Xenon Scheinwerfer mit Forscan kalibrieren...?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenon Scheinwerfer mit Forscan kalibrieren...?

      Moin Moin,

      nun hab ich mich mal ran gemacht mit Forscan die Xenon Schweinwerfer zu kalibrieren weil sie sich nicht automatisch bei Zuladung einstellen.

      Die Sensoren an der Vorder/Hinterachse sind ok. Ich hab bei Forscan aber drei Fehler (B2477, B2141, B2626) im LHID drin die mir beim Kalibrieren Probleme machen.

      Eigentlich ist es nur ein einziger der das kalibrieren verhindert und zwar der B2141. Dieser soll vorher beseitigt werden weil er das Kalibrieren verhindert.

      Ich hab nun aber so gut wie nichts über den B2141 Fehler gefunden und gelesen aber ich vermute das der FFH vor 4 Jahren beim Einbau eines neues Xenon Steuergerätes,

      dieses im System nicht registriert und kalibriert hat. Nun fällt mir dies nach 4 Jahren mal auf weil mir der Gegenverkehr, nachts im beladenen Zustand Lichtzeichen gibt 8|

      Auf den Bildern hab ich Screenshots von Forscan...

      Sagt B2141 das ein Steuergerät (Xenon?) nicht registriert ist??

      Ein nicht registriertes Steuergerät kann ja auch nicht kalibriert werden, oder?
      Dateien
      • Unbenannt5.JPG

        (142,88 kB, 79 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Unbenannt1.JPG

        (194,69 kB, 74 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Unbenannt3.JPG

        (134,04 kB, 69 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Unbenannt4.JPG

        (135,63 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ganz doof gefragt stecker ist aber richtig drauf ? hatte das selbe Problem gehabt habe einen neuen Höhensensor für vorne gekauft und dann fest gestellt das der Stecker vorne nicht richtig drauf saß, wd40 genommen etwas kraft und er steckte fest drauf, daraufhin habe ich nochmal alle fehler per forscan gelöscht und dann ging es zu kalibrieren ;)
    • Ist auch die richtige höhen Verstellung eingebaut worden?
      "verheitz deine Reifen, aber nicht dein Seele"(BikerBoyz)

      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Pluss an Minus an.

      "Warte kurz ich muss gucken ob ich das da haben... Ah da ist es ja" :D :D
    • Es gibt zwei unterschiedliche Motoren für die Höhenverstellung im Linken, bei automatischer Höhenregulierung, ist die Regelung mit drinn.
      Ich hab aber gerade keine Teilenummer zur Hand.
      "verheitz deine Reifen, aber nicht dein Seele"(BikerBoyz)

      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Pluss an Minus an.

      "Warte kurz ich muss gucken ob ich das da haben... Ah da ist es ja" :D :D
    • Typhoon74 schrieb:

      Die Sensoren an der Vorder/Hinterachse sind ok.

      Typhoon74 schrieb:

      Die Stecker und Sensoren sind alle überprüft worden.

      Wann? Vor 4 Jahren?

      Typhoon74 schrieb:

      Nun fällt mir dies nach 4 Jahren mal auf weil mir der Gegenverkehr, nachts im beladenen Zustand Lichtzeichen gibt


      Ich würd auch ersteinmal bei den Höhensensoren anfangen und dann evtl. mal die Steuergeräte tauschen.
      Das sollte gehen, aber Nils (redfocus) dürfte dazu was sagen können.

      Viele Grüße
      Stefan
    • Das Steuergerät als einzigstes wurde vor 4 Jahren beim Kauf des Wagens auf Garantie gewechselt.

      Die Höhensensoren wurden natürlich aktuell überprüft da ich ja auch aktuell an diesen Fehlern dran bin......Stecker sind drauf und gängig sind sie auch.

      Da es bestimmt öffentlich interessant ist, hoffe ich das sich Nils hierüber zu Wort meldet 8o

      Schönen Sonntagabend euch
    • Sind die Stecker an der Höheverstelung und am Steuergerät vom Scheinwerfer auch überprüft worden?
      "verheitz deine Reifen, aber nicht dein Seele"(BikerBoyz)

      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Pluss an Minus an.

      "Warte kurz ich muss gucken ob ich das da haben... Ah da ist es ja" :D :D
    • Packesel schrieb:

      dass ist doch das mindeste

      Eigentlich sogar seine Pflicht hier im Board uns allen zu erklären was es war ;)
      Schließlich haben auch die User hier geholfen mit Hirnschmalz
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Da mir hier nicht wirklich geantwortet wurde, dachte ich es wäre wohl nicht so interessant.....

      Egal.

      Ich habe alle Modulkonfigurationen durchlaufen lassen, wahrscheinlich wären aber nur die für die Scheinwerfer nötig gewesen und dann waren die Fehler weg.

      Kalibriert habe ich noch nicht weil die Höhe der Schweinwerfer genau passte aber ich will das die Tage nochmal probieren.
      Müsste ja nun funktionieren
    • War ja auch nicht böse gemeint....müssen wir wohl noch an Forscan und Xenons arbeiten.
      Ich teile meine Erfahrungen mit beidem mit, sobald ich Zeit finde daür.
      So lange ist Forscan ja auch noch nicht so Umfangreich das man das alles machen kann.
      Fahre Montag mal noch zum FFH und bequatsche den ein bisschen darüber. Der will mir ja auch schleißlich
      den neuen Mondeo verkaufen.....