. Und auch den 2.5-er sowie den Kia der Frau immer mit Super und nie E10.

      Damit will ich Revox Recht geben. Manchmal kann man günstigere Zubehörteile einbauen und sich trotzdem sicher auf der Strasse bewegen.
      Mein V6 Fuhrpark
      B4Y ST220 FL mit LPG
      B5Y 2.5 vFL
      BWY ST220 FL
    • Neu

      revox schrieb:

      Leute ich habe 811 Euro für zwei Metallkats bezahlt da ich die Arbeit nicht zweimal machen möchte, mir die Umwelt nicht egal ist und ich die Karre noch lange fahren möchte.

      Ich bin da also nicht generell knauserig, will den ST aber auch nicht vergolden.

      Ja Mensch da wird man doch günstige Querlenker fahren dürfen die rein optisch (bis auf das "ST-Maß") sich nicht vom alten Origanal unterscheiden. Auch die Verarbeitung ist top. Siehe mein Vergleichsbild oben).

      Bei Radlagern z.B. sehe ich das ja ein dass es SKS oder vglb sein sollte - aber bei den Querlenkern mit primitiven Gummimetalllagern dachte ich mir passt schon.

      Davon ab. Wo bekomme ich günstig welche für den ST her. Aus UK bestelle ich nichts mehr seit Brexit. Da habe ich letztens 17 Euro bezahlen müssen bei einem Warenwert von 55. Bei Querlenkern für den ST für 199 plus Versand aus UK könnte das teuer werden. Vielleicht flexe ich aber auch die Nieten ab und wechsle nur auf ST Traggelenke wenn ich hoffentlich am WE mal TÜV und AU habe.

      In der Werkstatt würde ich die ohne Kenntnis zur Qualität von einem Zubehörteil aber wahrscheinlich auch nicht einbauen und dem Kunden nur bekannte Zubehör-Marken oder OE Teile verkaufen.
      Ich habe letztes Jahr bei Daparto für eine Seite bei meinem diese hier bestellt Meyle Lenker MEYLE-ORIGINAL: True to OE. Meyle 716 050 0014.
      Laut Daparto Passend für den ST und ich könnte mich auch nicht erinnern das der anders war als mein Originaler beim ST.
      Preis war mit Versand 60 Euro.