Lenkgetriebe Tausch, Hilfsrahmen absenken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lenkgetriebe Tausch, Hilfsrahmen absenken

      Ich möchte das lenkgetriebe tauschen, nun lese ich alle naselang das ich dafür den hilfsrahmen makieren und runter lassen soll.
      Allerdings ist mir nicht recht klar wie genau das von statten gehen soll,
      Für den ein oder anderen Hinweise bin ich dir echt dankbar

      Die die Vorderachse habe ich beidseitig schon frei (RadlagerWechsel war auch mal fällig)
    • Der Tragrahmen ist mit 4 Schrauben befestigt. Vorne lösen, hinten raus, dann den Tragrahmen ein Stück runter ziehen.
      Aber als aller erstes das Gelenk im Fahrgastraum von der Lenkung lösen! Einfach mal unter tauchen und dann siehst du das schon.
      Es wäre schön wenn du Bilder machen würdest. Wir hatten das HIER zwar auch fotografiert, aber irgendwie ist das Bild wohl abhanden gekommen
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Man kann sich auch ein Werkzeug selber bauen, dann kann der Rahmen drinnen bleiben.
      Nyuma hat das gemacht und es gibt auch Fotos davon, finde das aber auf die Schnelle nicht.
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • Ganz ausbauen muß man den Rahmen nicht.
      Es reicht den hinten soweit ab zu lassen das man "schön bequem" schrauben kann.
      Da nach Lenkungswechsel eh eine AVM fällig ist ist das mit dem Tragrahmen wieder 100% gleiche Stellung auch nicht ganz so tragisch. Aber man sollte schon versuchen den halbwegs wieder passig fest zu bekommen ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Danke für das Bild ;)
      Du kannst aber auch den kompletten Tausch "bebildern" und dann hier als Wechselstory deklarieren :)

      Lex schrieb:

      Erscheint mir so als wenn die kühler mit auf dem Rahmen sizen

      Die sitzen da auch drauf, u,a, deswegen nur ein Stück absenken ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Lex schrieb:

      wie weit darf ich das denn runter lassen

      Das merkst du schon. Am besten so weit das du bequem arbeiten kannst. Bequem heißt aber nicht problemlos schrauben, sondern eher so das du halt die Schrauben mit vertretbaren Verletzungen an den Händen abschrauben kannst ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Lex schrieb:

      Ja das Werkzeug hab ich mir schon angeschaut, aber bei mir passt der Winkel leider kein Stück

      sollte aber bei allen passen, da alle mondeos vom aufbau an der stelle gleich sind.
      egal, du hast es ja soweit hinbekommen.

      beim einbau des hilfsrahmens würde ich mich nach den alten abdrücken richten.
      dann sollte es einigermaßen passen, den rest machen die jungs bei der achsvermessung.

      die Leitungen sind mit einer klemmsicherung versehen wenn ich das noch richtig im kopf habe.
      danach sollten sie mit vorsichtigem zug rausgehen.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nyuma ()

    • Also Tages Fazit neues Getriebe drin,
      Manchmal sollte man einfach weniger nachdenken und einfach machen, so schwer War es ja wirklich nicht xD

      Nun noch auf das neue RadLager warten weil beim zusammen Bau eins kaputt gegangen ist und dann wieder alles zusammen bauen
    • Moin Moin. Seit gestern Abend habe ich die Gewissheit das nun auch mein Lenkgetriebe undicht ist. Ich hab mir mal gestern auf einer Hebebühne eines Freundes einen Überblick davon verschafft. Mir stellt sich eine Frage. Ist es notwendig den Auspuff zu demontieren um das Lenkgetriebe rauszubekommen?
    • Ich häng mich mal hier dran.
      Versuche seit ein paar wochen die Zentrierdorne 205-316 zu ergattern aber kein Erfolg. Welchen Durchmesser haben die? Meine was von 22mm gelesen zu haben. Versuche mir dann aus Rundstahl welche zu basteln. Alte Abdrücke verwenden entfällt da zum einen ich den Rahmen neu anpinsel und zum anderen ich das Gefühl hab das er schon jetzt nicht exakt sitzt. Und bevor es kommt, klar gibt’s danach ne AVM :P
      Zuletzt geändert von Lars Vandenberg am 74. Gruni, im Jahrhundert des Flughundes, insgesamt 6.737.482.298,67 mal geändert.
      Gesendet mit Reihe von Volta-Elementen und Funkenstrecke.
      Alternativ mit Kupfermeissel und Holzschlegel auf Sandsteinplatte, per Eselkarren.
    • IMG_20170819_145541718.jpg
      Du meinst sowas?
      Habe ich mir letztes Jahr selber gedreht (bzw. mein Kumpel).
      wenn ich die auf die Schnelle in der Garage finde, gebe ich Dir die Abmessungen.
      Mondeo MK3 Turnier 2,0 TDCI Autom. BJ. 2003 - Skoda Fabia Combi 1.0l TSI, DSG, BJ. 2018 - Peugeot 205 XS 1,6 BJ. 93 - Honda VFR750F RC36 BJ. 93 - Honda CB1 NC27 BJ. 93 - IHC 624 BJ. 67