Angepinnt unser hertentreffen ist geschichte - leider jetzt endgültig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • unser hertentreffen ist geschichte - leider jetzt endgültig

    nachdem aktuell im netz aktuelle berichte von strengen kontrollen seitens der polizei und des ordnungsamtes auftauchten, neben der jetzt rigorosen abperrung des platzes "doncaster platz mitte", unserem bisherigen platz, habe ich soeben nochmal mit dem ordnungsamt telefoniert.

    auch unser "neuer" platz fällt unter die neue regelung. trotz privatgrundstücks, da die zufahrt ja öffentlicher platz ist.

    die ganze geschichte mit der lärmbelästigung (nicht durch uns, sondern durch die spinner mit ihren drehzahlorgien), hat sich in herten derart hochgekocht, das die verantwortlichen sich gezwungen sehen, ihre vorgaben durchzusetzen. auch das wir nie negativ aufgefallen sind nutzt in diesem fall nichts.

    die mini-/bmw-fahrer, die sich auf unserem "neuen" platz treffen, kamen am wochenende auch nicht zum biergarten. und selbst wenn man sich illegal dort treffen wollte, der platz ist jetzt seitlich mit riesen steinen gesichert und die zufahrt mit abschliessbaren pollern. keine chance.

    ich bedanke mich bei euch für 12 tolle treffen in 6 jahren, mit spitzenanzahl von 73 mondeos, für die weiten anreisen, tollen gespräche und all das, werde aber kein neues treffen organisieren. das was da aufgebaut war, war im hintergrund viel arbeit. das bei null an neuer stelle mit neuen ansprechpartnern zu versuchen, mag ich nimmer.

    wie heißt es so treffend: kaum hast du antworten gefunden, ändert das leben die fragen.

    hier ein zeitungsbericht:
    hertener-allgemeine.de/staedte…-Ewald-vor;art995,1960136

    und selbst "legale" treffen wird es nur noch wenige geben, unseres fällt aber aus deren vorgaben-rahmen.
    Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
  • tja, shit happens. aber ich dachte klär das frühzeitig und nimm es ernst. gerade weil manche weite anreisen in kauf nehmen. und dann da blöd gucken wäre nicht so toll.

    die haben da keinen humor:

    16831081_901029453372494_3618203535025616002_n.jpg 16730312_901029476705825_2334512477228917143_n.jpg
    16730402_901029833372456_5431942694694819173_n.jpg 16806874_901029913372448_6841135550538780864_n.jpg
    Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
  • Danke für die Mühen und Vorbereitung Markus!

    Es sollte wohl nicht sein, dass ich mal nach Herten komme...
    es ist schade, dass erst die Genehmigung erteilt wurde und jetzt die Reißleine gezogen wird... es ist leider meistens so, dass man für Fehlverhalten anderer mit bestraft wird...
    Viele Grüße
    Sascha
  • schade, ich denke mir herten raubt sich selbst ein bisschen ihrer Kultur.

    Klar manche Veranstaltungen die der Öffentlichkeit dienen bleiben aber ...

    wp.de/staedte/vest/veranstaltu…er-laerm-id209013199.html

    Das ist also das "Konzept". Wow ich wusste schon immer das Steine ,Barrieren und sperren Probleme lösen...

    Trotzdem danke Markus für deine Mühen. War letztes Jahr einmal dabei :)
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • jein.

    der neue platz ist privat. die zufahrt aber öffentlich. insofern nutzt es nix wenn der besitzer sagt ihr dürft, aber die jungs mit den hoheitlichen rechten sagen: nada.

    wenn man googelt schwelt das thema dort schon seit jahren. und die greifen jetzt durch.

    bezüglich des resultats hast du recht. leidtragend sind kleine, korrekt abgelaufene treffen wie unsere.
    machste nix.

    und das das viel arbeit war habe ich nicht zum komplimente-fishing geschrieben, es soll nur verdeutlichen das man an neuer stelle eben bei null anfängt. und fünf jahre korrekte kommunikation nichts bringen weil es andere leute wären. der teamleiter im ordnungsamt herten erkennt mich direkt, man ist sofort im thema, hat ein freundliches gespräch. bau das mal neu auf. ich hab schon mehr graue haare als mir lieb ist...
    Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
  • Echt schade, für alle, die daran teilnehmen wollten. Aber gerade Mondeo- Fahrer sind ja auch allgemein berüchtigt für ihr rücksichtsloses, rüpelhaftes Auftreten und ihr kriminelles, wenn nicht sogar terrorverdächtiges Potential.

    Ich habe mal vor ein paar Jahren mit meiner Familie und unserem voll aufgerüsteten VW Bus bei einem Mondeo ST- Treffen in Fulda vorbei geschaut, als wir gerade auf dem Weg in den Dänemark- Urlaub waren.
    Dort hat man sich einfach in einer Art Biergarten an einem kleinen See getroffen, ist anschließend zu einem Gruppenfoto zu einem am Sonntag geöffneten Supermarktparkplatz und zuletzt zum Essen zu einem Lokal in der Stadt gefahren. Allerdings waren das natürlich keine 70 Autos. Es war trotzdem ein Heidenspass für uns, mit unserem Bus einer Kolonne schöner Mondeos zu folgen, sich beim Essen auszutauschen und ein paar nette Leute, die man nur virtuell kannte, mal persönlich kennen zu lernen.

    Gibt es denn niemanden hier im Forum mit einem landwirtschaftlichen Betrieb, der eine Wiese zur Verfügung stellen könnte? Man kann sich ja eine Cateringfirma bestellen oder selbst etwas grillen und ein Buffet mit selbstgemachtem (Salate, Kuchen etc.) anrichten.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
  • Schade.

    Die Einstellung der Städte was das angeht ist aber auch absolut nicht konsequent. In Dortmund wurden die ganzen Raser und Tuner zu einem stillgelegten Stahlwerkgelände "umgeleitet" mit Hinweis, dass es da kaum Anwohner gibt, keine Fußgänger und auch mal eine lange Gerade. Jetzt beschweren sich da Anwohner, dass es zu laut wird und die Stadt vertreibt die dort. Wobei sich beschweren, dass es mal etwas lauter ist, an einem Standort wo vorher ein Stahlwerk war halte ich für einen Witz... Ähnliches in der Nordstadt, wo es über Jahre einen durch die Stadt vorgegebenen Straßenstrich gab, der dann geschlossen wurde wegen Kindeswohlgefährdung (die Kinder könnten ja die Damen in Arbeitskleidung sehen) wobei in dem Bereich aber nur Gewerbeimmobilien sind.

    So sind sie unsere Stadtverwaltungen, halten ihr Fählein immer schön in den Wind, der gerade für sie günstig ist.

    Anstatt dann einfach auch mal zu sagen, das ist genehmigt, also darf das dieses Jahr noch stattfinden
  • das kam vom regierungspräsidium, da sind die ausführende.

    phönix dortmund ist nen eigenes thema. und das die verrichtungsboxen am hornbach nimmer existieren ist wieder ein anderes thema.

    fakt ist das ein solcher platz kaum wieder zu finden ist. tolle kulisse. ruhe. toiletten. kaffee und imbiss in laufweite. (damalig) behördlich genehmigt.

    man nahm keinem gastronom parkplätze weg. störte niemanden.
    Es wird Zeit für eine Lücke im Lebenslauf.
  • Schade, :(

    ist wie mit den Motorradtreffs. Werden dicht gemacht, weil einiger Spinner meinen vorführen zu müssen, was für einen "tollen Sound" sie haben.
    Für mich nicht nachvollziehbar. X(

    Vielleicht müssen wir uns in Zukunft auf kleinere, regionale Treffen konzentrieren.

    Dank an TDDI für die Mühe.
  • TDDI schrieb:

    unser "neuer" platz fällt unter die neue regelung. trotz privatgrundstücks, da die zufahrt ja öffentlicher platz ist.
    Reglement ... lässt grüßen :thumbdown: . toll wenn ich sowas lese. Der "arme"private Besitzer ...

    Das Mondeo Leben geht zum Glück weiter. ich wünsch euch allen was 8)
    anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

    Gruß Oli aus dem Schwobaländle


    Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
    :pleasantry: ....
    :duckundweg
  • Schade um dieses schöne Treffen.

    Mal sehen was daraus wird, eine kleine Gruppe "Aussätziger" ist ja im Hintergrund am wirbeln. Vielleicht gibt es Alternativen. Ich drücke jedenfalls die Daumen
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • 20mP5 schrieb:

    Vielleicht müssen wir uns in Zukunft auf kleinere, regionale Treffen konzentrieren.
    dann geht aber leider der Sinn eines foreninternen Treffens verloren... das Forum ist ja nicht nur regional (bspw. Umkreis Herten <100km) sondern deutschlandweit, mit kleinen "Kolonien" in der ganzen Welt ;)
    Viele Grüße
    Sascha
  • Das ist also das "Konzept". Wow ich wusste schon immer das Steine ,Barrieren und sperren Probleme lösen...

    Du sprichst mir aus der Seele, Packesel... Mauern sind die Zukunft haben wir in Deutschland ja beste Erfahrungen bzgl. ihrer 'Problemlösekompetenz'..
    Ich kann die Anwohner natürlich verstehen, hab selbst jahrelang gegenüber der örtlichen Mehrzweckhalle gewohnt. Nachthemdenball war ein echtes, alljährlich wiederkehrendes Erlebnis. Trotzdem ist es schade für alle, die ordentlich und gesittet Gleichgesinnte treffen wollten - und die 'anständig' waren. Wieder mal leiden sie unter dem Fehlverhalten Einiger.

    @Markus: Danke für Deine Arbeit, auch wenn ich nie dabei war. Grade jetzt, wo mein MK III bis dahin wieder fahrbereit sein wird (so Gott will) ist das natürlich ein spitzenmäßiges Timing - für das Du natürlich nichts kannst. :(
    Ich kann mir vorstellen, wie Dir zumute ist... und es tut mir für uns alle, aber für Dich besonders leid.

    Traurige Grüße
  • unser hertentreffen ist geschichte - leider jetzt endgültig

    Auch mir tut es sehr leid, dass es dieses Treffen nicht mehr geben wird. Habe dort viele schöne Stunden verbracht und viele nette Leute persönlich kennenlernen dürfen. Einige trifft man ja auch an anderer Stelle, andere werde ich aber wohl leider nie wieder sehen, was mich schon traurig stimmt. :(

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk
    Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Küchenchef ()

  • Hallo Markus,

    erst einmal ein großes DANKE zu deiner Organisation für Herten.

    Es ist schade dass wegen solchen H........... etwas schönes zum sterben verurteilt ist.

    Wäre gerne wieder dabei gewesen nach zwei Jahren, hatte mich schon riesig gefreut auf Herten.


    Liebe Grüße
    Ute