Federnbruch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich würde mit dem Wagen KEINEN Meter mehr weiterfahren.

      Die defekte Feder kann während der Fahrt den Reifen aufschlitzen.

      Was dann passiert, braucht man, glaube ich, nicht erklären.
      FORD MONDEO MKIII Sport Turnier 2,0 16V(145PS)*02/2004 LPG
      FORD ESCORT XR3i MK VII Cabriolet 1,8 16V(115PS)*07/1997

      Mein grauer Skorpion

    • Alles klar...

      Kann mir irgendwer 'nen Onlineshop empfehlen, wo man günstig welche herbekommt?
      Wenn ich den aber dann tiefer lege, müsste ich vorne auch ja auch mehr oder weniger die Federn tauschen...und das wäre glaube ich wieder ein deutlich höherer Kostenaufwand.. :huh:

      Ach mist, noch NIE mit dem Thema Federn beschäftigt, weiß da eigentlich garnix drüber :S
    • ich hab mein baby vgestern vom tüv zurück bekomm hat mich 600 euro gekostet
      da bei mir an der vorderachse beide federn gebrochen waren und ich davon nix bemerkt habe (war der untere ring weg gebrochen und die federn hatten sich verkeilt)
    • Mika88 schrieb:

      Ich glaub ja mal nicht das die gleich sind da die beim Bwy nicht auf den dämpfern sitzen hab zwar noch federn hier sind aber vom diesel das bringt dir auch recht wenig. ;)


      Diesel oder Benziner wäre an der Hinterachse nicht das Problem, darf halt nicht vom Turnier sein.
      Mondeo Ghia Turnier 2.5 V6 Bj. 02 mit LPG
      Focus Futura Turnier 1.6 Bj. 04 mit LPG
      Escort XR3i Cabrio Bj.89
      Capri 2.8 Turbo Bj.79
      Capri 1.6GT Bj.73

      LPG
    • So meine Feder vorne Links ist nun auch durch. Sieht genauso aus wie auf den Bildern ein paat Posts vorher.

      Nun habe ich auch überlegt ob ich nich, wenn da eh schon dran gefummelt wird, den Wagen etwas tiefer machen sollte.

      Nun habe ich aufgrund dessen, das ich neue Sommerreifen, neue Koppelstangen und neue Federn brauche (und der Wagen starke Drehzahlschwankungen hat weshalb ich noch zum Injektoren reinigen möchte) nich sooo viel kohle übrig.

      Deshalb dachte ich, ich kann ja eigentlich auch kürzere Federn einbauen.

      Dann sagte mir der Verkäufer, das wenn ich nur die Federn mache, die Stoßdämpfer spätestens ein Jahr wohl mit großer wahrscheinlichkeit auch hinüber sein werden.

      Kann man das so stehen lassen oder ist das quatsch?

      Weil ob ich mir nun originale Federn kaufe oder etwas kürzere spielt ja nun keine Rolle. Neue brauche ich ja sowieso. Aber wenn es dann los geht mit neuen Dämpfern etc. ist das leider doch zu viel auf einmal.


      Viel runter will ich und kann ich auch nicht, da die Straßen hier (vorallem bei meiner Freundin) nicht grade sehr gut sind. Bei meiner Freundin sind das meiste so Wald und Wiesen Straßen wo Bauer Eduard mit seinem Traktor gerne mal drüber bügelt^^
    • Dass die Dämpfer innerhalb kürzester Zeit hinüber sind, würde ich blind unterschreiben. Durch die Tieferlegung schlagen die öfter durch als mit Serienfedern, was irgendwann zur Folge hat, dass die Dämpfer hin sind. Nebenbei bemerkt passen die Charakteristika der Feder-Dämpfer-Paarung nicht so gut zueinander, wie ein reines Serien- oder reines Sportfahrwerk.
      Als Erfahrungswert kann ich noch folgendes berichten: Ich hatte mal nen alten Opel Kadett, den ich mir mit Federn tiefergelegt habe. Damals sagte mir jeder, dass die Dämpfer schnell die Flatter machen, was auch zutraf.
      Ich hab mir dann billige gebrauchte Standarddämpfer besorgt, und sie mir auf der Drehbank von nem Kumpel um 30mm runterdrehen lassen, dass die Kolbenstange des Dämpfers um den Betrag der Tieferlegung nach oben raus stand. Wenn du so eine Möglichkeit hast, sollte das eine längere Lebensdauer der Stoßdämpfer ermöglichen.
      Wie immer alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr.
      Es gibt Leute, die mit Hausschuhen als Verkehrsmittel überfordert sind. Ganz zu schweigen von einem
      Auto!!! :dash:
    • Ich hab mir dann billige gebrauchte Standarddämpfer besorgt, und sie mir auf der Drehbank von nem Kumpel um 30mm runterdrehen lassen, dass die Kolbenstange des Dämpfers um den Betrag der Tieferlegung nach oben raus stand. Wenn du so eine Möglichkeit hast, sollte das eine längere Lebensdauer der Stoßdämpfer ermöglichen.


