Steckdose+Logitech Z623?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steckdose+Logitech Z623?

      Hey,
      erstmal "Hallo!" :hi:

      Da ich neu auf dieser Seite bin möchte ich mich erstmal vorstellen.
      Heiße Maurice, komme aus dem schönen NRW und bin noch ein totaler Auto Neuling.
      Da mein alter denke ich mal nicht all zuviel zu Sache tut, sage ich mal nur round-about 20.
      Ich bin stolzer Besitzer eines Ford Mondeo MK3 Turnier Bj. 2002.
      Da dies mein erster Post ist bin gern für aller Art von konstruktiver Kritik offen. :)

      Jetzt zu meiner Frage.:
      ich möchte ganz gerne ein Steckdosen Adapter + meine Logitech Z623 in meiner Auto verwenden.
      Ist meiner Auffassung wahrscheinlich eine ziemlich ungewöhnliche frage aber da ich im Budget nicht protzen kann muss ich nehmen was ich kriege, da bei mir auch TÜV und etwaige Reparaturen anstehen.
      Daher jetzt die Frage: möglich? sinnvoll? und andere Vorschläge?

      Lg Maurice ^^
    • Ich versuche mir gerade vorzustellen wie es wohl aussieht wenn die Beiden Lautsprecher auf dem
      Armaturenbrett stehen und der Beifahrer die Füße auf dem Subwoofer im Fußraum hat,
      so war es bei mir immer am PC, da diente der Sub gleich als Fußablage.

      PsParadOX schrieb:

      da ich im Budget nicht protzen kann muss ich nehmen was ich kriege,
      Müssen ?
      Hast du äußere Zwänge die dich antrieben ein Anlage in das Auto bauen zu müssen?

      Jetzt kommt der Sommer, für das Geld einfach die CBR600 tanken und das Geld verblasen.

      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup:
    • Ja genau ich wollte dann mein Handy daran anschließen.
      Naja ich werde das dann schon hinbekommen
      Wollte nur wissen wen ich zb. So ein Adapter hole ob ich daran A mein Zigaretten Anschluß benutzen kann und dann auch die Anlage betreiben kann.

      amazon.de/BESTEK-Spannungswand…dapter+zigarettenanzünder
    • Willst du dein Handy da anschließen?

      Dann eher per Bluetooth zu einem passenden Radio.

      Ausserdem scheint es mir sinnfrei um 12 Volt auf 220 hochzupuschen um dann in dem Logitech System auf 9 v oder so wieder runter zu transformieren.
      Gesendet mit Morsezeichen aus meinem Mondi :D
    • Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum man so was dem Mondeo antun will.
      Wieso holst du nicht ein Mp3 Radio mit Ipod Anschlusss, etwas Alubutyl und machst aus der originalanlage etwas vernünftiges. Denke mal ein gebrauchtes Radio wird nicht mehr wie 50€ kosten, Einbaurahmen 20€ und Alubutyl für die vorderen Türen nochmal 30€
      Ein Wochenende mit Kumpels und Kiste Bier ist das ganze eingebaut. Klingt selbst bei originalen Boxen sicherlich um Welten besser als das Logiteck System und ist vor allem vernünftig.
      Aus welcher ecke NRW kommst du?
    • 3axap schrieb:

      Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum man so was dem Mondeo antun will.
      Wieso holst du nicht ein Mp3 Radio mit Ipod Anschlusss, etwas Alubutyl und machst aus der originalanlage etwas vernünftiges. Denke mal ein gebrauchtes Radio wird nicht mehr wie 50€ kosten, Einbaurahmen 20€ und Alubutyl für die vorderen Türen nochmal 30€
      Ein Wochenende mit Kumpels und Kiste Bier ist das ganze eingebaut. Klingt selbst bei originalen Boxen sicherlich um Welten besser als das Logiteck System und ist vor allem vernünftig.
      Aus welcher ecke NRW kommst du?
      Ich bin leider nicht so begabt und habe auch niemanden der sich damit auskennt. Ist schon richtig die Idee mit den Adapter hört sich gut an. Ich komme aus dem Raum Dortmund/Unna.
    • trifft sich doch gut. Komm zum Dortmund Treffen Ende April, da kannst dir mal anschauen wer welche Anlagen verbaut hat.
      Wie schon oben geschrieben entweder mit dem Adapter oder aber ein ganz anderes Radio. Nur das ist vernünftig
    • Hilfestellung beim Einbau kann ich dir geben. Wohne in der Nähe von Düsseldorf. Oder du fragst mal nach wer aus deiner ecke kommt und evtl. helfen könnte.
      Ist alles kein Hexenwerk
    • Ich hab so was hier verbaut:
      amazon.de/gp/product/B0060OOD7…age_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

      Wird hinten an den Eingang für den CD Wechsler eingesteckt. Dann kann man über Klinkenanschluss das Smartphone anschließen oder
      Alternativ einen USB Stick oder ne SD Karte.
      Gott schütze mich vor Eis und Wind und Autos die aus Frankreich sind!
    • Tipp:

      Für Radios ohne AUX Eingang:
      amazon.de/dp/B01DM7WJSS/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_DJaYybBYJ6QZR

      Das Fungiert quasi als eigene Radio-Sendestation. Eine Frequenz am Radio wählen, die am meisten Rauscht (Dh. dort sendet kein anderer Radio Sender). Diese Frequenz vom Radio dann an dem Teil einstellen. (Dh. der Aukey sendet auf der Frequenz, die ja von keinem anderen Sender belegt ist)
      Handy verbinden und ab geht die luzi.

      Für Radios mit AUX Eingang:
      amazon.de/dp/B0168ET200/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_CJaYybB8NFR5T

      Beides stellt eine BT-Verbindung zum Handy her, dh. kein ein und ausstöpseln des Handys am AUX Kabel nötig und automatische Verbindung beim Einsteigen.

      Hab beides in Benutzung:
      Das mit AUX-Kabel Zuhause an der Stereoanlage.
      Das ohne AUX im Firmenbus.

      Kann nicht über die Qualität meckern. Einzig bei langen Autofahrten durch die Bundesländer ist das erste etwas nervig, da es vorkommen kann, dass auf der freien Frequenz in Bayern ein sender in Hessen zb. doch was ausstrahlt. Das überlagert sich dann und man muss seine Konfiguration auf eine neue freie Frequenz ändern.

      Die Idee von Küchenchef geht natürlich auch. Beim Seat meiner Freundin haben wir sowas drin. Dort hauptsächlich für USB-Stick. Für mich wäre das aber nichts.. BT ist etwas komfortabler :D