Klimaautomatik heizt links - kühlt rechts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimaautomatik heizt links - kühlt rechts

      Hallo,

      die Klima am Mondeo will nicht mehr so wie ich das will.

      Erstes Problem war, dass immer nur noch extrem heiße Luft aus allen Düsen kam. Daruafhin habe ich die Selbstdiagnose gemacht. Zwei Fehler waren hinterlegt:

      B1242 * Stromkreis von Heizungsklappenmotor, Umluft fehlerhaft
      B2516 * Stromkreis von Heizungsgebläse -Regelungsmodul fehlerhaft

      Beide Fehler konnten gelöscht werden und nach erneutem Selbstest sind nun keine Fehler mehr hinterlegt.

      Leider wirkte die Verbesserung nur auf eine Seite. Auf der kompletten linken Seite kommt immernoch nur warme Luft zwar nicht mehr so heiß wie anfangs, die Klima kühlt die Luft vermutlich runter, aber immer noch viel zu warm. Momentan behelfe ich mir so, dass ich alle linken Klappen verschließe.

      Konnte in der Suche kein vergleichbares Fehlerbild finden. Jemand eine Idee? Auch nach längerer Fahrt werden keine Fehlercodes angezeigt und auch das Boschauslesegerät bei der Werkstatt konnte keinen Fehler finden.

      Liebe Grüße,

      Egmont
    • nyuma schrieb:

      würde mal vermuten das innen eine klappe nicht richtig abeitet,diese nicht richtig verschliet und so heizungsluft reinkommt.

      Der Luftklappenkasten kann aber nur nach Oben, Unten oder Mitte regeln. Nach links oder rechts geht nicht. ?(

      .......................
    • jelu1a schrieb:

      nyuma schrieb:

      würde mal vermuten das innen eine klappe nicht richtig abeitet,diese nicht richtig verschliet und so heizungsluft reinkommt.

      Der Luftklappenkasten kann aber nur nach Oben, Unten oder Mitte regeln. Nach links oder rechts geht nicht. ?(

      da hast du auch wieder wahr, wo bin ich nur wieder mit meinen gedanken :pardon: :closed:

      folglich ist das also garnicht möglich das eine seite heizt und die andere kühlt. :search:
      somit haben wir eindeutig festgestellt das du ein Problem mit deinen gefühlen hast :rofl:
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Ich habe das bei mir aber auch. Aber nur ganz minimal. Ebenso links etwas wärmer als rechts. Sogar an den mittleren Ausströmern spürbar die ja nun wirklich aus einem Zulauf versorgt werden...


      Schwarz ist bunt genug.

    • Das war auch erst bei meiner Schwägerin, bei ihren Fiesta mk6. Sie war in der Werkstatt und da kam raus das die Klimaflüssigkeit fast leer war.
      Klima wieder befüllt und die Klima ging wieder richtig auf beiden Seiten im Fiesta.
    • Wir haben ne Einzonen-Klima. Da ist es entweder kalt oder nicht. Also an der Klimaanlage kann es nicht liegen. Der einzige Wärmetauscher sitzt mitten im Armaturenbrett, sämtliche Luft muss da durch. Also das Problem sollte irgendwo dahinter sein.


      Schwarz ist bunt genug.

    • Wolferine schrieb:

      Das war auch erst bei meiner Schwägerin, bei ihren Fiesta mk6. Sie war in der Werkstatt und da kam raus das die Klimaflüssigkeit fast leer war.
      Klima wieder befüllt und die Klima ging wieder richtig auf beiden Seiten im Fiesta.

      Kann natürlich sein, dass, wenn zu wenig Kältemittel in der Anlage ist, der Wärmetauscher nur Eingangsseitig wirklich kalt wird. Für die einströmende Luft reicht es auf der Ausgangsseite nicht mehr zum Abkühlen, dann trennt sich der Luftstrom mit den unterschiedlichen Temperaturen.

      .......................
    • Sehr gewagte These, aber könnte u.U. schon mal passieren. Wäre auf alle Fälle eine Erklärung.
      Ab und an steht ja auch mal ein Pferd vor der Apotheke und kotzt :D

      Aber vielleicht hat der TE ja eine 2-Zonen-Klima als Sonderausstattung :D
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • So gibt bissle was Neues:

      Klima geht wieder beidseitig ohne irgendein Zutun. Jetzt wird aber wieder der Fehler

      B1242 * Stromkreis von Heizungsklappenmotor, Umluft fehlerhaft

      angezeigt. Nehme an dass es das Klimabedienteil ist, das spinnt.

      Achja: mein Turboschlauch ist geplatzt die neu verbauten Bremklötze klemmen un dlösen sich nicht mehr richtig und die das Handbremsseil zieht nur noch einseitig. Alles in den letzen paar Tagen aufgetreten :doofy: :huntsman: ...

      Aber man ist ja Schrauber.

      Grüßle

      Ach und wegen nur einzonen und so:
      Ich sehe auf diesem zufällig im Inet gefundenen Bild zwei getrennte Rohre. Siehe Anhang
      Dateien
      • swei Roare.jpg

        (216,15 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bernd737 ()

    • Nunja, aaaaalso:

      Klimaautomatik heißt, dass ich mich um nichts kümmern muss und die Klima alles für mich steuert auf eine Temperatur.
      Sprich: ob rechts unten wärmer oder links oben kälter. Kann also auch durchaus getrennt regeln.

      Zweizonenklimaautomatik heißt, dass man eben zwei dieser Zonen hat. Im Transit gibts dann noch die Vierzonenklima aber das ist ne andere Geschichte.

      Nur weil ich bei der Kilmaautomatik nur eine Temperatur wählen kann, heißt das noch lange nicht, dass ich auch nur eine Temperatur an die Düsen schicken kann. Und wenn der zentralrechner sprinnt, könnte also links warm und rechts kalt kommen.

      Hätte ich Explotionszeichnungen, könnte ich meine Theorie auch belegen.

      Tante Edit meint: Oh Mist da stimmt was nicht an der Theorie, wie der letzte Beitrag zeigt. Ist das Klima oder Klimaautomatik?

      Grüße,

      Egmont
    • Nein, kann es nicht. Zweizonen heißt rechts und links unterschiedlich regelbar. 4 Zonen sind dann hinten nochmal rechts und links...

      Der Mondeo kann EINE Temperatur regeln, für ÜBERALL. Und die Klappen oben/mitte/unten auf und zu machen. Aber auch nicht rechts und links getrennt.

      Die Temperaturfühler die abgefragt werden sind einer oben hinter den mittleren Ausströmern, sieht man auf meinem Bild noch. Und der zweite rechts unterm Lenkrad hinter dem kleinen Gitter. Das wars. Also nichtmal ne Möglichkeit für die Beifahrerseite zu ermitteln ob die Temperatur da passen könnte oder nicht.


      Schwarz ist bunt genug.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patrick4939 ()

    • Sodele bin jetzt eine Internetrecherche weiter. Ist wohl ein Anfang 2000er Ford Phänomen, das auftritt wenn zu wenig Kühlmittel im System ist.

      Wobei ich erst im Frühjahr neu befüllen hab lassen. Mal bei Gelegenheit die UV-Lampe schwingen.

      Grüße
    • Bernd737 schrieb:

      Mal bei Gelegenheit die UV-Lampe schwingen.

      Wird nichts nutzen (Erfharungswerte bei kleinen Lecktagen)

      nyuma schrieb:

      heutzutage wird doch geschnüffelt

      Genau so wird das heute gemacht wenn man es vernünftig machen will ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei