Wagen schaukelt trotz neuer Federn und Dämpfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wagen schaukelt trotz neuer Federn und Dämpfer

      Hab letzte Woche feststellen müssen, dass die Feder hinten links gebrochen war. Ich brauchte also schnell was neues.

      Vom Vorbesitzer waren 55/35 Federn von TA Technichs drin, die hab ich aber nicht gefunden. Also hab ich 50/30 von Supersport gekauft. Auch wenn die vielleicht nicht den besten Ruf haben, möchte ich mich davon aber gern selbst überzeugen.
      Ich hab also vier neue Federn eingebaut und hinten gleich zwei neue Dämpfer von Sachs.
      Nun zu meinem Problem. Das Auto schaukelt auf der HA wie blöd, schon mit minimalem Kraftaufwand lässt der sich zum Wippen bringen.
      Hab die jetzt seit 800 km drin und die Federn sollten sich ja auch noch etwas setzen.
      Meine Frage ist aber nun, verschwindet dann auch das Schaukeln,oder sollte ich wieder verstärkte Dämpfer hinten einbauen?
      Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt.
      Marcel Reich-Ranicki


    • Du hattest vorher Niveaudämpfer drin? Es gibt da, glaube ich, 2 verschiedene Federn für, einmal für Niveaudämpfer weichere und für normale Dämpfer härtere, oder umgekehrt, weiß ich gerade nicht so genau! :thumbup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Auch wenn es komisch klingt.
      Aber da sind scheinbar deine "neuen " Dämpfer hin.
      Ich hab mir mal "neue" gekauft die ewig im Regal lagen, die waren auch hin.
      Waren zwar keine von Sachs aber meine waren hinüber.
      Reklamation und neue geben lassen.
      Dann schauen wie die sind.
    • GEOFORD79 schrieb:

      Nein,waren keine Niveau federn oder Dämpfer verbaut
      Und das weißt du genau? Ist für einen Laien nicht unbedingt sofort ersichtlich! Ein Kombi ohne Niveaudämpfer ist aber sehr selten, würde ich mal sagen. Ansonsten würde ich auch darauf tippen, was Maenla schon schrieb, die Dämpfer sind Schrott!!! :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Patrick4939 schrieb:

      Die Federn dämpfen überhaupt nichts
      genau, und aber was mir noch dazu einfällt. Wir haben ja die von MAD als verstärkte Version, sind kürzer aber allein der Federstahl hat um die 14 mm Durchmesser also wesentlich mehr, wodurch die Stärke kommt.
      Unbeladen merkt man den Unterschied doch , dass sie härter sind.

      Christian , wenn deine Federn von vornherein zu "weich" sind, bringt der beste Dämpfer nichts und beim fahren kanns es schwammig werden.
      So war es bei unseren Standard Federn vollbeladen, gewippt wie blöd , da konnten auch die Dämpfer nix mehr ausrichten


      GEOFORD79 schrieb:

      Nun zu meinem Problem. Das Auto schaukelt auf der HA wie blöd, schon mit minimalem Kraftaufwand lässt der sich zum Wippen bringen.
      Also nur im Stand? oder auch beim fahren.

      Ich mein auf den Ersten cm ist unserer auch weich im Stand und lässt sich drücken aber danach kommt die volle härte der Feder, was bei uns ja so ideal ist. Und beim Fahren ist alles top
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Ich weiß, dass da keine Niveaudämpfer und Federn drin waren. Hab die ja auch schon gesehen.
      Im Stand lässt er sich ganz leicht drücken, sodass er schaukelt. Setz ich mich aber auf die Kante, geht er nur leicht runter. Beim Fahren merkt man das auch.
      Sascha ist gestern hinter mir gefahren und hat gesagt,man sieht das deutlich.
      Muss ich mal gucken wegen der Dämpfer.
      Aber meine Frage war ja, ob das an den Federn liegen kann und es sich dann ggf gibt, wenn die sich etwas gesetzt haben.
      Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt.
      Marcel Reich-Ranicki


    • GEOFORD79 schrieb:

      Aber meine Frage war ja, ob das an den Federn liegen kann
      Kann man eindeutig sagen: Nein

      Patrick4939 schrieb:

      Dafür sind ja die Stoßdämpfer gedacht.
      Selbst gesetzte Federn wären nur stärker zusammen gepresst, das Auto würde aber trotzdem nicht schaukeln, wenn die Stoßdämpfer (eigentlich Schwingungsdämpfer) ordentlich arbeiten.

      Eine Möglichkeit ist auch, dass die Dämpfer in Ordnung sind, aber nicht zur gewählten Federrate passen.

      .......................
    • Dann werde ich einfach mal die Dämpfer tauschen und dann gucken. Aber 30mm tiefer sollten die Dämpfer doch abkönnen ?(
      Man kann einen Garten nicht düngen, indem man durch den Zaun furzt.
      Marcel Reich-Ranicki


    • Actros2554 schrieb:

      Und das weißt du genau? Ist für einen Laien nicht unbedingt sofort ersichtlich! Ein Kombi ohne Niveaudämpfer ist aber sehr selten, würde ich mal sagen.
      bei einer tieferlegung sind grundsätzlich keine Niveau dämpfer drin, würde keinen sinn machen. ;)

      GEOFORD79 schrieb:

      Vom Vorbesitzer waren 55/35 Federn von TA Technichs drin

      GEOFORD79 schrieb:

      Aber 30mm tiefer sollten die Dämpfer doch abkönnen
      ab 40mm sagt man sollten gekürzte dämpfer verbaut werden.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Christian , als du am Samstag vor mir gefahren bist , sah es echt aus als wenn deine Dämpfer total hin sind , der wippte mit dem Hintern als wenn die total Schrott wären , hätte nur nicht vermutet das die neu wären.
      Ich würde sagen Dämpfer tauchen
      Gruß Mirko

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.
    • GEOFORD79 schrieb:

      das heißt?
      Die Federn sind unschuldig.
      Trotz der Tieferlegung sollte die Dämpferwirkung drei Zentimeter unter Normal gegeben sein.


      Würde sonst auch keinen Sinn machen, wenn der Dämpfer auf der eingefederten Kurvenaußenseite die Kraft verliert und das belastete Rad springen lässt.


      Edit: Wie oben schon mal Vermutet, vielleicht sind die Dämpfer in Ordnung, aber nicht für den Mondeo. ?(

      .......................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()