B2616 Fehlercode Zusammenhang?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun habe ich einen neuen Fehler im System, u1039.... offenbar zurückzuführen auf den Geschwindigkeitssensor:

      "The PCM received a signal on the SCP bus that indicated Invalid or Missing Data from the vehicle speed sensor." https://www.dtcsearch.com/U1039/Ford/

      Anbei in der .zip noch drei der FORScan Aufzeichnung welche ich vorhin erstellte. Sind die Werte der Injektoren etc. in Ordnung?

      • In Datei 1.fsl beschleunige ich von 0 auf ~80 km/h, schalte nach ~15 Sekunden in den Leerlauf und lass den Wagen dann rollen. Das Drehzahlproblem ist hierbei vorhanden.
      • Datei 2.fsl stellt den reinen Leerlauf des Motors im Stehen dar. Hierbei gibt es keine Leerlaufprobleme.
      • Datei 3.fsl ist nochmals der gleiche Vorgang wie in der ersten Datei, allerdings nehme ich den Gang nach ~13 Sekunden raus.


      Was nun, da jetzt alles auf den Geschwindigkeitssensor hindeutet? Kann man da etwas reparieren oder ist ein Neuteil fällig?
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DDQ ()

    • DDQ schrieb:

      da jetzt alles auf den Geschwindigkeitssensor hindeutet?
      Du hattest aber schon gelesen was Patrick schon mal geschrieben hatte? MK3 FL nimmt Geschwindigkeit vom ABS ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      DDQ schrieb:

      da jetzt alles auf den Geschwindigkeitssensor hindeutet?
      Du hattest aber schon gelesen was Patrick schon mal geschrieben hatte? MK3 FL nimmt Geschwindigkeit vom ABS ;)
      Ja. Aber die Software sagt Geschwindigkeitssensor. ?(
      Wenn es ein defekter ABS Sensor wäre, müsste Forscan bzw. Der Fehlerspeicher dies eigentlich stattdessen anzeigen, oder? Ich glaube einen solchen Fehler hatte ich sogar irgendwann vor langer Zeit schon einmal. Und zudem müsste ich wahrscheinlich irgendwelche Abs Probleme haben, welche ich nicht habe.
    • DDQ schrieb:

      u1039.... offenbar zurückzuführen auf den Geschwindigkeitssensor:
      Kommunikationsleitung, Fahrgeschwindigkeit - kein Signal/Signalfehler

      Signal wird über CAN-Bus ins Motor SG übernommen. Kann eventuell auch daran liegen das irgendwas den CAN-Bus stört ;)

      Ich würde erst mal FC löschen und noch mal fahren ....
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Gemäss den vorherigen Vermutungen liegt es ja sehr nahe, dass mein Leerlaufproblem durch einen Fehler im Geschwindigkeitssensor bzw. den dafür zuständigen Bauteilen liegt. Ich kann den Fehler löschen und gucken ob er wiederkommt, allerdings bin ich mir nach all den Vermutungen ziemlich sicher dass er das tut und etwas in diesem Bereich repariert werden muss. Ich hatte seit mehreren zehntausend Kilometern keinen Fehler im System und das kommt genau jetzt, wo das Drehzahlproblem sehr stark geworden ist.

      Aber wo anfangen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DDQ ()

    • Der Forscan Wert welche ich fand nennt sich Kupplungspedalstellung. Ist dieser gemeint? Falls ja, habe ich eben beim testen nicht ungewöhnliches gesehen und er aktivierte sich ohne Verzögerung bei jedem Pedaldruck.

      Ansonsten fand ich noch einen Wert "SCCS, Schalter Geschwindigkeitsregelsystem", welcher sich bei einem kurzen Fahrtest niemals aktivierte und auf "none" stehenblieb. Ich habe allerdings keine Ahnung was das ist... Irgendein Volt Wert soll hier wohl dargestellt werden.

      Die Geschwindigkeitswerte der 4 Abs Sensoren sind auch normal, aber da gab es ja auch keine Fehlermeldung.

      Was ich nun interessant fand: Ein Kfz Mechaniker welcher selbst seinen eigenen bwy über 500000 fuhr sagte nun, dass bei seinem 2006er 2.2 tdci ein Geschwindigkeitssensor verbaut war. Meiner ist 2005, also auch nach Facelift. Ich kann mir kaum vorstellen dass er sich das ausdenkt?
    • DDQ in der Nachbarschaft schrieb:

      Der Fehlercode wurde gelöscht und ist bisher seit ca 40 Kilometern nicht mehr wiedergekommen obwohl das Leerlaufproblem das gleiche ist.

      Dann sei doch jetzt froh.

      Zu deinen Rucklern habe ich dir da ja auch was geschrieben ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      DDQ in der Nachbarschaft schrieb:

      Der Fehlercode wurde gelöscht und ist bisher seit ca 40 Kilometern nicht mehr wiedergekommen obwohl das Leerlaufproblem das gleiche ist.

      Dann sei doch jetzt froh.

      Zu deinen Rucklern habe ich dir da ja auch was geschrieben ;)
      ...und interessanterweise habe ich nun festgestellt, dass sich der unruhige Leerlauf sofort einstellt, wenn ich während der unruhigen Drehzahl im Leerlauf ein zweites Mal auf die Kupplung trete!

      Kann es neben der spürbar defekten Kupplung bzw. ZMS jetzt noch eine andere Ursache haben? Eigentlich nicht, oder?
    • DDQ schrieb:

      ...und interessanterweise habe ich nun festgestellt, dass sich der unruhige Leerlauf sofort einstellt, wenn ich während der unruhigen Drehzahl im Leerlauf ein zweites Mal auf die Kupplung trete!
      Kann es neben der spürbar defekten Kupplung bzw. ZMS jetzt noch eine andere Ursache haben? Eigentlich nicht, oder?
      Das Gefühl habe ich bei meinem auch. Der Motor läuft sauber und rund, aber bei Standgasfahrten ruckt es dann. Dachte erst, es liegt an den Injektoren, die sind mittlerweile neu. Auch beim schlagartigen Beschleunigen klickt es vorne erstmal im Getriebe. Ich habe das Gefühl, dass die Federn des ZMS einfach ausgeleiert sind. Aber solange es noch nicht wummert, bleibt die Kupplung erstmal drin.