Zwei Radios aber nur ein Kabel.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zwei Radios aber nur ein Kabel.

    Hallo ihr lieben,

    Habe da ein Anliegen, ich habe in meinem Mondi das Denso verbaut welches ich auch sehr gut und absolut passend in unserem Auto finde, was allerdings nicht so gut damit klappt ist eine richtig gute Anlage, samt Kofferraun Ausbau usw. Dazu möchte ich ein weiteres Radio einbauen in mein selbst gebautes Armaturenbrett in die Öffnung oben. Das Radio ist bereits in einem Mondeo verbaut Gewesen und alles hat wunderbar funktioniert. Jetzt zur Sache, ich werde und möchte absolut auf das Denso nicht verzichten, das Kabel welches an das Denso geht, habe dazu jetzt leider kein Foto da, bitte entschuldigt, das große jedenfalls, dieses habe ich doppelt, wenn ich jetzt die beiden zusammen aneinander löte habe ich zwei Anschlüsse für zwei Radios, aber nur eins welches an die Boxen usw geht, dann könnte ich doch theoretisch beide an haben und jeweils an einem der beiden rum spielen, ich hoffe es ist verständlich was ich meine, :D Hoffe es kann mir einer weiter helfen und hat Ratschläge und Tips, beste Grüße an alle, Julien.
    Foto vom Armaturenbrett hänge ich bei, in die schöne Rundung oben mittig soll das zweite Radio.
    Dateien
    • image.jpeg

      (277,29 kB, 44 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • willst du danach auch über beide Radios Musik abspielen oder nur über das zusätzliche und über Denso Navi etc.?
    Wenn die Musik nur aus dem oberen rauskommen soll, kannst es ohne Probleme so machen. Lautsprecher gleichzeitig an beiden anschließen geht aber nicht ohne weiteres meines Wissens nach
  • Du möchtest also an das Stromkabel zwei Radios hängen, 1. schlechte Idee, weil ggfls. zu viel Strom gezogen wird und die Sicherung durchknallt. Sofern ich es richtig verstehe möchtest du beide Radios an die gleichen Lautsprecher hängen, das ist die 2. schlechte Idee, weil du dir dann wenn du genügend laut machst mit dem einen Radio das andere killst. Wenn muss das ein Umschalter zwischen, der die Radios elektrisch voneinander trennt und an jeden Lautsprecher immer nur ein Signal koppelt. Lass das uns pack an das Denso einen hochwertigen HI/LO Adapter, dann kannst du mit dem Lautsprechersignal eine Endstufe ansteuern.
  • Ich vermute mal das wird Julien nicht reichen


    Wahrscheinlich will er zum Beispiel mit dem Denso navigieren und gleichzeitig Musik mit dem anderen Radio hören.

    Das wird schwierig, wenn das überhaupt zu realisieren ist. Wie ist das mit der Tonausgabe???
    Gesendet mit Morsezeichen aus meinem Mondi :D
  • Ich kenne mich nun nicht so gut aus, aber:
    Strömlinge im Auto sollte es genug geben. Zur Not, kann man die nachbestellen und mit entsprechendendem Adapter werden die vom RWE auch relativ fix geliefert.
    Problematisch werden könnte die Ansteuerung der Bums- und Kreischdinger in den Türen.
    Aber auch das könnte funktionieren, wenn man diese vom 'neuen' Radio versorgen lässt und darauf achtet, das daß neue Ding einen Eingang hat, welches Ausgang vom Denso kann. Das neue kann dann vermutlich nur abschalten über Telefonsignal - überblenden wird schwierig.

    Viel einfacher wäre vermutlich ein High/Low/Adapter oder sowas und dann alles mit brauchbarem Verstärker über Denso zu machen.
  • Ich hab damals die normalen Lautsprecher in den Türen für Mittel und hochton hergekommen.
    Zusätzlich einen Brückbaren 2kanal Verstärker mit HI - Eingang an die hinteren Lautsprecher angeschlossen. Daran den sub im Kofferraum.

    Hat jahrelang funktioniert.
    Hab das Denso dann aber raus, da weder das CD Laufwerk mehr ging, noch der aux Eingang genügend laut war.
  • Was willst du denn eigentlich genau spielen????

    Navi und Klimasteuerung über Denso und Musik über das andere? Warum nicht ein hochwertiges modernes App Radio das alles gleichzeitig kann? Musik und überblenden für Navi dürfte ja kein Problem sein, mit heutiger Technik. Bei zwei getrennten Geräten müssen auch zwei für ein Telefonat stumm geschaltet werden, bei zwei getrennten Geräten musst du, wenn du laut Musik hörst, noch parallel das Navi lauter stellen. Alles in einem ist meiner Ansicht nach sinniger.
  • Funkylein schrieb:

    Das wird schwierig, wenn das überhaupt zu realisieren ist. Wie ist das mit der Tonausgabe???
    Wenn das DENSO eigentlich nur navigieren soll würde ich das von den Lautsprechern abnabeln und unter dem A-Brett einen einzelnen Lautsprecher für das Denso installieren.
    Ströme gibt es jedenfalls genug. Ich denke auch wenn das zweite Radio parallel geklemmt würde sollte es reichen
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Ein Radio macht hier viel mehr Sinn. Entweder nutz das Denso mit einem 2-4 Kanal Verstärker oder bau es aus und hol dir ein anderes, was alles kann wie du es haben möchtest. Zwei Radios verbauen, wo du dann auch teilweise beide bedienen musst, halte ich für nicht clever.

    1 gutes Radio
    1 Verstärker im Kofferraum inkl. Sub

    Spaß haben :)
  • Er schreibt doch dass Denso bleiben soll. Wozu dann die Ratschläge mit Alternativen? :)

    Solange man über Denso keine Musik hören will ist es kein Problem. Zweites Radio rein, an Strom legen und die Musikanlagen dahinter klemmen. Bei der Stromzufuhr eine zwischensicherung rein. Plus wird man unter der Mittelkonsole finden. Falls wegen Navigation die Sprachausgabe gewünscht wird, einen zusätzlichen LS unters Armaturenbrett verbauen und gut ist, wie Bernd schon geschrieben hat.
    Musik über beide laufen zu lassen ist möglich aber um einiges umständlicher.

    Aber bevor weitere Tipps gepostet werden sollten wir mal warten was Julian sagt und was genau er möchte.
  • Hallo hallo,
    Sorry bin beruflich etwas gebunden gewesen.
    Also einige haben das zum Glück verstanden :P
    Was mache ich mit dem Denso jetzt, ich höre Radio damit, und am meisten eigentlich Musik über den AUX Anschluss, das Navi auch hin und wieder mal, allerdings Navi immer ohne Ton, cd nutze ich garnicht.
    Dann noch den DVD Player und die Kamera die ich an der Front des Autos verbaut habe.
    Es geht darum, das Denos kommt nicht raus weil es einfach schön ist, und wegen Klima bedienteil, ich werde mir niemals das andere Klima bedienteil einbauen, sorry Freunde, das passt nicht in unser Auto, meine Meinung. Ich möchte mit dem zweiten Radio wirklich zum Großteil nur an den Kofferraum Ausbau gehen und schön dick Musik :D Und nebenher was Radio und wahrscheinlich auch den DVD Player. Navi soll weiter über das Denso gehen, ohne Ton, sonst eigentlich nichts, mir wäre es schon am liebsten wenn ich das zweite Radio anschließen könnte ohne am Denso irgendwas abzuschalten, könnte das Denso, wenn ich das zweite Radio nutze ja z.B aus machen. Klima usw kann man ja dann dennoch verstellen. Ich fahre mit dem Mondeo ja nur Ca 1000 km im Jahr, Herten ist das weiteste, sonst sieht der Wagen ja nur waschplatz, sparzieren fahren, einkaufen und meine Garage.
  • Du liest richtig. 1000 km im Jahr. Julien sein Mondi hat auch ne Postleitzahl als Kilometerstand.

    Du brauchst nicht Sorry sagen, wenn du das so umbauen willst Julien.

    Jeder macht ja nun das so, wie ihm das gefällt.
    Gesendet mit Morsezeichen aus meinem Mondi :D
  • Also wenn du das Denso wirklich behalten willst, dann guck dir doch mal die Anschlüsse dahinter an und finde raus (ggf. mit Schaltplan) welche Kabel zu den Lautsprechern in den Türen gehen.

    Diese trennst du und koppelst sie an das neue/zweite Radio welches du einbaust. Für die Stromversorgung sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt :P
    Die meisten neuen Radios haben einen Pre-Out Anschluss, mit diesem gehst du auf deinem Verstärker im Kofferraum (oder wo auch immer du ihn hinbaust). Den Sub schließt du wie gewohnt am Verstärker an.

    Ich habe bei mir die Kabel ebenfalls aufgetrennt und bin mit dem Pre-Out zum Verstärker im Kofferraum gegangen, hab am Verstärker die Lautsprecherausgänge genommen und habe ein Kabel vor zu meinen aufgetrennten Kabel gezogen und es so in die Karosserie/in die Türen eingespeist.

    In den Türen werkeln jeweils 4x JBL GT7-86 + 2x in der A-Säule ein Hochtöner welcher mit auf die Türlautsprecher geklemmt wurde, aber mit einer Frequenzweiche dazwischen.

    Im Kofferraum habe ich mir 2x 10" Woofer besorgt und eine Platte in die Reserverradmulde gepackt und die Woofer eingelassen. Bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und es war für wenig Geld realisierbar.


    *edit*

    Geht optisch zwar schöner zu lösen, aber für mich reichts, zumal damit nur sichergestellt weden sollte, dass die Kombifunktion bewahrt bleibt :D
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phillip2297 ()