Tägliche und/oder seltene Unwägbarkeiten mit dem Mondeo/Auto

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ne zum Glück bin gesund.

    War bildlich für den tddi. An der vp44 stimmt was nicht.

    Schrott u kaputt oder nur was kleines wie SG oder Magnetventil
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • Feedback 2.0 He Reperatur

    Ich hatte ja am Benzinmotor bisl Rum gebastelt zwecks Pleullager

    2.0 Duratec klackert

    Ich muss sagen, seid der Pleullagerreperatur macht das Auto wieder richtig Freude. Drehzahl geben ist auch auch kein Problem.


    Alle Praxistestfahrten erfolgreich!

    Heute war Geburtstagsessen vom Seniorchef mit 350kg Zuladung auf der Rückfahrt. Bergig aber trotzdem "forsche" Fahrweise war möglich.

    Mir ist klar das das nicht immer sein muss in der Zukunft. Aber das Jetzt zählt :thumbsup:
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • Felgenschloss

    Mal was nerviges erlebt aber natürlich selbst schuld wenn etwas fehlt... :pinch:

    Fahrgefühl auf der Bahn schwammig vom He

    Zuhause dann geschaut ups Reifen verliert Luft. Muss aber sehr langsam sein. Luft aufgefüllt. "Wenn Zeit hast bringst Ihn weg.

    Ok dachte schraubst ihn weg und lässt nachschauen. Sind ja Alus.
    Ahh da ist Felgenschloss verbaut was beim Autokauf dabei war." Waren meine Gedanken.

    Zufälligerweise waren beide Schlosssätze identisch vom He u Tdci. Der Tddi hatte nie eins.

    Ok jetzt das dumme. Das Schloss war nicht auffindbar... Ich hatte auch schon eine längere Zeit gesucht aber niada niente nichts. Warum Einzahl "Schloss" weil bei einem Auto der Satz nur als Überbleibsel dabei war ohne eigentliches Felgenschloss. Am Tdci sind Stahlfelgen drauf

    Ok was tu ich..? Ersatz 19er Muttern für Alus hab ich da 8o

    Dann für paar Euro ein sehr ähnliches Schloss gebraucht geschossen und probiert. Es hackte ein aber nicht richtig. Genauer untersucht das ganze es hängt an 2 Punkten.


    2... 1... Risiko. Mit dem Fäustel hinten 3 mal beherzt auf das Schloss. Man spürrt wie es weich reinwandert.

    Und ich konnte die Mutter lösen.

    Ist nicht die feine englische Art und kann Konsequenzen haben aber es hat geklappt. :ninja:

    Jetzt taucht bestimmt das verloren gegangene Schloss wieder auf :D

    Da bin ich eh kein Fan davon und dies bleibt nun weg.

    Noch ein Bild von den Muttern mit den Folgen des einschlagens.

    Rechts die 2 verschiedenen Schlosssätze ohne Macke. Davon fehlte das Schloss der oberen Mutter.

    Das untere notgekaufte ist "kantiger"

    Links die an 2 Stellen gegenüber vermackte Schlossmutter vom verlorenen Sohn

    15473030748331965541915.jpg

    Ende gut alles gut :blackeye: :wayne:
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Packesel ()

  • Heute mit dem Senior beim Kaffee die üblichen Vorgehensweise besprochen über den Tagesablauf.

    Und ging es auch kurz über Autos. Dann fragte er beiläufig was die Glühwendel bedeuten...

    Meine Alarmglocken sofort auf 180.

    Er erzählte das er im notlauf war und in neu gestartet hatte und es weg war.
    Ich natürlich gesagt. Warum hast du das nicht gleich erzählt....
    ->Vergessen

    Nun ja danach ausgelesen und gleich mal begutachtet.

    P132b

    Erster Verdächtiger vtg Verstellung.

    Hebel frei gelegt und was soll ich sagen, soweit zu "fest" für den Stellmotor.

    Ich hab ihn von Hand bewegt und frei gemacht soweit es ging.

    Das kommt ja nicht von gestern auf gleich.

    Ich bleibe erstmal bei ultimate und auf der Bahn einen Gang niedriger.

    Drahtbrücke u Schnecke u Stellmotor unauffällig. Jetzt dreht er sauber wieder hoch. Besser als vorher.

    Paar Bilder dazu

    Screenshot_2019-01-14-14-40-19.pngScreenshot_2019-01-14-17-18-12.png20190114_163653.jpg
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • gangbar machen ja was von Hand halt geht,weil die Steuerung den Hebel nie so bewegt wie wenn er ausgeklipst ist und in denn Wochen war etwas weniger an km wegen Winter und Weihnachtszeit.

    Auch viel Kurzstrecke. Und wer weiß ob nicht der Turboschlauch was hat , das er mehr russt als sonst. Dazu billiger Sprit.

    Wie im anderen Thread erzählt, denke ich das ne Zeit Lang Ultimate beibehalte zwecks sauberer Verbrennung dazu mit mehr Temperatur was vielleicht die Verkokung etwas noch löst.

    du darfst aber nicht vergessen, wir haben en Anhänger dran. Da bist du von der v Max Limitert und da fahre ich eher dann schon um 2k aber mit wenig Last ergo auch weniger "Temperatur"

    weil ich untertourig fahren,auch zu vermeiden versuche.
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • naja, wenn ich mit dem Mondeo unterwegs bin, dann auch bei konstant 120 und entsprechend wenig Last und in allen Anderen Nachbarstaaten sieht es doch nicht anders aus, dass müsste der Motor bzw. die Peripherie ja wohl abkönnen und ein paar KM Kurzstrecke dürfen ja auch nicht gleich zum verkoken führen.

    Freut mich natürlich trotzdem, dass das Problem manuell behoben werden konnte :D
  • da hast du eigentlich recht! Hier andere in diesem Forum, würden vermutlich ähnlich argumentieren. Ich werde das einfach beobachten.

    Ich denke das ist auch noch ein bisschen Überbleibsel vom Vorgänger. Bei um die 250k war der sowas von zu und die Familie die Ihn verkaufte wohnte in einer unpassenden "Gegend".

    Nicht zum pusten geeignet ;)
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • So jetzt wenn etwas Luft ist im Winter, hat es Zeit für Reparaturen.

    Radlager hinten rechts und Getriebeölwechsel, am Benziner heute erledigt. Da ich schon bebilderte Beiträge zu BEIDEN Aktionen gepostet hab, ist das nur ein lommeliger schriftlicher Beitrag vor der Primetime :D

    ATF III in das MTX 75. Das ist jetzt wieder eine Top "WIXXERSCHALTUNG" wo alles flutscht 8) . Fehlen nur noch 200 PS dann würde es noch mehr Spaß machen :ninja:
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • P132b Teil 2

    okay nochmal

    Gab hier einen edit Fehler am Handy

    Also ich hatte Dieselgeruch im Inneren. Und immer noch Probleme mit dem Turbo. Ab und zu Notlauf wenn man es provoziert hat und mein Dieselspezi sagte mir nochmal das die Vtg butterweich sein muss.


    Also Kat weg und geschaut, ob der zu ist. Nein war frei. Aber gesehen das hier mal vom Vorgänger eine falsche Dichtung vom Turbo zum Kat verbaut wurde.

    Hatte zum Glück noch eine gebrauchte gute da.

    IMG-20190323-WA0011.jpeg

    die falsche Dichtung!


    So weiter geht es.

    Mit Ofenreiniger der zu Schaum wird und einem Röhrchen bis zur Vtg gesprüht. Wirken lassen. Vtg bewegt usw. Wiederholt

    20190323_172632.jpg

    In der Zeit die verkrustete Asb gereinigt. Noch vom Vorgänger.

    Dann ohne Kat gestartet, das der Schmoder rauskommt. Und wieder später zusammen gebaut.

    Motto war: Reperaturversuch billiger als ein neuer gebrauchter Turbo.


    Nun ist alles Tip Top . War etwas weiter weg Brötchen holen. Und der rennt nun wieder wie Sau den Berg hoch.

    Ich hoffe diesmal hat der Beitrag geklappt. Das Bild mit dem Ergebnis kann ich erst am PC entfernen. Darf aber auch ein Mod machen.
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von jelu1a () aus folgendem Grund: Ach und nicht wundern. Ich hab den Beitrag am Handy erstellt. Ich hab mich da verklickt und das falsche Bild hochgeladen. Kann es mit Handy und meinen Wurstfinger nicht löschen

  • Glück ist was anderes aber ich bin dem Rätsel auf der Spur und die Lösung ist in Sicht.

    Fehler p132b kommt gerade nicht.
    Aber die Variablen Turbinen Geometrie geht hällinga immer fest und hackelig

    20190526_170114.jpg

    M5 Servicelucke

    Dazu ein langes Sprühröhrchen und dann geht diese Methode. Sie funktioniert ! Variablen Turbinen Geometrie geht wieder flutschig

    Mittlerweile habe ich getestet wo es liegen könnte

    Eine lange Schraube rein bis in den Abgasstrom.

    Einmal mit Abgasanlage gefahren -> Schraube verrusst
    Einmal nur mit Flexrohr -> Schraube relativ blank. (Motorlauf warm besser)

    Als nächstes fliegt der (Billig?)Nachbaumittelschalldämpfer raus. Ja der Diesel brauch keinen. Vorgänger halt ,mal sehen vielleicht auch der Endschalldämpfer

    By the way. Der Katalysator ist in Ordnung.

    Bin jetzt bei 300tkm. Gekauft bei ca 250 tkm. So ein Fehler bildet sich natürlich erst langsam nach und nach mit der Variablen Turbinen Geometrie . Was dies bestätigen würde mit meinem Verdacht das der Staudruck im Auspuff zu hoch ist. Verstopft, innen was gebrochen... Wie auch immer.

    Bin gespannt
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Packesel () aus folgendem Grund: Ich sollte keine Beiträge mit Bilder am Handy machen... Immer geht was schief. Scheiß krumme Wurstfinger

  • Packesel schrieb:

    Einmal mit Abgasanlage gefahren -> Schraube verrusst
    Einmal nur mit Flexrohr -> Schraube relativ blank. (Motorlauf warm besser)

    defensiv-flott schrieb:

    Bist du schonmal mit ausgehängter VTG gefahren?
    sry das vtg war verschwunden.
    Ja aber das bringt nix. Steuerung ist in Ordnung. Vtg muss butterweich sein.

    Das ist sie nach bearbeiten mit Löser aber wird wieder fester
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Packesel ()

  • dachte ich auch aber ist ein Trugschluss. Da die Abgasanlage zu dicht scheint, verstickt er quasi. Und verkolkelt sich selber egal ob mit oder ohne ausgehändigter VTG.
    Damit hatte ich nicht gerechnet. Ich habe gemerkt das sie immer mäßig in Abständen fester wird.

    Die M5 Schraube war ein guter Ansatzpunkt zum testen. Auch mit dem Gewinde im Abgasstrom.
    Erstmal morgen Mitteltopf raus und der Endschalldämpfer wird zur Not geöffnet und wieder zugemacht. Weil nächste Woche ist der TerminPlan ziemlich eng.

    Edit: Das brauche ich nicht aushängen . Ich halte sie ja gangbar :D

    Ich weiß nun was Sache ist. Außerdem ist es für den Turbo auch nicht gesund. Abgas und Hitze ist höher
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Packesel ()