Kühlwassertemperatur schwankt zwischen 70 und 90 Grad

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nyuma schrieb:

      nein geht auch ohne


      Das stimmt zwar aber der einfachheithalber, würde ich die Ansaugbrücke mit abschrauben. Ist einfach leichter da hinzukommen, hab es selber gemerkt, mit meinen Pranken war da kein hinkommen :D

      Außerdem kannst dann gleich mal in die Ansaugbrücke en Backofenreiniger reinfetzen und die a bisl reinigen :whistling:
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • ich weiß ja nicht was du für Vorderhufe hast, aber ich hab das mehrmals ohne abbau der a-brücke gemacht.
      behaupte mal das ich keine Kinderhände habe.

      aber das Argument mit dem reinigen der brücke ist nicht von der Hand zu weisen
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • nyuma schrieb:

      ich weiß ja nicht was du für Vorderhufe hast


      :thumbsup:

      ja woisch i han halt a weng Wurschdfinger

      Sagen wir so, je nach Handschuhtyp muss es manchmal schon Handschuhgröße 12 oder 13 sein
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • ok, dann hab ich Kinderhände dagegen :D
      aber, jetzt kommt es.
      ich brauche mit den Händen da ja garnicht rein.
      wozu habe ich Werkzeug und einen kopf zum denken................ ;)

      trotzdem ist das Argument mit dem reinigen der a-bücke unumstößlich und von daher der bessere weg.
      wenn man die zeit hat und wert darauf legt, was leider meistens nicht der fall ist.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Packesel schrieb:

      Sagen wir so, je nach Handschuhtyp muss es manchmal schon Handschuhgröße 12 oder 13 sein

      So einen kannte ich früher auch mal. Der musste zum telefonieren mit einem Bleistifft wählen, weil seine Finger nicht in die Wählscheibe kamen.

      Und lass dir von Olaf nichts erzählen, bei so engen, komplizierten Sachen muss immer Hupe ran. :duckundweg

      .......................
    • Hi Leute zur Info:
      Ich habe es gestern Abend gewechselt. Es ging für mich relativ einfach,;da ich die Ansaugbrücke nicht abbauen musste. Kühlsystem zu Schluss entlüftet. Jetzt ist alles bestens. Das Kleine Thermostat habe ich bei Ford für 38,- bekommen.

      Vielen Dank für eure Hilfe. Super Klasse :)
      Gruß
    • Tag ,
      dachte eigentlich bin die Baustelle mal los aber...

      ich bräuchte mal bitte ne Erfahrungsinfo

      Letztes Jahr erst kleines Thermostat getauscht. Nun heute bemerkt Temperatur schwankt leicht.
      Heizung morgens funktioniert , kommt warm obwohl Temperaturanzeige noch schläft. Also großes Thermostat schließt richtig bzw. Läuft erst im kleinen Kreislauf und macht später auf.

      Nehmen wir an im Winter fährt der Mondeo wegen der kalten Umgebung nur im kleinen Kreislauf auch nach langer Fahrt? Geht das?
      wenn ich nu länger denn Buckel so 2km Rolle fällt die Anzeige von der Mitte leicht weg. Wäre das normal ? weil ich kann mir nicht vorstellen das das 13 Monate alte kleine Thermostat schon wieder kaputt ist.

      Sonst kann ich mir bald gleich 10 Stk im Vorraus kaufen....

      Edit: kleines Thermostat steuert bei hoher last den Ölkühler an und bei defekt kann es die ganze Zeit offen sein und der Ölkühler ist im dauer Modus. Das nur als Verständnis. Siehe Temperaturschwankungen Kühlwasser - Lösungsansatz
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Packesel ()

    • Hab meins auch letztes Jahr gewechselt - und bei diesen Temperaturen will meiner auch nicht so richtig auf Temperatur kommen. Selbst ne ausgiebige Stadtrundfahrt durch Dresden ließ die Temp nicht oder kaum über die 70°C ansteigen. Wenn ich meine 5km zur Arbeit fahre - geht nur Bergauf, schafft ers auch auf 70°C. Heimzus - folglich nur Bergab und rollen - bewegt sich die Nagel keinen Millimeter.
      Ford Mondeo Turnier, 2.0l TDCi 115PS, 5-Gang-Durashift Automatikgetriebe, Atlantikblau-Metallic
      Ford Focus MK3 Turnier, 1.6l EcoBoost 150PS, Brisbane-Braun-Metallic
    • dann will ich auch kurz meinen Senf dazugeben.

      Ich bin seit knapp einem Jahr Dieselfahrer und mehr als zufrieden mit dem Mondeo.
      Bin es vom Benziner so gewohnt, dass das Thermostat bei etwa 90°C Kühlwassertemperatur langsam aufgeht,
      die Anzeige dann aber kaum schwankt, egal wie kalt es draussen ist und ob Berg hoch oder runter.

      Ich finde es einleuchtend, dass ein Diesel evtl weniger Wärme produziert, da ja auch der Wirkungsgrad höher ist und man mit weniger Drehzahl unterwegs ist.

      Mein Fahrtweg zur Arbeit hin sind 10km Autobahn, 30km Landstraße. Nach den 10km Autobahn komm ich auf meine 90°C bei 120 KMh und Tempomat. Auf der Landstraße und Tempomat auf ca 70 (5. Gang, da viele LKWs unterwegs und sich das überholen nicht lohnen würde) fällt meine Kühlwassertemperatur jetzt bei -10°C sofort auf 60°C und bleibt dort auch die restlichen 30km stehen. Ist das so normal so?

      Auf dem Heimweg sind es 10km Landstraße und 30km Autobahn. Dort komme ich auf meine 90°C nach ca 10km Landstraße und weiteren 2km Autobahn und die bleiben dann auch konstant.


      grüße,
      Stefan
    • Mach mal auf der Landstraße die Heizung aus. Der Zeiger wird sich Richtung Mitte bewegen. Wenn du dann die Heizung wieder anmachst, und vielleicht noch eine höhere Lüfterstufe wählst, ist keine vier Minuten später die Wassertemperatur sichtbar gesunken.

      Oder noch besser, wenn dein Zeiger bei 70 °C steht, fass mal den Kühler an. Wenn der kalt ist, ist nicht dass Thermostat schuld.

      .......................