fahrzeug zieht ganz leicht nach rechts, werkstätten und tüv ratlos.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Linker Querlenker wird getauscht. Buchsen haben ordentlich Spiel. Rechts ist zum Glück relativ in Ordnung. Da hatte ich bereits das Führungsgelenk ersetzt. Wäre ärgerlich gewesen wenn hier die anderen beiden Buchsen auch fertig gewesen wären.
    • Jetzt ist links ein neuer Querlenker drin und rechts sind beide Buchsen und das Traggelenk neu. Zur Achsvermessung muss er morgen noch. Jetzt zieht er beim Rollen nicht mehr nach rechts.

      Aber beim Beschleunigen zieht er immer noch nach rechts, nur reißt er jetzt das Lenkrad nicht mehr rum, sondern zieht gleichmäßig nach rechts.

      Was sollte man als nächstes überprüfen? Gelenkwellen haben kein ungewöhnliches Spiel.
    • SebastianD88 schrieb:

      zieht gleichmäßig nach rechts.
      ....

      SebastianD88 schrieb:

      Ist nur beim Beschleunigen
      Was denn nun? Nur beim Beschleunigen oder gleichmässig?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Nur beim Beschleunigen zieht er stark nach rechts. Umso stärker ich beschleunige, umso stärker zieht er nach rechts.

      Achsvermessung ist erneut gemacht. Hinten hat eine Kleinigkeit nicht gestimmt. Vorne sowieso nicht weil ja die Querlenker neu gemacht wurden. Problem immer noch genauso vorhanden. Und nun?

      DSC_1021.JPG
    • Schauen, ob sich der Hilfsrahmen in/gegen Fahrtrichtung bewegen lässt?
      Ich weiß es nicht, bin aber hier darauf gestoßen:

      motor-talk.de/forum/beschleuni…chts-t1717395.html?page=1


      Wieviel Spiel darf der Hilfsrahmen denn haben ?

      Ich kann den nämlich an der Befestigung Nähe Fussraum bewegen, ohne Kraftaufwand.

      Das kann doch nicht richtig sein ?

      motor-talk.de/forum/beschleuni….html?page=1#post35619089
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • Problem gelöst!
      Hilfsrahmen ist bombenfest und Lager in Ordnung.

      Es liegt einfach nur an den vorderen Reifen. Habe sie vorne gegengetauscht. Wahrscheinlich hat sie einer irgendwann in der Werkstatt vertauscht beim Wuchten.

      Problem solved. Manchmal sind es die einfachen Dinge im Leben...
    • Die Reifen, die jetzt vorne sind, waren vorher hinten. Und hinten war auf beiden Seiten die Spur nicht in Ordnung. Das wusste ich bis heute aber nicht.
      Deshalb sind sie wohl etwas komisch abgefahren die billigen Nexen Reifen vom Vorbesitzer...

      Hinten wurden dann neue Reifen montiert und vorne die alten von hinten. Hier habe ich mir den Fehler eingebaut.

      Wie auch immer. Ich war vorhin bei einem befreundeten KFZ Meister. Er striff mit seiner Hand nur kurz über die Lauffläche der vorderen Reifen und sagte, dass man den Zustand des kompletten Fahrwerks zu 100 % am Zustand des Reifens ablesen kann ind erklärte mir grob wie das funktioniert...

      Das Problem hat er direkt erkannt, aber zur Sicherheit das Fahrwerk nochmals durchgecheckt. Buchsen alles top und alles fest, auch das Motorlager. Hier bestätigte er mir nochmals, dass es nur an den Reifen liegen kann. Also habe ich die Reifen vorne getauscht und siehe da, der Mann hat Recht!

      Läuft. Problem gelöst.