Frage zum Kupplungwechsel bzw. Teilekauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum Kupplungwechsel bzw. Teilekauf

      Hallo!
      Nach langer Überlegung habe ich mir am Montag endlich einen Mondeo mk3 zugelegt.
      Es ist ein benziner 2.0 mit einer LPG Anlage die einwandfrei funktioniert.
      Das Problem ist aber die Kupplung die rutscht und in der nächsten Tagen oder Wochen :D gewechselt werden soll ...

      Natürlich wird jetzt der einer oder anderer sich fragen, wieso ich einen Mondeo mk3 mit Kupplungdefekt gekauft habe....
      Ganz einfach, es war der unschlagbarer Preis.... nur 300 Euro ... und noch mit eingetragener LPG Anlage ...
      Bevor ich jetzt hier ein Roman schreibe komme ich lieber direkt zum Punkt:

      Im Internet habe ich 2 Kupplungsätze LUKS die bis 10/2002 passen sollten gefunden.
      Einmal mit und einmal ohne den Zentralausrücker...

      Kann mir bitte jemand sagen ob ich dieser Angabe bis Bj 10/2002 glauben darf...
      Habe keine Lust auf Probleme wie ich bei Audi hatte das ein Teil am Ende nicht passt ......

      Vielen Dank


      EDIT:
      Entschudligung, habe noch eine Frage vergessen....
      Kann mir bitte jemand sagen ob mein Mondeo (Bj bis 10/2002) mit automatischer Nachstellung ist oder ohne???
      Vielen Dank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thomas35 ()

    • Mehr Angaben zum Fahrzeug bitte ;)
      Wenn Kupplungswechsel dann inklusive Zentralausrücker! Alles andere wäre kontraproduktiv. Wenn der Zentralausrücker kaputt geht nach weiteren 1000 KM weil du den nicht gewechselt hast, heißt es wieder alles auseinander schrauben :doofy:

      LUK: 623 3123 33 bis 10/2002 (Durchmesser 230mm)
      LUK: 624 3163 33 ab 11/2002 (Durchmesser 240mm)
      Auf alle Fälle ZMS prüfen wenn die Kupplung daneben liegt!

      Warum bist du eigentlich so stolz einen nicht all zu gasfesten Motor zu haben? Der einzig "gasfeste" ist wohl der V6
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Zuerst vielen Dank für die Antwort!
      Das Fahrzeug ist:
      Schlüsselnummer 8566/418
      Erstzulassung 31.01.2002
      BWY - 2.0 , 107KW
      Schaltgetriebe 5 Gang
      Klimaautomatik

      Warum bist du eigentlich so stolz einen nicht all zu gasfesten Motor zu haben? Der einzig "gasfeste" ist wohl der V6

      Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach :D

      Solange man das Ventilspiel regelmäßig überprüft solange wird es in der Regel mit LPG keine Probleme geben...
      Da ich keinen V6 mit LPG für 300 Euro bekommen kann, bin ich auch hiermit zufrieden.....

      Für mich ist es ein Weihnachtsgeschenk....

      Jetzt nochmal zu meiner Frage:
      Sehe ich es richtig, dass mein Dicker keine automatischer Nachstellung hat??
      Vielen Dank
    • thomas35 schrieb:

      Solange man das Ventilspiel regelmäßig überprüft solange wird es in der Regel mit LPG keine Probleme geben...

      Zur Kontrolle gehört dann auch einstellen wenn was nicht mehr passt, der Aufwand ist immens, das weißt du aber?

      Sehe ich es richtig, dass mein Dicker keine automatischer Nachstellung hat??

      Was meinst du mit automatischer Nachstellung?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:


      Was meinst du mit automatischer Nachstellung?


      Ich habe die Info dass Mondeos mk3 (glaube ab 10/2002) eine Kupplung mit automatischer Nachstellung haben.
      Diese müssen dann unter Spannung (Spezialwerkzeug) eingebaut werden da ansonsten die automatische Nachstellung nicht funktioniert bzw. verbogen wird...

