Neue Lautsprecher im Mondeo, Erfahrungen??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wann willst du dämmen? Würde wenn es zeitlich passt vorbei kommen und helfen. Es zu beschreiben ist zu mühselig. Wenn du erst nach Dortmund anfangen willst, können wir dort gerne das Thema besprechen
    • So, heute gehts dann nochmal los um Dämmung nachzukaufen. Ich habe das mal verglichen mit meinem Vectra C. Dort war die Tür gegen Wasserschutz mit einer rot-transparenten Folie beklebt, die zudem luftdicht abdichtete. Beim Moneo befindet sich da lediglich eine Schaumstoffverkleidung und die dichtet die Tür nicht wirklich ab, sodass diese nachher runter kommt und die Löcher dann mit Alubutyl verkleidet werden. Das müsste eigentlich noch mal einiges an Klangwunder bringen!
    • Habe grad mal ein Foto von meinem Alubutyl gemacht. EDIT: Es handelt sich um 2mm

      Und: Habe nachgesehen und tatsächlich plus und minus vertauscht. Sobald ich die Polung korrekt hatte konnte ich auch laut Musik hören, ohne dass es verzerrt oder der Lautsprecher kratzt.
      Dateien
      • IMG_0166.JPG

        (400,5 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Papa_Schlumpf ()

    • Nachdem ich nun alles, also wirklich ALLES gedämmt und auch die Schaumstoffpappe rausgeworfen habe, klingt alles richtig toll!!

      Nun aber: In den hinteren Türen sitzen nach wie vor die einfachen Lautsprecher drin. Reicht es wenn ich dort das Außenblech grob dämme und die Schaumstoffpappe raushaue und die Löcher ebenfalls mit Alubutyl verschließe oder sind die Lautsprecher ab Werk so schlecht, dass man sich das an den hinteren Türen (wirklich nur grob!) sparen kann?
    • Tür dämmen bringt immer was - nicht nur für den Lautsprecher, damit er so etwas wie ein Gehäuse bekommt, sondern es werden auch die Fahrgeräusche von außen gedämmt.
      Insofern, wenn du Lust drauf hast: hinten auch komplett dämmen.
      Allgemein:
      wenn du vorne jetzt gescheite Lautsprecher drin hast, würde ich die hinten entweder ersetzen oder noch eher still legen.
      Hinten kannst du eh nicht soweit aufdrehen, daß man die deutlich raushört - für den Fahrer ist es eher komisch, wenn der Klang mehr von hinten kommt, bzw. die Klangbühne sollte von vorne kommen.
      Hinten die machen also nur ein bisschen rearfill, egal wie gut die LS hinten sind.

      Bestenfalls könnte man (sofern Bastellust vorhanden) die hinteren LS mittels Frequenzweiche nur noch die tiefen Frequenzen unter 90 hz mitspielen lassen, falls kein separater Subwoofer
      verbaut ist. Dann hätte man etwas mehr Bassfundament, sofern die Werksdinger im Tieftonbereich was taugen. Dann müßte man aber hinten auch voll dämmen, damit das was bringt.
      [s]MK3 TDCI 2.2 BJ 2006 - 401 993 km[/s]
      Ford Grand Tourneo Connect TDCI BJ 2017
      Hyundai i10 LPG BJ 2017
    • 3axap schrieb:

      Wann willst du dämmen? Würde wenn es zeitlich passt vorbei kommen und helfen. Es zu beschreiben ist zu mühselig. Wenn du erst nach Dortmund anfangen willst, können wir dort gerne das Thema besprechen
      Wenn alles gut geht und es mit Urlaub klappt denke ich im Januar.
      Werde dir da gerne in Dortmund zu hören, danke für deine Hilfe
    • Hat die hier schon mal jemand verbaut?

      ebay.de/itm/401293177076?_trks…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

      Alpine war zu meiner Jugendzeit ja mal was Mega ge.les.


      Ich hab jetzt mein Kenwood drin, bin mit den Originalen recht zufrieden.
      Gedämmt hab ich bisher noch nix.
      Nur wenn ich etz noch ein paar gute Boxen rein mache, dann sollte es reichen.

      Irgendwie spinnt mein Radioempfang noch rum, werde da wohl um ne neue Antenne nicht Rumkommen.
    • dämme die Türen erstmal und wundere dich welcher Sound aus den originalen kommt wenn du jetzt schon zufrieden bist. Die LS aus dem Link würde ich nicht nehmen, lieber Alubutyl für das Geld.

      Wegen dem Empfang, such mal über die Suche hier im Forum, gab es schon reichlich Diskussionen. Könnte an dem Anschluss liegen, nicht unbedingt direkt neue Antenne
    • Originallautsprecher ersetzen

      Hallo Gemeinde,
      da nach 15 Jahren meine vorderen Lautsprecher ausgestiegen sind, möchte ich diese ersetzen. Ich dächte irgendwo mal gelesen zu haben, dass die Originalen genietet anstatt geschraubt sind, stimmt das? Sicher könnte ich einfach rausgehen und schnell die Türpappen abschrauben und selbst schauen, aber ich kann gerade keine Werkzeuge mehr sehen. <X
      Bitte seht es mir nach. :)
      Gruß Manuel