      Nicht dein ernst oder ??

      Sowas ist ja mal garnicht drin !!!!!!

      Also ich fahre auch Ori Dämpfer und 35 er Federn und bei mir schlägt NICHTS durch

      Hier im Forum fahren User 50er Ferdern mit ori dämpfern und das schon mehrere Tausend KM ( über 10 tkm ) und die schmeißen nicht alle naselang ihre dämpfer raus weil sie defekt sind
    • Wenn der Dämpfer durchschlägt hat jemand die Elastomere (die serienmäßigen "Federwegbegrenzer") vergessen einzubauen. Ansonsten bekommt man den Dämpfer nicht zum durchschlagen. Wenn der Dämpfer auch nur einmal richtig durchschlägt ist er hinüber, das Bodenventil dann Matsch.
      Ob die Dämpfer die Tieferlegung aushalten oder nicht, kann man pauschal so nicht beantworten. Wenn wir Tieferlegungen verkaufen, empfehlen wir ebenfalls ab ca. 60-80.000km auch den Austausch der Dämpfer, eben um deren Ausfall nach kurzer Zeit zu vermeiden. Durch den Einbau einer Tieferlegung verändert sich der Arbeitsbereich des Dämpfers, ist er schon angeschlagen kann er dann deutlich schneller verschleißen. An meinem Sierra hatte ich bei 200.000km Tieferlegungsfedern mit den (noch ersten) Seriendämpfern verbaut, bis zum Totalschaden des Autos bei 310.000km keinerlei Probleme. Wir hatten aber auch schon öfter Kunden (meist VW), bei welchen die Seriendämpfer schon bei 100.000km ohne Tieferlegung hinüber waren.
      Wichtig ist eine gute Feder zu verbauen, wir bevorzugen da H&R da diese auch gerade mit den Seriendämpfern sehr gut funktionieren. Bei Billigfedern sind die Probleme meist schon vorprogrammiert, oft aus minderwertigem Stahl, wenig setzfest und schnell zu weich. Dann gehts voll auf den Dämpfer....
      Sofern man die Federn selber montieren kann, kann man (sofern die Dämpfer noch gut sind) den Einbau ohne Dämpfertausch schon wagen. Lässt man es aber eine Werkstatt machen, wäre es ärgerlich in einem halben Jahr die Dämpfer tauschen zu lassen und dann nochmals die vollen Montagekosten bezahlen zu müssen.
      Mondeo Ghia Turnier 2.5 V6 Bj. 02 mit LPG
      Focus Futura Turnier 1.6 Bj. 04 mit LPG
      Escort XR3i Cabrio Bj.89
      Capri 2.8 Turbo Bj.79
      Capri 1.6GT Bj.73

      LPG
    • Also h+R Federn würde ich gerne für meinen BWY verbauen, doch die Kombination die ich will kann man in der Bucht nicht kaufen
      möchte gerne welche in rot und 40 / 30 zwecks Keilform
      mal suchen

      meine Stoßis sind erst 39.000 km alt - also kein Thema.
      Original Stoßis sind noch OK.
    • Okay habe nun keine Tieferlegungsfedern geordert sondern ganz normale.

      Sind zwar keine Originalen von Ford aber wohl ebenso gute Nachbauten.

      Firma weiss ich nun nich mehr so genau. War irgendwas mit Luzie oder so keine Ahnung^^

      Komme nun mit 2 Federn, neuen Koppelstangen, 2 neuen Reifen (Pirelli Cinturato P7 205/50 R17) und einbau der Teile inklusive Spur einstellen etc. auf 820€.

      Ist ja mal wieder ein zuckerschlecken... ;(
    • Okay habe nun keine Tieferlegungsfedern geordert sondern ganz normale.

      Sind zwar keine Originalen von Ford aber wohl ebenso gute Nachbauten.

      Firma weiss ich nun nich mehr so genau. War irgendwas mit Luzie oder so keine Ahnung


      und wie lange halten die??? ;(
      FORD MONDEO MKIII Sport Turnier 2,0 16V(145PS)*02/2004 LPG
      FORD ESCORT XR3i MK VII Cabriolet 1,8 16V(115PS)*07/1997

      Mein grauer Skorpion

    • 820.- sind aber nicht gerade ein Schnäppchen
      2x P7 incl. Montage: 312.-
      2x (keine No Name) Koppelstangen incl. Montage ca. 70.-
      Bleiben 438.-, dafür bekommst du dann aber einen kompletten H&R Tieferlegungssatz incl. Montage und Spur einstellen.....
      Mondeo Ghia Turnier 2.5 V6 Bj. 02 mit LPG
      Focus Futura Turnier 1.6 Bj. 04 mit LPG
      Escort XR3i Cabrio Bj.89
      Capri 2.8 Turbo Bj.79
      Capri 1.6GT Bj.73

      LPG