Pipercross Filtermatte 2.5 V6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pipercross Filtermatte 2.5 V6

    Huhu zusammen,

    habe schon gesucht nur leider nichts diesbezüglich gefunden.

    Es geht um einen Austausch Filter von Pipercross siehe diesen: pipercross-luftfilter.de/piper…ps-bj-11-2000-4-2007.html


    Habe mir diesen gekauft, und habe festgestellt das er beim Einbau sehr zäh rein geht, und so unter Spannung steht (denke er ist minimal zu lang) das er sich zum teil nach unten "Durchdrückt"

    Ist das normal bzw legt sich das wieder oder soll ich ihn wieder ausbauen und zurück schicken? Hat jemand vieleicht schon erfahrung mit dem Filter gemacht? Hatte diesen genommen da nicht geölt werden muss.


    Vielen dank
    Gruß
    Alex
  • Hab die selbe Matte aber für den TDCi. Kommt von der Form her ja aber das gleiche bei raus. Auch bei mir wöllbt sich die Matte in der Mite leicht nach oben wenn ich sie in das Gehäüse Stecke. Wenn ich jedoch den Deckel vom Luftfiltergehäuse darauf mache, wird sie wieder flach gedrückt. Ich kann mir eher vorstellen das dies so gewollt ist. Nach oben oder unten durchbiegen kann sich das Teil ja eigentlich nicht wenn sie zwischen den Gehäuseteilen festgeklemt ist und folglich sollte sie an den Rändern so schön dicht abschließen. Ich wollte auch erst etwas vo Gummirand wegschneiden aber ist zum Glück nicht nötig. Hoffe beim V6 ist das genauso.

    Gruß Ludwig
  • Vielen dank Crown, dann ist es also nicht nur bei mir so. Sehe das im Grunde auch so, dass es wichtig ist das die Ränder dicht sind, aber genau da war ich mir nicht ganz sicher.

    Aber bei soviel Spannung sollten ja gerade die Ränder dicht sein, werde es mal beobachten und Berichten gibt hier ja scheinbar nur wenig Leute die nen Pipercross verbaut haben :thumbsup:

    Gruß
    Alex
  • Crown schrieb:

    darum geht es ihm aber nicht.

    eher darum
    Verbunden mit einem optimalen Motorschutz erhalten Sie mehr Drehmoment zur Optimierung der Leistung und des Verbrauches.

    Das muß wohl irgendein "Zauberstoff" ;) sein, oder? Kann mich da mal jemand aufklären?


    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • ruderbernd schrieb:

    Das muß wohl irgendein "Zauberstoff" sein, oder? Kann mich da mal jemand aufklären?


    .


    Schön wärs aber ist ja schon zu genüge diskutiert ob K&N Matten oder soetwas überhaupt etwas bringen. Ich habs mir nur gekauft damit ich den ab und an mal auswaschen kann.Kann man mit Wasser auswaschen und muss nicht geölt werden. Hab manchmal einiges an Dreck(Fliegen....) drin. Wenn es noch andere Vorteile bringt ist gut aber spüren kann ich soetwas nicht ;)
    So uungefähr sieht das ganze von der Seite aus.
    IMG_20150531_133256.jpg
  • Das ist richtig G.W. aber wie ich schon bei erstellung geschrieben habe, war es mir wichtig das ich den Filter nicht Ölen muss.

    Aber von all dem mal abgesehen war nicht die Rede davon "bringt es was" oder "WOW habe ich jetzt mehr Leistung?", die Frage war schlicht und ergreifend nur ob es was die Passgenauigkeit betrift zu Problemen kommen kann,
    bzw. ob diese Probleme bereits jemand hatte.

    Es ist immer wieder erstaunlich was das Thema "Sportlufi" für diskussionspotential mit sich bringt.

    Gruß
    Alex