      Deswegen meine Frage ob man den Angaben bis 10/2002 oder ab 10/2002 vertrauen kann oder nicht...
      Wenn ich richtig liege dann hat mein Dicker keine automatische Nachstellung der Kupplung...

      Vielen Dank nochmal...
    • thomas35 schrieb:

      Diese müssen dann unter Spannung (Spezialwerkzeug) eingebaut werden da ansonsten die automatische Nachstellung nicht funktioniert bzw. verbogen wird...

      Das Thema hatten wir erst vor kurzem hier. Sicher bekommt man auch diese Kupplung ohne das Spezialwerkzeug angebaut. Man sollte dann aber nicht erst eine Schraube anballern und dann nach und nach die anderen. Sondern immer schön über Kreuz rundherum Stück für Stück. Dann geht das auch.
      Bei uns hier ist es so das unser Großhändler dieses Werkzeug für uns Werkstätten verleiht bei Bedarf. Vielleicht wird das bei euch ja auch so gehandhabt? Einfach mal nachfragen ;)

      Übrigens ab 11/2002 steht im TecDoc ist das Wekzeug nötig
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • thomas35 schrieb:

      Wenn ich richtig liege dann hat mein Dicker keine automatische Nachstellung der Kupplung...

      Wenn deine Kupplung hydraulisch betätigt wird, dann stellt sie sich auch automatisch nach wenn der Belag verschleißt.
      Hat mit der hydraulischen Betätigung nichts zu tun. ;)

      .......................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()

    • Es geht bei der Frage um die so genannte SAC-Kupplung mein lieber Jens

      KLICK HIER FÜR INFO


      Wie oeben schon geschrieben, darüber hatten wir im Herbst schon mal ausgiebig diskutiert ;)

      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Es geht bei der Frage um die so genannte SAC-Kupplung mein lieber Jens

      Ich dachte, dass die Kupplung hydraulisch betätigt wird um, ähnlich den Bremskolben, den Verschleiß auszugleichen.

      Den Ausgleich macht man aber rein mechanisch um die Stellung der Tellerfeder zur Druckplatte nicht zu ändern. Soll ich das so verstehen? ?(

      .......................
    • jelu1a schrieb:

      um die Stellung der Tellerfeder zur Druckplatte nicht zu ändern. Soll ich das so verstehen?

      Rischtisch :)
      Immer gleiche Anpresskraft der Tellerfeder. Wobei die ja schon fast auf dem ganzen Weg die selbe Kraft aufbringt. Aber eben nur fast. Und dieses fast wird ausgeglichen
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      LUK: 623 3123 33 bis 10/2002 (Durchmesser 230mm)
      LUK: 624 3163 33 ab 11/2002 (Durchmesser 240mm)
      Auf alle Fälle ZMS prüfen wenn die Kupplung daneben liegt!



      und hier liegt leider ein fehler vor, der vFL hat nach meinem wissen kein ZMS. :this:
      das hatten wir in einem anderen Thema schon mal zu fassen.
      bin leider immer noch nicht dazu gekommen den Motor vom getriebe zu trennen welcher im lager liegt um nachzusehen.


      fehler meinerseits, war bei einer falschen Motorisierung 8| ?(

      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nyuma ()

    • Man kann das ZMS nicht ohne Spezialwerkzeug prüfen. Dieses Spezialwerkzeug habe ich persönlich noch nie gesehen oder in der Hand gehabt. Da werden irgedwie (wenn ich mich richtig erinnere) die Federkräfte und der Verdrehwinkel gemessen. Also im Zweeifelsfall lieber mit wechseln. Oder zumindest erst mal da liegen haben, dann beide gegeneinander "vergleichen" so weit man das kann ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Cs1337 schrieb:

      meine Kupplung rutscht nicht oder so

      Na dann brauchst du doch gar nicht über einen Kupplungswechsel nachdenken. Versteh jetzt nicht warum du erst gefragt hast.

      Wenn es wie beim Trabbi ginge, Kupplung wechseln in einer knappen Stunde, dann würde ich sagen kann man auch mal auf die schnelle die Kupplung wechseln wenn man will. Aber wenn ich dazu das Auto zerlegen muß .......
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei