Bedarf an OBD2-Adaptern mit STN-Chipsatz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • noch ist das ja in Planung, von daher sehe ich noch kein Problem.
      du hast aber natürlich recht mit deiner Anmerkung und es wird bestimmt auch so gemacht.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Also Interesse hätte ich auch an einer Kabellosen Version.

      kann man so ein Teil eigentlich auch irgendwie so einbauen, dasses dauerhaft aber Unsichtbar angeschlossen ist?
      Unsere OBD2 Dose ist ja nun recht unpraktisch montiert fürs dauerhafte überwachen.
    • BastianUE schrieb:

      Ich würde den auch für die 35€ nehmen!
      Wenn du eine Sammelbestellung anbieten willst, solltest du ein neues
      Thema aufmachen, hierzu wohl aber erst einen Mod fragen !

      Bastian
      Danke Stefan für den Hinweis, wie gesagt wir sind erstmal am abklopfen.

      Deswegen wollte ich wenn es nicht so viel wird die Sachen selber im voraus auslegen und bestellen,
      dann hab ich nur das Risiko und im Zweifel dann 5 Adapter ;)

      Wir warten ab was der Martin schreibt denk ich

      Du kannst ja einfach die OBD Dose demontieren und versetzen Marius, dann kann der Adapter auch stecken bleiben.

      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
    • Nach den ganze Fehlschlägen mit etlichen China-Clonen könnte ich auch mal ein OBD Adapter gebrauchen, dass auch wirklich funktioniert. Habe schon BT, Wlan und Kabel-Versionen gehabt und bin von der altmodischen Übertragung per Kabel überzeugt. Ich melde mal inoffiziell Interesse ;) an.
      Fahre ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

      :duckundweg

    • Ich kann immer wieder nur sagen, der VIAKEN (ich nutze den mit USB-Kabel) ist einsame Spitze.
      So eine flotte Verbindung wie der herstellt einfach nur überragend
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Wer die OBD-Buchse nicht versetzen will könnte ein Verlängerungskabel anschließen und den Viaken Adapter dann woanders unerbringen.
      Weiß nicht ob man überhaupt normal fahren kann, wenn so ein Viaken Adapter in der OBD-Buchse eingesteckt ist. Der Viaken Adapter ist leider relativ klobig und groß. Als Ausgleich dafür ist der Stecker so konstruiert, daß er nicht so besonders fest in der Buchse steckt. ^^
      Die kabellosen Viakens haben das gleiche Gehäuse wie die USB Adaper. Ist nur an der Stelle ein Blindstopfen, wo beim USB Adapter das Kabel rausgeht.

      Fürs dauerhafte überwachen wäre vermutlich ein Mini-BT-Elm-Klon am besten geeignet.
      Evtl noch selber mit nem Schalter nachrüsten, dann kann man den auch mal ausknipsen. Liegt ja glaub Dauerplus am OBD an...
      Gibt auch ein paar wenige Adapter mit Schalter zum ein- / ausschalten.
    • ghostsurfer schrieb:

      Bitte nicht steinigen für diese Frage, aber wo ist der große Vorteil mit diesem Adapter zu ODB2 und Torque z.B.? :huh:

      Was kann Forscan da besser ?

      Wäre nett wenn es einer kurz erläutern könnte. :saint: :thumbsup:
      guckst du hier:

      Neue Diagnose-Software (FORScan)
      Neue Funktionen in Forscan
      Viele Grüße
      Sascha
    • BrummBaer schrieb:

      ghostsurfer schrieb:

      Bitte nicht steinigen für diese Frage, aber wo ist der große Vorteil mit diesem Adapter zu ODB2 und Torque z.B.? :huh:

      Was kann Forscan da besser ?

      Wäre nett wenn es einer kurz erläutern könnte. :saint: :thumbsup:
      guckst du hier:
      Neue Diagnose-Software (FORScan)
      Neue Funktionen in Forscan

      Danke :)

      Welcher OBD2 Adapter ist den nun ein richtiger der Funktioniert? Wie ich gelesen habe gibt es Clone die nicht taugen? Weiter habe ich verstanden man braucht einen Adapter mit Umschalter?
    • Ich nehm mir mal kurz die Zeit.

      FORScan ist speziell auf Ford-Fahrzeuge ausgelegt. Die Diagnose geht tiefer als mit Torque oder ähnlichen Programmen, die den reinen OBD2-Befehlssatz verwenden.
      Oft zeigt z.B. Torque keine Fehler (DTC) an, obwohl welche abgelegt sind.

      Außerdem hat FORScan die erweiterten Funktionen, mit denen man z.B. Schlüssel (Transponder) an der Wegfahrsperre anlernen kann, Injektor-Codes (C2I) einprogrammieren kann (auch beim Vor-Facelift) sowie die Konfiguration einiger Steuergeräte bzw bei den neueren Fords die Central Configuration ändern kann.
      Damit kann man z.B. die Momentanverbrauchs-Anzeige im KI freischalten, sofern der Software-Stand des KI dies erlaubt. Oder diverse Optionen im GEM verändern.
      Man kann auch Selbsttest bei fast jedem Steuergerät laufen lassen.
      Je nach Ausstattung gibts diverse Zusatz-Funktionen wie Xenon-Kalibrierung ö.ä..
      Einige dieser Funktionen gibts sonst nur bei der Ford-Werkstatt-Software IDS. Für vieles hat man früher zwingend ein VCM / WDS oder wie die Kisten heisen und die IDS Software gebraucht (Werkstatt-Ausstattung).

      Der Viaken-Adapter hat zudem die Vorteile dass er einen original-Chipsatz hat, der z.B. Firmware-Updates erhalten kann (naja, das letzte kam glaub 2013).
      Der Adapter unterstützt HS-CAN sowie MS-CAN ohne dass man was modifizieren muß (dadurch kein Garantieverlust). Kein Umschalter nötig. Machen FORScan und der Adapter alles automatisch. :)
      Der Adapter unterstützt höhere Bitraten als die ELM-Klone.

      Irgendwo auf den ersten beiden Seiten sind die Vorteile auch schon alle aufgelistet. ;)

      Hat auch nicht nur für Ford Vorteile. Der Adapter unterstützt z.B. auch Single-Wire-CAN (kann der ELM nicht). Nach meinem bisherigen Wissensstand setzt das bisher nur GM / Opel ein. Wie auch immer.
    • Was willst denn haben?
      Das was es an ELM327 am Markt gibt sind praktisch alle Klone. Einen Adapter mit Original ELM327-Chipsatz findet man nur ganz selten und die Dinger sind recht teuer.
      Für die ELM-Klone gibts ein eigenes Empfehlungsthema mit Adaptern / Händlern die div Leute schon ausprobiert haben.
      Diskussion über funktionierende ELM327 OBDII Adapter (mit FORScan)

      Das Thema hier war speziell für die Adapter mit STN-Chipsatz der Firma Viaken gedacht.
      Da gibts zwei Varianten, wobei sich schnell rauskristallisiert hat, daß alle den neueren besseren Chipsatz wollen. Der ältere Chipsatz ist funktionsgleich mit dem ELM-Chipsatz. Der neuere kann mehr.

      Den Viaken Adapter mit original Chipsatz STN1170 gibts in drei Varianten: USB, Bluetooth und Wifi.
      Grundsätzlich ist USB am besten, weil höhere Stabilität der Verbindung und höhere Bitraten.
      Bluetooth und Wifi funktionieren auch, eben mit kleinen Einschränkungen.

      Wenn du nur gelegendlich mal DTCs auslesen willst und so Kleinkram reicht dir vermutlich ein ELM-Klon.
      Wenn du mehr machen willst und regelmäßig was am OBD-Port machen willst empfiehlt sich natürlich ein ordentlicher Adapter wie ein Viaken.

      Kannst dir natürlich auch für gelegendliches Fehler auslesen einen ordentlichen Adapter leisten.
    • ghostsurfer schrieb:

      Welcher OBD2 Adapter ist den nun ein richtiger der Funktioniert?
      Du wurdest ja schon auf den eigentlichen ELM Laberthread hin gewiesen. Da solltest du dich dann belesen

      ghostsurfer schrieb:

      Also brauch ich dafür einen ELM Clon mit umschalter, richtig?
      Es könnte sein das du da 3 oder 4 Stück kaufst bis du einen funktionierenden findest.

      Nimm wenn dann einen Viaken, dann hast du zwar mindestens das doppelte zum Elm Clown :D bezahlt, aber der funktioniert wenigstens auf Anhieb und ist, wie schon mal weiter oben von mir erwähnt, viel schneller.
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Einstellen / konfigurieren geht auch mit einem ELM. Bei deinem Baujahr (2002) bringt dir der Umschalter nix.

      Ist natürlich dir überlassen, was du dir kaufst.
      Die billigsten ELM-Klone auf ebay mit Lieferung aus China sind Bluetooth Mini ELMs. Die kriegt man zum Teil für weniger als 5 Euro.
      USB Adapter kosten ab ca 10€ und kaufst am besten bei nem deutschen Händler. Das sind zwar zu einem großen Teil auch Chinesen, die das Zeug nach Deutschland importieren und dann von Hamburg, Frankfurt oder anderen Städten aus verschicken aber zumindest geht der Versand schneller und manchmal gibts auch nen Ansprechpartner in Deutschland. Auch werden Probleme mit dem Zoll vermieden.

      Adapter mit Umschalter gibts ab ca 25€. Bei Mondeos ab Facelift kann man damit auf mehr Steuergeräte zugreifen (Klimaanlage, Audio Control Unit).

      Ein Viaken kostet ca 34€ plus Versand als USB Variante. Bluetooth oder Wifi ca 10€ mehr.

      Wenn du nen ELM willst informierst dich am besten in dem oben erwähnten Thema weiter.
      Diskussion über funktionierende ELM327 OBDII Adapter (mit FORScan)

      Viel Glück dabei, beim ersten Versuch nen voll funktionsfähigen zu erwischen.
      Auf jeden Fall solltest du darauf achten dass Version 1.3, Version 1,4 oder Version 1.5 und vor allem NICHT Version 2.1 in der Beschreibung steht. Alle bisher aufgetauchten ELM Klone mit Firmware Version 2.1 waren schlechte Klone.
    • Nein definitiv nicht Roland,
      Ich habe hier leider gerade wichtige Verpflichtungen in der Familie,
      geht also von meiner Seite aus nicht weiter.

      Mein polnischer Bekannter wollte es prüfen ob er sich auch das Paket direkt nach
      Deutschland schicken kann, dazu kommt noch die Umrechnung.

      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
    • Gibt es neue Infos? Ich habe mal geschaut ob es alternative Anbieter gibt, bei denen sich Preis und Aufwand der Bestellung in Grenzen halten. Leider scheint der Anbieter aus Polen die beste Lösung zu sein, was Preis/Leistung angeht. Wären die Versandkosten nicht so unverhältnismäßig, würde ich mich auf der polischen Seite schon irgendwie zum Bestellvorgang durchwurschteln ?( :D
      Fahre ein Auto tief und breit, tanke viel und komm' nicht weit

      :duckundweg

    • Von meiner Seite keine Änderung,
      Ich werde wenn ich Luft habe wohl mir den Adapter bestellen

      obd-2.de/shop/obd-2-diagnosege…mx-incl.-software-neuheit

      Habe noch diverse VAG Fahrzeuge, mit der Software erstmal ein guter Einstieg denk ich. Ein vagcom ist dann doch etwas zu viel.

      Hab an viaken eine Mail geschrieben wegen Kauf, da kam leider gar nix.

      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup: