Klappern an der Vorderachse bei Bodenunebenheiten, Antriebswelle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klappern an der Vorderachse bei Bodenunebenheiten, Antriebswelle?

      Hallo,

      Nachdem mein Mondeo bei jeder Bodenwelle usw leicht im Bereich Vorderachse klappert und zwar richtig massiv metallisch wie also würde ein schweres Metallstück in der Vorderachse lose sein. Was meiner Meinung nicht ist. Das Fahrverhalten ist tadelslos. Als ich am WE unter dem Auto lag und an der vorderen rechten Antriebswelle die aus dem Getriebe kommt und durch ein Kugellager läuft gewackelt habe. Hat die Antriebswelle etwas Spiel gehabt innerhalb des Kugellagers und ich konnte ein leichtes Klackern damit provozieren. Könnte es das sein? Darf das dort Spiel haben?
    • Würde mal aufs Radlager tippen, welches du da beschrieben hast? Nein, da sollte glaub ich kein Spiel sein...
      Ford Mondeo Turnier, 2.0l TDCi 115PS, 5-Gang-Durashift Automatikgetriebe, Atlantikblau-Metallic
      Ford Focus MK3 Turnier, 1.6l EcoBoost 150PS, Brisbane-Braun-Metallic
    • Wenn das Fahrwerk in Ordnung ist, könnte es auch noch die Motorhaube sein, die in ihrem Scharnier etwas lose ist.
      Das macht sich bemerkbar, wenn man im geschlossenen Zustand die Haube ein paar Zentimeter nach oben ziehen kann.
      Bei mir hat ein Stückchen Teppichboden auf Höhe eines Zapfens geholfen.
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
    • Also bei uns war es 2 mal ähnlich .
      Einmal die Koppelstange im eimer und (Selbst repariert)
      beim andern Mal war an der Lenkung was aber nur beim Einlenken in den Hof wenn es den flachen Bordstein Hoch ging gemerkt (Machen lassen also weis nicht genau was es war)
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Antriebswelle könnte es aber genauso gut auch sein!

      Ich kann das bei mir provizieren, indem ich plötzlich leicht Gas gebe oder es wegnehme. Das Geräusch ist deutlich hörbar (zumindest bei nem nicht nagelnden Benziner) aber eigentlich nicht laut. So als ob man gerade nen Gang reinhaut. Also bei offenen Fenstern hörber. Ist schon seit mindestens 100000km unverändert.
    • die rechte Antriebswelle hat immer ein wenig spiel, auch im mittellager.
      wenn es wirklich ein amssives geräusch ist, prüfe mal die bolzen vom hilfsrahmen.

      ansonsten querlenkerbuchsen, trakgelenk, Federbein, motorlager usw.
      da kommen nach deiner Beschreibung wirklich viele Sachen in frage.

      kannst du das geräusch provozieren wenn der wagen im stand quer geschaukelt wird?
      wenn ja, sind es wahrscheinlich die koppelstangen.
      wenn nicht würde ich mich auf lager und bolzen wie oben beschrieben konzentrieren.

      am besten einen soundfile aufnehmen und uns zur verfügung stellen, vielleicht können wir da was draus erkennen.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • nyuma schrieb:

      am besten einen soundfile aufnehmen und uns zur verfügung stellen, vielleicht können wir da was draus erkennen.

      Noch besser ein kleines Video, damit wir sehen, an welchen Punkt er genau wackelt.
      Ford Mondeo Turnier, 2.0l TDCi 115PS, 5-Gang-Durashift Automatikgetriebe, Atlantikblau-Metallic
      Ford Focus MK3 Turnier, 1.6l EcoBoost 150PS, Brisbane-Braun-Metallic
    • also wenn ich das Auto seitwärts schaukel und senkrecht auf den Dämpfern kommt das Geräusch nicht. Wirklich nur bei Bodenwellen und es braucht auch eine richtige Bodenwelle. So leicht unebener Untergrund da klappert vielleicht mein Interieur ;) aber sonst nichts.
      Soundfile wird schwierig aber ich probiere es mal.
      Genau das Mittellager der Antriebswelle meinte ich; Dort hat es ganz leicht Spiel; Aber wenn das ok ist. Also ich suche kein Blechgeräusch oder ähnliches sondern eher was massives. Vielleicht auch die Motorlager, haben die metallische Endanschläge? Die Drehmomentstütze habe ich schon getauscht. Hat nichts gebracht. Schnell Gas geben und wieder runter vom Gas kann das Geräusch nicht provozieren auch nicht schnelle rechts links Bewegungen am Lenkrad.
      Koppelstangen und Traggelenke sehen alle noch top aus.

      Wie kann ich das Thema Bolzen überprüfen? Habt ihr vielleicht ein Bild wo ich genau suchen muss?
    • Die Geräsuche sind ja mal heftig!

      Ich würde als erstes beide Koppelstangen an den Stoßdämpfern abschrauben, irgendwo ein bischen befestigen und dann noch mal fahren. Wenn die Geräusche jetzt weg sind hast du die Übeltäter. Wenn nicht mußt du wohl oder übel Räder ab und jedes Teil begutachten das an der VA dran ist
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Radlager hörst du soweit ich weiß wenn du voll einschlägst und dann ma im Kreis fährst. Wenn es die Koppelstangen nicht sind dann ist es das Domlager...war bei mir vor paar Monaten genau so.
      Hab die gewechselt und alles ruhig. Radlager hörste aber auch bei der Fahrt wenns zb schleift oder eiert.
    • ale_pla schrieb:

      Das sind dann die Antriebswellen bzw deren Gelenke

      Wenn es klackert ja, wenn es brummt sind es die Radlager ;)
      Die hier gezeigten Geräusche kommen aber mMn nicht von den Radlager oder A-Welle
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • wo befand sich das mikrofon bei der aufnahme?
      spührst du die schläge im Auto, eventuell am Lenkrad oder im Fußraum an den füßen?

      Antriebswelle und alles andere kann man ausschließen, das ist für mich ein reines auf und ab klappern.
      mach erstmal wie Bernd geschrieben hat.
      dazu würden mir noch auf die schnelle die oder das domlager einfallen.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • :hmm:
      könnte auch das Lenkgetriebe nicht ausgeschlagen sein
      evtl. mit Gummihammer gegen die Lenkstange schlagen -> müsste sich doch dann Dumpf anhören falls es i.O ist

      Wenn dort was wäre müsste man wenn man durch nen z.b tiefen Gulli oder Schlagloch doch das auch hören
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg