Stoßstange ersetzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stoßstange ersetzen

    Hallo alle zusammen,

    Zeit für meine erste doofe Frage hier im Forum.
    Und zwar hat das Glatteis Tribut an meiner vorderen Stoßstange (Mondeo MK3 Kombi Bj:2001) gefordert, welche ich jetzt ersetzen möchte. Nun drängt sich mir die Frage nach dem potentiellen Spenderfahrzeug auf, grade weil bei einigen die Nebelschlussleuchten kreis rund (wie bei mir) und bei anderen eher oval und eckiger sind. Ist dies einfach ne andere Variante oder kommt sie aus einem anderen Baujahr und geht mit Veänderungen an der Stoßstange einher, welche verhindern, dass die beiden untereinander getauscht werden können.

    Ich habe hier im Forum auserdem die Aussage gefunden, alle Mondeos seien von vorne bis zur B Säule gleich. Demnach brauche ich mir keine Sorgen machen, dass die Stoßstange des Stufenheck Mondeos nicht an meinen Kombi passt?

    Vielen Dank schonmal allein schon an die Infos die hier im Forum sich sammeln ;)

    Gruß,

    Lenn
  • vorne ist alles gleich.
    wenn die neue Stoßstange eckige nebler hat und diese drin sind kannst du sie auch nehmen.
    ob die ausschnitte in der Stoßstange gleich sind und du die nebler tauschen kannst kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen.
    das wissen aber bestimmt andere hier.
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Das man die Nebler tauschen kann glaube ich nicht. Die Form sieht doch recht speziell aus wenn man sich die Stoßstangen anschaut. Aber da der eine Nebler eh schon die Verkleidung verlohren hat und der andere nen Sprung in der Scheibe. Dürfen die auch gerne gleich mit ersetzt werden.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort Olaf!
  • Dudovitz schrieb:

    die Nebelschlussleuchten kreis rund
    Nebelschlußleuchten sind aber hinten, nicht vorne!!! Oder meinst du die Nebelleuchten vorne? Dann kauf dir die passenden im Netz bei Ebay oder so, kosten nicht die Welt!
    Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
  • beim st220 ist es zum Beispiel eine ganze eckige platte die eingebaut wird.
    darauf sind dann die runden nebler montiert, von daher kann es möglich sein das man umbauen kann.
    Hab es aber noch nie probiert
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • die runden Nebelleuchten sind vFl bis ?.2003

    Stoßstangen gibt es bei den Verwertern fast immer. In Wagenfarbe ist schon schwieriger.
    Beim Verwerter sind meistens die Anbauteile dran, dafür teurer sind die no name Teile in der Bucht günstiger.

    Ich würde die originalen und wieder vFl nehmen. Anbau macht dann keine Probleme und geht relativ fix.

    Viel Erfolg



    P.S. bei den no name Teilen kann das Anklipsen von der alten Spoilerlippe und den seitlichen Gummis wegen Paßgenauigkeit zur Qual werden
    Nette Grüße
    Manfred

    Focus MK1 DAW EZ 2001 der TÜV hat für die Abgabe in den Export gesorgt


    Mondeo MK3 BWY EZ 2003 vFl

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manfred () aus folgendem Grund: Klugscheißernachtrag

  • Patrick4939 schrieb:

    Hier gibt's n Thread wo alles aufgegliedert ist welche Stoßfänger sich wie von einander unterscheiden. Suchen, lesen, dann brauch man nicht alles nochmal schreiben.
    eben erst gesehen.

    hallo Patrick, manchmal (bei mir fast immer) steht man mit der Suchfunktion auf Kriegsfuß, da geht eine schnelle Antwort leichter :)
    Nette Grüße
    Manfred

    Focus MK1 DAW EZ 2001 der TÜV hat für die Abgabe in den Export gesorgt


    Mondeo MK3 BWY EZ 2003 vFl
  • So. Neue Stoßstange ist, nun muss die alte weg und HALELUJA. Das ist ja ein Graus. Mit meinem Werkzeug komme ich nicht an die Schrauben die die Schürze mit dem Kotflügel verbinden. Wie ist denn das Gedacht? Mit zwei riesigen Knarrenverlängerungen und nem Gelenk? Gibts da nen Trick? Überall steht immer "einfach abschrauben". Auf der Seite wo die Stoßstange kaputt war kam ich recht einfach an die besagten Schrauben dran. Hier ergab sich nun das Problem, dass die Innengewinde am Kotflügel mitgedreht haben. Die vorderen konnte ich mit der Zange halte, die, die am nächsten zum Fahrzeuginnenraum liegt nicht. AUch hier wieder. Gibts da nen gekonnten Trick? Meine Überlegung wäre ausbohren und mit neuer Schraube + Mutter + Locktight ersetzen?! Wäre um Tricks, Tipps und Ideen sehr dankbar.


    @ Peter:
    als "dummer Fragenheld" muss ich mir dein Statement häufiger anhören. Nur ist es eben so, dass ich besagten Thread NICHT gefunden habe als ich die SuFu nutzte, sondern nur die Aussage "vorne ist alles gleich". Durch diverse andere Quelle in den Tiefen des www wurde ich allerdings stark verunsichert.

    Ich mags auch nicht dinge 30 mal zu erklären. Aber manchmal rutschen die wichtigen Threads soweit nach hinten, dass sie schwer mit der Sufu zu finden sind. Ich bitte damit um Entschuldigung und Verständniss!

    Beste Grüße,

    Lenn
  • Dudovitz schrieb:

    So. Neue Stoßstange ist, nun muss die alte weg und HALELUJA. Das ist ja ein Graus. Mit meinem Werkzeug komme ich nicht an die Schrauben die die Schürze mit dem Kotflügel verbinden. Wie ist denn das Gedacht? Mit zwei riesigen Knarrenverlängerungen und nem Gelenk? Gibts da nen Trick? Überall steht immer "einfach abschrauben". Auf der Seite wo die Stoßstange kaputt war kam ich recht einfach an die besagten Schrauben dran. Hier ergab sich nun das Problem, dass die Innengewinde am Kotflügel mitgedreht haben. Die vorderen konnte ich mit der Zange halte, die, die am nächsten zum Fahrzeuginnenraum liegt nicht. AUch hier wieder. Gibts da nen gekonnten Trick? Meine Überlegung wäre ausbohren und mit neuer Schraube + Mutter + Locktight ersetzen?! Wäre um Tricks, Tipps und Ideen sehr dankbar.

    Mondeobasti schrieb:

    Kunststoff radhausschale raus dann kommt man auch dran.

    Ich kann auch nur empfehlen, das Rad und die Radhausschale abzubauen. Das erleichtert das Ab- und Anbauen erheblich. Bei mir habe ich auch eine Einpressmutter "rausgedremelt". Bei der Fahrerseite ging es so einigermaßen ohne Abbau der Radhausverkleidung mit 40cm Verlängerung und Gelenk. Da konnte ich die hintere Einpressmutter wiederverwenden.

    01_Stoßstange_Gripzange.jpg 02_Stoßstange_Einpressmuttern.jpg

    03_Stoßstange_neue_Muttern.jpg 04_Stoßstange_neue_Muttern.jpg

    05_Stoßstange_Verlängerung.jpg
  • TDDI schrieb:

    dann gebt uns hinweise welche threads aus eurer sicht wichtig sind und wir pinnen sie in der jeweiligen rubrik oben an.
    Dann brauch man die Sufu um im Angepinnten was zu finden. :(



    @KX292: Da scheint es von Ford individuelle Lösungen zur Kotflügelbefestigung gegeben zu haben.
    Ich habe noch zwei Blindnieten rechts und links drin. ?(

    Mondeo mk3 Stoßi-Koti links a.JPG Mondeo mk3 Stoßi-Koti rechts.jpg

    .......................
  • das hab ich noch bei keinem gesehen das da nieten drin waren.
    immer nur die einzugmuttern auf beiden seiten.

    bist du dir sicher das das bei dir original ist?
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain: