Angepinnt teile die nicht mehr neu zu bekommen sind beim mondeo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiß jemand wo ich den Unterfahrschutz (ist das Teil das unter der vorderen Stoßstange sitzt) noch herbekomme?
      Teilenummer ist die 1483765. Ist laut FFH nicht mehr erhältlich.
      Vielleicht hat jemand so ein Teil noch da liegen und möchte es verkaufen.

      Grüße
      Bernd
    • So

      Die Heizmatte Sitzauflage für die ST220 Sitze vorne sind laut meinem FFH nicht mehr neu zu bekommen.

      Teilenummer: 1255149
      Oder: 3S7Y-19K323-AA
      Beide Seiten sind gleich

      Mein FFH wird nochmal nachhaken.
      Da will man einmal sich die Kosten gönnen und neu kaufen und dann sowas :cursing:
      Mfg
      Hetz mich nich ich fahre doch schon 260!!! :cursing:
    • Fensterschachtdichtung Fahrerseite (vorne links) ist leider nicht mehr zu bekommen. Passende Teilenummern laut meiner Werkstatt:
      1349997 - 1S71-F20563-AL
      1115785 - 1S71-F20563-AD
      1139906 - 1S71-F20563-AH
      1211287 - 1S71-F20563-AJ
      1220273 - 1S71-F20563-AK
      Falls jemand eine noch intakte Fensterschachtdichtung vorne links herumliegen hat, wäre ich für ein Angebot dankbar!
    • Hinterachsträger (1208358 Querträger) vom Turnier (BWY):

      Kann man zwar noch bestellen, kommt aber nix zurück. FFH hat nach nachgefragt und dann abgewunken. Preis wäre eh der Wahnsinn (~800€).
      Bin wohl nicht der erste, der sich einen vom Schrott holen mußte (was ein Glücksspiel ist).
      Aftermarket gibbet auch nix. Nur der für vorn.

      Ihr werdet Euch sicher fragen, warum man so ein Teil braucht. Konnte es auch nicht glauben. Hatte insg. 3 große Löcher,
      dort wo die Stoßdämpferaufnahmen nach oben vom zentralen Rohr weggehen. So schnell kanns gehen. Darf man scheinbar nicht
      reparieren. Hab mir extra Tüv-Merkblatt bzgl. Korrosionsschäden besorgt. Liest sich leider recht streng.
      Abgesehen davon, da hätte man dutzende Arbeitsstunden mit Scheiden, Dengeln, Schweißen u. Schleifen verbracht,
      und man hätte es am Ende doch gesehen, weils richtig blöde 3d-gebogene Stellen waren.

      Hab zwei Mondis aufm Schrott gefunden. Bei einem ist auch der Finger im Träger verschwunden (ganz andere Stelle),
      der andere war richtig gut. Gut heißt: normaler Rost, 10h Rostschichten wegklopfen, Bürsten und Schleifen.
      Rest chemisch entrosten/entlacken, passivieren und KTL-beschichten.
      Dann die Decklackierung und fette Ladung Wachs innen und außen (zus. ~300€).
      Und wenn man den Träger schon mal draußen hat, muß man den Unterboden auch gleich machen, sonst hat man 2 Jahre später
      das nächste Problem. Bzw. hatte ich schon -> zugeschweißt. Teilrestaurierung kann man sagen! :cursing:
      Dateien
    • MondeoDrive schrieb:

      Hatte insg. 3 große Löcher,
      deshalb gehört das Auto einmal im Jahr auf die Bühne und "gepflegt" .

      So mache ich das immer und unser Träger aus 02 lebt noch anständig.

      Viele Fahren halt einfach und fahren und fahren. Und es darf nix passieren.

      Naja Ende gut alles gut
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg