Magnetkupplung ausbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey ho, mal wieder eine kurze Rückinfo zum Thema. Ich habe mich dazu hinreißen können gestern mal zu meinem Ford Vertrauensmenschen zu fahren und um einen Klimaservice zu bitten. Zufällig war gerade Zeit. Es wurde geleert, getrocknet, neu befüllt und desinfiziert. Nach 6 Jahren ohne Klimaservice haben bei mir lediglich 160g Kältemittel gefehlt.

      Nun ist das Problem mit dem Temperaturunterschied zwischen den Luftdüsen behoben und selbst bei 33°C Außentemperatur kommt nach wenigen Minuten eiskalte Luft. Gemessene Temperatur aus den Mitteldüsen 1°C ^^
      Was glaubt ihr wie die Leute geguckt haben als ich bei der Hitze im Auto Scheiben frei gekratzt hab. :P
      Spaß beiseite, also wer auch das Problem mit dem Temperaturunterschied hat, sollte mal die Füllmenge prüfen lassen.

      MfG Manuel
    • rewind-slowmotion schrieb:

      also wer auch das Problem mit dem Temperaturunterschied hat, sollte mal die Füllmenge prüfen lassen.
      Erkläre mal bitte anhand dieses Bildes... ;)

      WP_20140620_011.jpg

      Selbst mit frischem Service ist bei meinen mittleren Ausströmern ein Unterschied spürbar. Trotz eben dem Bild. ;)


      Schwarz ist bunt genug.

    • @Patrick4939

      Also eine fundierte Erklärung kann ich dazu leider nicht geben! Was ich aber sagen kann ist, dass ich das selbe Phänomen schon an meinem Astra G hatte. Da kam auch auf einer Seite kältere Luft als auf der anderen. Genauso wie beim Mondeo bis gestern. Und bei meinem Vaters Renault Megane. Und es verschwand bei allen drei Fahrzeugen nach dem Füllen auf Maximalmenge.

      Eine Theorie ist, dass das Problem schon im Verdampfer entsteht. Der bei nicht ausreichender Füllung nur einseitig erkaltet. Das ist aber nur ein Gedanke.

      Der spürbare Unterschied der bis gestern bei mir war. Ist heute nichtmal mehr messbar. Beide Düsen 1°C.
    • Big Black Car schrieb:

      Ist das ganze denn meßbar als Unterschied, oder liegt es evt. einfach daran, dass je nach Händigkeit eine Hand empfindlicher/ unempfindlicher ist???
      Also vor dem Service hab ich nicht gemessen. Aber es war ein wirklich sehr deutlicher Unterschied. Sagen wir mal zwischen eiskalt und fast schon lau.
    • Da kommt EIN Luftstrom durch EINEN großen Kanal. Der wird dann an den mittleren Düsen quasi aufgeteilt: Linke/Rechte Düse.
      Da ist es wurschtegal wie voll die Klima ist. Daran kann es nicht liegen.

      Gruß
      Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe…

      Mein Senior: Ford Mondeo MK3 B5Y - BJ 2001 - 155 tkm - 2.0 Duratec (der Raketen-Abhänger :vain: ) - Automatik (CD4E)
      Bestellt: Ford Mondeo MK5 Turnier - BJ 2018 - ST-Line (schwarz) - 1.5 EB - Automatik

      Mein Verbrauch (E10):
    • mrberni schrieb:

      Da kommt EIN Luftstrom durch EINEN großen Kanal. Der wird dann an den mittleren Düsen quasi aufgeteilt: Linke/Rechte Düse.
      Da ist es wurschtegal wie voll die Klima ist. Daran kann es nicht liegen.

      Gruß
      Ich bin mir im klaren darüber wie die Luft von a nach b gelangt. Das es unlogisch klingt, heißt nicht, dass es nicht möglich ist.
      Dann erkläre du mir wie es dann sein kann, dass es bei jetzt 3 mir bekannten Fahrzeugen nach der Befüllung verschwunden ist.?
    • rewind-slowmotion schrieb:

      mrberni schrieb:

      Da kommt EIN Luftstrom durch EINEN großen Kanal. Der wird dann an den mittleren Düsen quasi aufgeteilt: Linke/Rechte Düse.
      Da ist es wurschtegal wie voll die Klima ist. Daran kann es nicht liegen.

      Gruß
      Ich bin mir im klaren darüber wie die Luft von a nach b gelangt. Das es unlogisch klingt, heißt nicht, dass es nicht möglich ist.Dann erkläre du mir wie es dann sein kann, dass es bei jetzt 3 mir bekannten Fahrzeugen nach der Befüllung verschwunden ist.?
      Mist, erwischt. :phat:
      Bei meinem hab ich den selben Effekt: Rechts kälter als links. Bekloppt... Außerdem dachte ich gestern da wär was undicht: Wagen abgestellt bei 600 °C im Schatten. 15 Minuten später runter um was zu holen: Da hörte ich ein Zischen aus dem Bereich des Riementtriebs. Vermute mal der Druckausgleich der Klima?

      Gruß
      Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe…

      Mein Senior: Ford Mondeo MK3 B5Y - BJ 2001 - 155 tkm - 2.0 Duratec (der Raketen-Abhänger :vain: ) - Automatik (CD4E)
      Bestellt: Ford Mondeo MK5 Turnier - BJ 2018 - ST-Line (schwarz) - 1.5 EB - Automatik

      Mein Verbrauch (E10):
    • Soooo, da mir die Frage des "Warum" keine Ruhe gelassen hat, hab ich mich mal wieder schlauer gemacht. Oder besser gesagt machen lassen.
      Die Werkstatt sagt:
      Die Gründe für eine nur einseitige Kühlung können eig. nur sein 1) Klimakompressorleistung mangelhaft 2) Kältemittelfüllung zu gering

      Warum?
      Das verflüssigte Kältemittel wird von der Beifahrerseite!! in den Verdampfer eingefügt und Verdampft über die komplette Fläche (sofern die Anlage ok ist) Wenn eine von den o.g Fehlern auftritt, verdampft das Kältemittel nur bis zu einem gewissen Teil der Oberfläche und ist danach schon Gasförmig, bevor es die andere Hälfte erreicht hat. D.h der Verdampfer wird nur bis dahin ausreichend kalt.
      Unsere Radiallüfter, die ja zweiseitig fördern, verstärken das Phänomen des Temperaturunterschiedes im Mittelkanal.

      Wenn im reinen Heizbetrieb kein Temperaturunterschied an den Luftdüsen feststellbar ist, kann man andere Fehlerquellen wie undichte Luftkanäle, falsche Klappenstellung ausschließen.

      Gruß
    • Dann ist sicher irgendein Teil was an den ganzen Vorgängen Beteiligt ist nicht mehr so fit. System an sich evtl. Verschmutzt. Kompressorleistung mangelhaft heißt ja nicht gleich Kompressor defekt, sondern nur, dass der Druck nicht reicht. Da der Verdampfer groß dimensioniert ist, machen sich schon relativ kleine negative Veränderungen bemerkbar. Wie zum beispiel fehlende 160g wie bei mir. Ich meine die Kompressoren sind nunmal auch nicht mehr neu...
    • jelu1a schrieb:

      mrberni schrieb:

      Da hörte ich ein Zischen aus dem Bereich des Riementtriebs.
      Das kommt bei mir so mehr aus Richtung rechtem Domlager. Ich denke mal, dass da irgendwo das Expansionsventil ist.
      Ja hast recht aus der Ecke kommt es. Danke, dann bin ich ja beruhigt. Dachte schon da wär was undicht.

      Gruß
      Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe…

      Mein Senior: Ford Mondeo MK3 B5Y - BJ 2001 - 155 tkm - 2.0 Duratec (der Raketen-Abhänger :vain: ) - Automatik (CD4E)
      Bestellt: Ford Mondeo MK5 Turnier - BJ 2018 - ST-Line (schwarz) - 1.5 EB - Automatik

      Mein Verbrauch (E10):
    • jelu1a schrieb:

      Ich denke mal, dass da irgendwo das Expansionsventil ist.
      Das einzige Problem an der Sache ist folgendes, der Mondeo MK3 hat kein Expansionsventil :fie: der arbeitet mit einer Festdrossel ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Das Problem ist ja, die Klimaanlage ist ein geschlossenes System ohne Expansionsgefäß, wohin soll dann etwas expandiert werden? Nach aussen geht nicht, da wäre die Anlage irgendwann ohne Druck, ausserdem ist sowas wohl verboten! :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Actros2554 schrieb:

      Das Problem ist ja, die Klimaanlage ist ein geschlossenes System ohne Expansionsgefäß
      Die Expansion findet in den Verdampfer statt. bs-wiki.de/mediawiki/index.php/Klimaanlage An der Stelle des Expansinsventils findet man im Mondeo eine Festdrossel ;) Die Aufgabe ist die selbe
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Wieder was gelernt. Danke.
      Na hauptsache das zischen bedeutet nicht schon wieder ne neue Baustelle an meinem Senior...

      Gruß
      Heute Morgen gab es Kaffee mit RedBull statt Wasser. Nach 10 Minuten auf der Autobahn fiel mir auf, dass ich mein Auto vergessen habe…

      Mein Senior: Ford Mondeo MK3 B5Y - BJ 2001 - 155 tkm - 2.0 Duratec (der Raketen-Abhänger :vain: ) - Automatik (CD4E)
      Bestellt: Ford Mondeo MK5 Turnier - BJ 2018 - ST-Line (schwarz) - 1.5 EB - Automatik

      Mein Verbrauch (E10):