fahrzeug zieht ganz leicht nach rechts, werkstätten und tüv ratlos.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • beim sturz gibts vorne ein ganzes grad unterschied. spur ist zwar exakt gleich, aber bei so einem großen unterschied im sturz könnte der doch auch ziehen, oder nicht?
      mein verdacht geht mittlerweile in einen verzogenen oder verschobenen hilfsrahmen. bei irgendeiner aktion (federtausch) falsch angesetzt und den aus dem lot gezogen. kann das sein?

      dann ist mir eingefallen dass das problem anscheinend, wenn meine erinnerung mich nicht trügt, seit der tieferlegung besteht (eibach 40/30).
      die tieferlegung könnte also die symptome verstärken, obwohl er vorher genau so schief war ist es vielleicht nicht aufgefallen.
    • Fr33man schrieb:

      Hi Peter,

      Schließe mich kurzerhand mal an. Hab das vor einiger Zeit auch schon mal irgendwo erwähnt.

      Ist bei mir ähnlich:

      leichtes Ziehen. Je nach Fahrbahn mal mehr, mal weniger, mal weg; bei Beschleunigung - da aber auch eher wenn er eh schon rollt und zieht, selten beim Starten an der Ampel.

      ........
      ist deiner tiefer gelegt?

      ruderbernd schrieb:

      BastianUE schrieb:

      die gab es für den KA immer einzeln
      Gibt es auch für den Mondeo. Meyle Nummer ist: 716 010 0016, Preis 46.10 € + Steuer laut TecDoc
      Wie ist das Verhalten beim Anbremsen? Zieht der dann zur anderen Seite?
      dann ist das gelenk ja im querlenker mit dabei, lohnt sich also nicht das einzeln zu machen. kompletter querlenker von meyle hat mich 76,- € gekostet.
      bremsen muss ich nachher noch mal testen. konnte da kein eindeutiges ziehen feststellen.
    • das Gelenk ist in dem fett gelagert.
      Je älter das fett desto weicher wird es und es lässt sich leichter bewegen.

      Würde aber der laufleistung den ganzen querlenker wechseln, sind nur paar schrauben mehr zu lösen.


      Je älter das ganze Buchsenset an der Va desto weniger merkt man das kopfsteinpflaster in der Lenkung.
      der Wagen rennt dann mit einem Rad einer Rille nach und am Lenkrad merkt man wenig.


      Da das ein sehr sehr schleichender Prozess ist merkt man das es nur wenn man den Vergleich zu vorher kennt.



      Hatte damals auch das Problem mit dem blauen, dachte erst muss damit leben weil er so tief war.

      Nachdem ich dann beim tüv den Mangel defekte traggelenkmanschette hatte, musste ich ja tauschen.

      Die nietlösung klappt super und hielt ne weile.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • red_caratella schrieb:

      ...

      Je älter das ganze Buchsenset an der Va desto weniger merkt man das kopfsteinpflaster in der Lenkung.
      der Wagen rennt dann mit einem Rad einer Rille nach und am Lenkrad merkt man wenig.
      bei mir merke ich aber alles, jedes kleine ziehen und jede rille
    • red_caratella schrieb:

      das Gelenk ist in dem fett gelagert.
      Je älter das fett desto weicher wird es und es lässt sich leichter bewegen.
      Oh mein Gott!!! Mal wieder...

      In dem Gelenk ist Fett, das ist richtig... Zur Schmierung, NICHT ZUR KRAFTÜBERTRAGUNG! Weißt da was da für Kräfte wirken? Das hält kein Fett der Welt.

      Wenn das Gelenk Spiel kriegt, fängt es an zu klappern weil die Kugel in der Pfanne hin und her kann, nicht weil Fett weich ist.


      Schwarz ist bunt genug.

    • das fett ist in dem Gelenk drin auch zwischen den bewegten teilen.
      Soweit verständlich?

      Wenn das fett jetzt seine Viskosität ändert, ändert sich im Gelenk auch der verfügbare Raum zum bewegen.

      Dies sind vielleicht nur 0,x mm aber über die ganze Mechanik merkt man es.


      Nimm mal nen neues Gelenk und versuch dein Glück es mit dem Fingern zu bewegen.

      Jetzt ein Gelenk was schon paar 1000 Kilometer gesehen hat.

      Spiel merkst mit dem Finger nicht aber es zu merken wie leicht es geht.


      Desweiteren sind noch andere Buchsen im Gummi bzw Gummi mit Gel Füllung.

      Alles sieht vielleicht gut aus, fährt sich vielleicht auch gefühlt gut, der tüv sagt nichts und die Vermessung ergibt auch gute Werte.

      Nur wirst positiv merken, wie der Unterschied ist wenn der querlenker neu.


      Etwas ot härtere Buchsen im querlenker ist bei jeder guten getunten Frontantrieb ein Muss wenn es um kurven jagt geht.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • Mit härteren Buchsen wäre ich eher vorsichtig, mein Arbeitskolege hat einen Fabia 3 Zylinder Diesel mit verstärkten Buchsen weil zum ersten Tüv ausgeschlagen.

      Beim beschlenigen merkt man die Kraft des Motors im gesammten Auto, alles vibriert und klappert.

      Wenn neue Querlenker dann aber auch beide neu.

      Wie sind den die Reifen abgefahren ?


      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
    • nehvada schrieb:

      ist deiner tiefer gelegt?
      Nein, alles original Ghia X

      nehvada schrieb:

      die hab ich schon hier liegen. wenn das eh nix bringt dann schenk ich mir die aktion gleich.

      zieht er bei dir auch nach rechts?
      ich will nicht behaupten, dass es bei dir nichts bringt. In meinem Fall hat es keine Verbesserung gebracht.

      War gerade eben wieder 200km unterwegs.. Zieht eher nach links.

      Bremsen tut er aber sehr gerade, ebenso wie beschleunigen.
    • Fr33man schrieb:

      nehvada schrieb:

      ist deiner tiefer gelegt?
      Nein, alles original Ghia X

      nehvada schrieb:

      die hab ich schon hier liegen. wenn das eh nix bringt dann schenk ich mir die aktion gleich.

      zieht er bei dir auch nach rechts?
      ich will nicht behaupten, dass es bei dir nichts bringt. In meinem Fall hat es keine Verbesserung gebracht.
      War gerade eben wieder 200km unterwegs.. Zieht eher nach links.

      Bremsen tut er aber sehr gerade, ebenso wie beschleunigen.
      hast du dein letztes vermessungsprotokol noch?
    • ja das ist ein Nachteil wenn alles Tau frisch, kommt auch gerne mal nen Geräusch deutlicher.

      Ot
      Mein yaris ist auch zu einer Turbo hummel geworden nach dem die motorlager alle neu waren.
      Dafür merkt man den Motor direkter ansprechen und beim schnellen schalten gibt es schon mal den Ruck durchs Mark.
      211 tkm alte weiche gegen Fabrik neu.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • war eben beim FFH auf der grube. der hilfsrahmen ist korrekt zentriert. aber dabei wurde festgestellt dass wohl irgendwann mal ein unterer querlenker neu gekommen ist. zumindest ist auf einem ein aufkleber
      mit teilenummer etc drauf. und beim "alten" sind die gummis porös. also ein alter und ein neuer querlenker. ob es das sein kann?
      ich würde ja einfach die beiden querlenker tauschen, hab die ja hier liegen. aber der frendliche meister meint, da ja eh die normalen federn wieder rein kommen,
      sprich, er nicht mehr tiefer gelegt sein wird, könnte es sein dass das ziehen danach eh weg ist.

      nun die preisfrage: querlenker auf gut glück erneuern oder riskieren dass wieder alles auseinander muss?
    • Na wenn an einem die Gummis eh schon nicht mehr so gut sind dann werden die auch nicht mehr besser. Wenn du die Teile eh hast dann mach sie doch neu. Ist ja kein riesen aufwand den Hilfsrahmen zu lösen. Sonst ärgerst du dich nachher .
    • wenn du einen tauscht, wird der alte verbliebene noch schneller aufgeben.

      Tausch beide, lass die Spur kontrollieren.
      Danach sollte der wieder dem Willen des Fahrers folgen.

      Kleiner Tipp
      Einige Werkstätten unterscheiden Spur Kontrolle und einstellen.

      Heißt die Kontrolle ist günstiger.
      Kontrolle mit Protokoll etwas mehr.
      Wird was eingestellt sind es die vollen kosten.
      Senior Red,
      Geboren 22.12.2000
      Rente was ist das

    • red_caratella schrieb:

      wenn du einen tauscht, wird der alte verbliebene noch schneller aufgeben.
      Oh man...


      red_caratella schrieb:

      Nimm mal nen neues Gelenk und versuch dein Glück es mit dem Fingern zu bewegen.
      Das liegt sicherlich und ausschließlich an der Konsistenz des Fettes... :whistling:

      Zustimmen kann ich aber beim Tausch der Querlenker, wenn eh schon vorhanden können sie auch rein. Hoffentlich nicht son eBay-Set in Erstausrüsterqualität für ca 40€?!


      Schwarz ist bunt genug.