Kat defekt, Motor ruckelt und geht aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kat defekt, Motor ruckelt und geht aus

      Guten Tag Mondeo freunde

      Bin neue hier, hab mich etwas durchgelesen und entschieden hier anzumelden.

      Ich hab ein kleines problem, bei meinem 2,5 v6 ist der Kat durch (wenn ich Motor starte klappert es wie ein stück beton in Blechdose und wenn ich von unten auf den Kat klöpfe, hör ich es auch)
      Bin damit etwa 50 km gefahren, Motor war am rückeln beim Gas geben und wenn ich im auf der Ampel oder Kreuzung stehe , geht der aus.
      Habe heute den hochgebockt , die Muttern sind nicht zu lösen obwoll ich Gestern mehrfach alle mit WD40 bearbeitet habe.
      Ein bolzen ist abgebrochen , die anderen gehen garnicht und warum sied da verschiedene Muttern 2 mal 14 oder 15er (15er nuss geht drauf hat aber noch luft und 14er geht garnicht) und rest 12er oder 13er ( und wieder das selbe 13er hat Luft und 12er passt nicht) hab also alle Muttern durch gedreht.
      Nach nicht langem überlegen hab ich Flex rausgehollt und paatr Bolzen abgeschnitten, geblieben sind 2 Bolzen die mein Kopf zum nachdenken bringen.
      Es sind 2 die vorne am Flexrohr sitzen 1x ganz oben und der 2te ist da wo der Hacken für Gummiaufhängung sitzt und genau da komm ich nicht mit Flex , nicht mit Handsäge.

      Hat vielleicht einer Ahnung wie ich die Dinger lös bekomme?

      Kann was mit Motor Passieren wenn ich so 50km gefahren bin?
      Kann die Lambdasonde noch Kat auch kaput gehen?

      Und noch was , Kann ich den Kat ausleeren und so damit etwas rumfahren bis der neue Kat da ist? ( wegen Steuehinterzihung hab ich schon gelesen) es geht nur darum ob es geht da ich zur Arbeit fahren muss.
      Was macht die Lambda wenn Kat Leer ist? Die gibt ja immer noch falsche werte.

      Kann auch Mitteltopf zu sein wegen Keramikstaub aus Kat? Will nicht alles komplet abbauen

      danke schon mal für die antworten
    • liviel schrieb:

      Hat vielleicht einer Ahnung wie ich die Dinger lös bekomme?

      Bei uns in der Werkstatt nehmen wir in solchen Fällen immer Feuer. Richtig rotglühend, dann geht eigentlich jede Schraube wieder ab ;)
      Aber wie gesagt, in der Werkstatt. Zu Hause, unter freiem Himmel, wenn mögliuch noch drunter leigend NIEMALS mit Feuer!

      liviel schrieb:

      Kann was mit Motor Passieren wenn ich so 50km gefahren bin?
      Kann die Lambdasonde noch Kat auch kaput gehen?

      Nein und nein.
      Allerdings hat der kaputte Kat eine Ursache. Diese solltest du auf alle Fälle beseitigen bevor du einen neuen Kat verbaust! Nach deinem Threadtitel zu urteilen hast du wahrscheinlich Zündprobleme und damit den Kat zerschossen

      liviel schrieb:

      Was macht die Lambda wenn Kat Leer ist? Die gibt ja immer noch falsche werte.

      Das stimmt, somit Fehlerlampe recht schnell wieder an. Aber du kennst ja die Ursache ;)

      liviel schrieb:

      Kann auch Mitteltopf zu sein wegen Keramikstaub aus Kat? Will nicht alles komplet abbauen

      Wäre ehrlich gesagt nocht der erste Auspuff der durch die Monolith Teile verstopft. Hatten wir Anfang des Jahres erst bei einem Astra, der ist nicht mal mehr angesprungen =O
      Der bekam dann einen neuen Kat und den Mitteldämpfer, denn den leer zu machen .... Außerdem war der eh auch schon ganz schön schrottig

      Ich wiederhole es hier noch mal. Bevor du einen neuen Kat einstrickst beseitige erst die Ursache für den defekten Kat. Begutachte in dem Zuge auch gleich den zweiten Kat, denn der 6 Zyl hat doch 2 Stück, oder? Ansonsten kannst du das Geld auch an mich überweisen, ich kann auch gut was damit anfangen :D
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Danke

      also ich hab es Heute alles hinbekommen, hab den erst leer gemacht und alles wieder dran.

      Hab aber immer noch problemme (Motor leuft unrund und die M.kontrolleuchte ist auch an)

      Soweit ich es verstanden habe hat mein Mondeo 3 Kats 1 vorne 1 hinter dem Motor und einer unter dem Wagen.

      Der hintere scheint woll auch defekt zu sein da kommen Abgase raus ob da Öl verbrennt aber ganz leicht zu sehen.

      Bin jezt dabei alles vorne abzubauen muss nur noch 2 Muttern lösen bei vorderem Kat. Mein problem ist , wie kann ich den hinteren Kat tauschen da kommt man ja garnicht dran und die ganzen Schrauben sien so verrosten ich konnte paar sehen.
      Hofe nicht das ich halben motor abbauen muß
    • Man kommt auch an denn hinteren, nur ist das mit etwas mehr Aufwand verbunden.Aber wie Bernd schon geschrieben hat KAT Wechsel ohne die Ursache des defeckts zu kennen bringt nix. Prüf lieber mal alle Komponenten davor die Einfluss auf denn Motor Kauf haben.
      Nein zur Umweltzone
    • So hab den rest abgebaut und natürlich ein Bolzen abgebrochen, muß Morgen rausbohren.
      Das gute ist der hintere Kat sieht gut aus, den vorderen kann ich nicht sehen da Endrohr eingebogen ist und ich habe gemerkt das da nass war und roch nach benzin.
      Dann hab ich noch Luftfilter geprüft und im dicken Schlauch da wo LMS sitzt war Öl mit Klümpen.

      Wolte paar Bilder reinstellen, kann aber irgendwie nicht muß Url eingeben

      Was kann es noch sein?
      Im Motor ist kein Wasser und im Wasser ist kein Öl.

      Gestern beim anmachen hörte man den Motor fast garnicht nur beim fahren war der am rückeln.

      Und noch was was ich Heute gemerkt hab , Motor läuft normal und auf einmal ist da so ein aussetzer klack Motor sofort am wackeln hat etwas gas verlust und dann wieder ok dann aber wieder alle 20-30 Sekunden so ein aussetzer. Das alles nach der Fahrt nach Hause ca.50 km
    • liviel schrieb:

      Motor leuft unrund und die M.kontrolleuchte ist auch an


      Wenn ich das so lese -> hab ich es übersehen bzw. überlesen :search: oder hast du den Fehlerspeicher noch gar nicht ausgelesen :hmm: ?

      Wenn ein Benziner ruckelt und unrund läuft kann das verdammt Viele Gründe haben vorallem an nem 6 Zylinder! ;)

      Falschluft, AGR, Lambda, Einspritzung, Zündung(z.b Zündkabel,ZK,Kabelbruch), Mechnische defekte (z.b Krümmer/Krümmerbolzen)

      Erstmal am FS ansetzen, da ja MKL an ist

      Bin auch nur Hobbyschrauber aber ein paar mehr Infos deiner Seits sind schon nötig ;)
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • - Fehlercode lesen
      - Zündanlage prüfen
      - auf Undichtigkeiten prüfen
      - Einspritzung prüfen

      Bevor du nicht das ruckeln beseitigt hast solltest du keinen neuen Kat verbauen!
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Ich hab den Wagen erst Montag gekauft der Besitzer war bei Werkstatt und es wurde festgestellt das der Kat defekt sei, beim kauf konnte ich nichts schlimmes sehen ausser das der Kat am klappern war . Der Motor lief sehr ruhig, und laut vorbesitzer wurden vor paar Wochen alle Zündkerzen ausgetauscht.
      Fehler augelesen hab ich nicht werde aber in kärze machen bei ATP die machen es umsonst bei uns.

      Ich bin am überlegen ob ich die Kerzen prüfen soll , muß aber wieder wiel abbauen um dran zu kommen.
    • liviel schrieb:

      den vorderen kann ich nicht sehen da Endrohr eingebogen ist und ich habe gemerkt das da nass war und roch nach benzin.

      Benzingeruch im Auspuff? :thumbdown:
      Dann weißt du schon mal, warum der Kat sterben musste.
      Mit großer Wahrscheinlichkeit zündet dann wohl einer der Zylinder nicht.

      .......................
    • Fr33man schrieb:

      und mit einer Fehlermeldung signalisieren?



      Deshalb sollte man eigentlich auch IMMER erst mal den Fehlerspeicher auslesen,
      bevor man hier Fragen stellt. Alles andere führt sonst nur zu Spekulationen die im Grunde nicht weiter helfen.
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • So war Heute bei ATP und hab die Fehler auslesen lassen.

      1: Nockenwellensensor defekt
      2: 3 von 6 Klappen im Ansaugrohr gehen nicht auf, vordere seite im Motor( genau da hat es auch nach Benzin gerochen)

      Der gute Man meinte ich soll die Klappen prüfen ob die nicht hängen bleiben oder ob es schwer geht.
      Hab also alles abgebaut Ansaugbücke runter und geprüft. Die Klappen vordere und hintere sind mit einem Metallstück verbunden, wenn die vorderen aufgehen dann sollen doch auch automatisch die hintere aufgehen. Wenn ich am Seilzug ziehe dann gehen auch alle 6 Klappen auf.
      Ich hoffe da sind nicht noch mehr Klappen:) die ich nicht sehen konnte.

      Hab alles wieder dran gemacht und Nockenwellensensor ausgebaut gereinigt und wieder dran, dann starten und es hat sich nichts geändert.

      Morgen holl ich den Sensor, ist von Mezger aber bei ATP meinten die das besser von Hella und noch was ich habe gleich die Kerzen geprüft die scheinen wirklich neu zu sein, sind aber von Bosch und nicht von Motokraft.

      Also warten wir ab bis Sensor da ist und schauen was passiert:)
    • Mondeobasti schrieb:

      Der Hersteller ist egal bei Motorkraft ist auch nur Bosch und Co drin kostet nur mehr.

      und das stimmt einmal überhaupt nicht.
      auch wenn die kerzen nicht vom FFH selber hergestellt werden, sind die originalen nicht die gleichen wie aus dem Zubehör.
      ich versuch das mal zu erklären.
      wenn man annimmt das eine Zündkerze ein bestimmtes "band" abdecken soll, zb die vom v6 original ziwschen 4 und 8.
      dann decken die aus dem Zubehör ein "band" zwischen 2 und 10 ab.
      soll heißen das die aus dem Zubehör nicht genau den punkt treffen den der Ford Motor fast immer braucht.

      die folge können dann ruckeln bis hin zu Fehlzündungen beim beschleunigen sein.
      im leerlauf verhalten sie sich meist unauffällig.

      zu dem Problem benzingeruch im kat.
      ein eindeutiges zeichen das hier das gemisch nicht gezündet hat, wenn es nur in einem kat so ist.
      Ursache können die kerzen, Zündkabel bzw die Zündspule sein.
      möglich wäre auch ein defektes einspritzventil, was aber sehr ungewöhnlich wäre.

      ich würde die kerzen gegen originale tauschen, kabel und Zündspule prüfen.

      so ein fehler mit dem nicht zünden, hat bei einem st220 den ich hier stehen habe, Motorschaden zur folge gehabt.
      kat dicht, abgase konnten nicht raus, drei kolben gebrochen.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • danke

      also wo ich den abgehollt habe war der Wagen im leerlauf sehr ruhig, nach der Fahrt nach Hause ist der jezt auch im leerlauf am rückeln und geht manchmal aus.
      Naja Morgen tausche ich erst den NWSensor dann kann man weiter sehen.
    • liviel schrieb:

      Morgen tausche ich erst den NWSensor dann kann man weiter sehen.


      Der Tausch des Nockenwellensensors wird nichts ändern. Der beeinflusst die Zündung nicht sondern nur die Einspritzung und damit den Benzinverbrauch.

      Wurden die Zündkabel mal geprüft / getauscht? Defekte Zündkabel können auch leicht die Zündspule killen.


      Fr33man schrieb:

      Sollte sowas nicht der Klopfsensor oder so erkennen und den Zylinder "abschalten" und mit einer Fehlermeldung signalisieren?

      Das würde bei defektem Nockenwellensensor sowieso nicht funktionieren. Aber nein, einzelne Zylinder werden beim V6 nicht abgeschaltet.
    • So es geht weiter
      Leider kommt die Sonede erst morgen, dafür hab ich Heute wieder alles abgebaut um die Teile zu prüffen.

      1: Alle Zündkabel scheinen in Ordnung zu sein,
      vordere Bank mit langen Kabel haben einen wert laut Multimeter(eingestellt auf 20 KOhm) 1te 11,97 2te 11,58 und 3te 10,90
      hintere Bank 1te 5,65 2te 5,66 und 3te 5,48.

      2: Zündverteiler ist voll auch in Ordnung

      die Werte liegen bei 1x 9,98 2x 9,98 und 3x 10,10

      3: Hab jezt alle Zündkerzen raus und dabei festgestellt
      Die von hintere Bank sehen gut aus aber von vorderer sind alle verkohlt schwarz .
      hab jezt noch eine Bestätigung das es etwas mit vorderer Bank nicht stimmt, beim auslesen war auch das Problem mit vorderer Bank das die Klappen nicht aufgehen was ich nicht verstehen kann , weil alle Klappen mit einander verbunden sind, die gehen immer gleichzeitig auf.
      Dateien
      • SDC14161.JPG

        (782,44 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )