Alternativer Spannarm für großen Flachrippenriemen beim V6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alternativer Spannarm für großen Flachrippenriemen beim V6

      Bei meinem Mk3 mit dem V6 2,5l musste ich vor einiger Zeit den Spannarm für den großen Flachrippenriemen, der Generator/Klimakompressor/Servopumpe antreibt, ersetzen lassen. Da weder ich, noch die freie Werkstatt ein Nachbauersatzteil finden konnten, habe ich einen neuen originalen Spannarm (Teilenummer 1F1E-6B209-AE, FINIS OE 4676845) von Ford für sage und schreibe 127 Euro gekauft (mittlerweile kosten diese bei den einschlägigen Onlineshops um die 140-150 Euro).


      Dies ist aber nicht nötig, da der Spannarm "Dayco 89281" baugleich ist (auf dem originalen Spannarm von Ford steht sogar "DAYCO" drauf!, siehe Bild). Den Dayco-Spannarm kriegt man über Amazon oder eBay aus den USA für ca. 50 Euro mit Versand und Zollabfertigungsgebühren. Selbst mit aufgeschlagener Mehrwertsteuer kostet er dann gerade mal 60 Euro.

      Hier wurde der Spannarm "Dayco 89281" vom Besitzer eines Mk3 mit dem 2,5l V6 verbaut: drive2.ru/l/5004564/


      Dateien
      • spannarm_v6.jpg

        (71,46 kB, 301 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wahrscheinlich gibt es noch mehr Teile am Mk3, für die man in Deutschland nur schwer oder gar nicht ein Nachbauersatzteil bekommt. Vielleicht sollten wir hier im Forum eine Liste solcher Teile inklusive der zugehörigen Alternativen aufstellen. Wenn jemand ein alternatives Ersatzteil erfolgreich (ohne Anpassungen) eingebaut hat, dann können wir diese Alternative als verifiziert ansehen. Somit wüsste jeder, der genau das Teil ersetzen muss, was er (zu einem niedriigeren Preis als beim Originalteil) kaufen kann, ohne Bedenken haben zu müssen, dass es nicht passt.
    • kleinerDrache schrieb:

      gibet doch schon *gg* wenigstens zum Teil findest Du HIER alternativ Teile mitsamt der Hersteller Teilenummer wenn Du auf das "i" in der Tabelle klickst.

      Danke Dir für den Link auf die Seite. Die Seite gefällt mir sehr gut, aber beim o.g. Spannarm ist die Liste der Analogteile leer. Immerhin erfährt man, in welchen Ford-Modellen noch der gleiche Spannarm zum Einsatz kommt.
    • comtrax79 schrieb:

      Wahrscheinlich gibt es noch mehr Teile am Mk3, für die man in Deutschland nur schwer oder gar nicht ein Nachbauersatzteil bekommt. Vielleicht sollten wir hier im Forum eine Liste solcher Teile inklusive der zugehörigen Alternativen aufstellen. Wenn jemand ein alternatives Ersatzteil erfolgreich (ohne Anpassungen) eingebaut hat, dann können wir diese Alternative als verifiziert ansehen. Somit wüsste jeder, der genau das Teil ersetzen muss, was er (zu einem niedriigeren Preis als beim Originalteil) kaufen kann, ohne Bedenken haben zu müssen, dass es nicht passt.
      teile die nicht mehr neu zu bekommen sind beim mondeo

      meinst du sowas? ;) die Alternativen fehlen im Moment teilweise noch
      Viele Grüße
      Sascha
    • BrummBaer schrieb:

      comtrax79 schrieb:

      Wahrscheinlich gibt es noch mehr Teile am Mk3, für die man in Deutschland nur schwer oder gar nicht ein Nachbauersatzteil bekommt. Vielleicht sollten wir hier im Forum eine Liste solcher Teile inklusive der zugehörigen Alternativen aufstellen. Wenn jemand ein alternatives Ersatzteil erfolgreich (ohne Anpassungen) eingebaut hat, dann können wir diese Alternative als verifiziert ansehen. Somit wüsste jeder, der genau das Teil ersetzen muss, was er (zu einem niedriigeren Preis als beim Originalteil) kaufen kann, ohne Bedenken haben zu müssen, dass es nicht passt.
      teile die nicht mehr neu zu bekommen sind beim mondeo
      meinst du sowas? ;) die Alternativen fehlen im Moment teilweise noch

      Ich meinte in erster Linie baugleiche Teile vom selben Zulieferer wie das Originalteil, nur ohne Ford-Logo, für diejenigen Teile des Mk3, für die keine Nachbauersatzteile von anderen Herstellern in Deutschland erhältlich sind.

      Ein Beispiel für ein solches Teil ist der o.g. Spannarm von Dayco, da er baugleich ist und Dayco (sehr wahrscheinlich) auch das Originalteil zugeliefert hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Teilen für den Mk3 wird in Deutschland nach meinem Wissen kein entsprechendes Nachbauerstazteil (eines anderen Herstellers als Dayco) verkauft.

      Für die Teile, die Du meinst wären baugleiche Teile vom selben Zulieferer wie das Originalteil natürlich super, da diese noch nicht mal mehr als Originalersatzteil bei Ford verkauft werden. Den o.g. Spannarm gibt es dagegen bei Ford als Originalersatzteil, allerdings mehr als doppelt so teuer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von comtrax79 ()

    • Als kleines Edit für alle interessierten, von Dayco gibt‘s auch noch die Umlenkrolle (APV2974)
      und natürlich den passenden Flachrippenriemen (6PK2080)
      Alles in allem hab ich um die 230,- für alle drei Teile im gegensatz zu Ford gespart. Ob Umlenkrolle und Riemen evtl. auch von Ford verwendet wird wie der Spanner weiß ich nicht aber Dayco ist offensichtlich auf Riementriebe spezialisiert
      Zuletzt geändert von Lars Vandenberg am 74. Gruni, im Jahrhundert des Flughundes, insgesamt 6.737.482.298,67 mal geändert.
      Gesendet mit Reihe von Volta-Elementen und Funkenstrecke.
      Alternativ mit Kupfermeissel und Holzschlegel auf Sandsteinplatte, per Eselkarren.
    • Lars Vandenberg schrieb:

      Als kleines Edit für alle interessierten, von Dayco gibt‘s auch noch die Umlenkrolle (APV2974)
      und natürlich den passenden Flachrippenriemen (6PK2080)
      Alles in allem hab ich um die 230,- für alle drei Teile im gegensatz zu Ford gespart. Ob Umlenkrolle und Riemen evtl. auch von Ford verwendet wird wie der Spanner weiß ich nicht aber Dayco ist offensichtlich auf Riementriebe spezialisiert
      Mich würde mal interessieren, wo Du den Spannarm gekauft hast und was dieser insgesamt gekostet hat.
    • Meinen ab ich bei Grand Tex Autoparts gekauft. Aber wenn du „Dayco 89281“
      in der Bucht eingibst, gibt’s nen Haufen ergebnisse.
      Inkl. Zoll, Versand hab ich 57,54$ also ca. 51,67€ gezahlt. Man muss halt etwas geduld haben, dauert fast 2 Wochen bis er da ist
      Zuletzt geändert von Lars Vandenberg am 74. Gruni, im Jahrhundert des Flughundes, insgesamt 6.737.482.298,67 mal geändert.
      Gesendet mit Reihe von Volta-Elementen und Funkenstrecke.
      Alternativ mit Kupfermeissel und Holzschlegel auf Sandsteinplatte, per Eselkarren.
    • Bei mir kommt ja bald der Motor raus und dann gibt’s erst mal ein rundumschlag. Dabei kommen meine Teile aus allen Ecken der Bundesrepublik, der Insel und eben auch aus den Staaten. Einiges hab ich auch beim FFH geholt aber einiges find ich schon etwas überteuert (Spricht man bei 200% aufschlag nicht von Wucher ?( )
      Es ist schon mühselig die Teienummern zu vergleichen, zumal bei einigen V6 Teilen angegeben ist das sie beim MK3 nicht passen. Aber irgendwie macht das ganze auch Spaß zu suchen
      Zuletzt geändert von Lars Vandenberg am 74. Gruni, im Jahrhundert des Flughundes, insgesamt 6.737.482.298,67 mal geändert.
      Gesendet mit Reihe von Volta-Elementen und Funkenstrecke.
      Alternativ mit Kupfermeissel und Holzschlegel auf Sandsteinplatte, per Eselkarren.
    • Meiner hat auch einen Lagerschaden. Hat ewig gedauert dieses Geräuschquelle zu lokalisieren. Super Tipp mit dem Alternativprodukt. Danke!

      Habe bei rockauto.com 39 Euro mit Versand bezahlt. Aufgrund der o.g. Preisangaben beim fFH habe ich mir mal die Preisanfrage dort erspart.
      Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit
    • revox schrieb:

      Kommen noch 22,31 Vorlageprovision vom Zoll dazu.

      Läuft aber Top
      Dann hast du ein anderes Angebot genommen, Gebühren sind gestiegen oder allgemeine Preisverteuerung. Wie Oben geschrieben war das mein Komplettpreis.
      Aber stimmt, Versand/Zoll muss angezogen haben. Wollte mir ursprünglich noch ein Air Induction Kit vom Ford Contour holen..
      Inkl. Versand/Gebühren knappe 90$ :pillepalle:
      Zuletzt geändert von Lars Vandenberg am 74. Gruni, im Jahrhundert des Flughundes, insgesamt 6.737.482.298,67 mal geändert.
      Gesendet mit Reihe von Volta-Elementen und Funkenstrecke.
      Alternativ mit Kupfermeissel und Holzschlegel auf Sandsteinplatte, per Eselkarren.
    • Oh man. Von wegen Lagerschaden am Riemenspanner. Nach etwa 3 Fahrten und 20 km ist es wieder da - dieses mysterische Geraeusch welches am deutlichsten an der Laufrolle des RiemenSpanner mit dem Stetoskop zu hoeren ist. Daher dachte ich auch dieses Lager sei der Übeltaeter - war es aber nicht - umsonst getauscht - wer brauch noch einen intakten Riemen-Spanner?

      Das Geräusch hoert sich an wie ein paar klödernde Sack Nüsse die in der Ölwanne rumpurzeln. Mal da mal nicht - ich werd wahnsinnig!

      Hoert sich metallisch an - deswegen fahre ich erst mal nicht mehr.

      Was kann das sein?

      Wird die Geraeuschquelle von anderswo so deutlich durch den Riemen übertragen?

      Kann ein defektes Lichtmaschinenlager solche Geraeusche verursachen?
      Jeder Sattelrit hält fit und spart euch teuren Sprit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von revox ()