Angepinnt Was tun, wenn man alle Schlüssel mit FORScan gelöscht hat, oder das Auto alle Schlüssel vergessen hat

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was tun, wenn man alle Schlüssel mit FORScan gelöscht hat, oder das Auto alle Schlüssel vergessen hat

    Folgende Ausgangslage lässt mich diese Anleitung schreiben:


    Zu meinem Ford Mondeo ST220 habe ich nur einen Schlüssel erhalten, habe mir einen weiteren Schlüssel in UK bestellt. (Jaguar Schlüssel)
    Den neuen Schlüssel wollte ich nach der Anleitung anlernen. Dies hat ursprünglich nicht funktioniert, da die maximale Anzahl an Schlüsseln bereits progammiert war.

    Also habe ich mich dazu entschieden mit "Passive Keys Erase" die Schlüssel zu löschen. Leider habe ich nicht aufgepasst und habe "ALLE" programmierten Schlüssel gelöscht (darunter auch den der funktionierte).


    (Das Bild wurde nachträglich erstellt)


    Sollte jemand von Euch mit dieser Situation konfrontiert sein gibt es noch Rettung :)

    Voraussetzungen:

    - 2 "mechanisch" funktionierende Schlüssel (Sprich das Türschloss, sowie das Zündschloss lassen sich damit betätigen, nur der Mondeo startet nicht mehr..)

    - anlernbarer Transponder sollte in den Schlüsseln sein (wenn es ein Original Ford Schlüssel ist = kein Problem)
    Ist es ein Zubehör-schlüssel, der geschliffen wurde, sollte der Transponder überprüft werden:

    naja08 schrieb:

    Um den Schlüssel auf Funktion zu testen, muss mit diesem einfach einmal die Zündung angeschalten werden.
    Danach legt das Kombiinstrument (indem die WFS sitzt) einen Fehler ab, der schonmal über die Funktion des Schlüssels auskunft gibt!


    Also einfach danach den Fehler auslesen. Folgende Fehlercodes sind möglich:
    B1601Schlüssel ist leer und kann programmiert werden
    B1600Schlüssel wird nicht erkannt und kann nicht programmiert werden! (Transponder defekt?)
    B1602WFS kann keine konstante Verbindung zum Transponder aufbauen und somit nicht schreiben/lesen. Wenn möglich den Transponder im Schlüssel an eine andere Position schieben!
    Kein FehlerSchlüssel ist bereits angelernt.


    Hier noch, für den Fall der Fälle, der passende Transponder: -- Klick mich! --


    Sind die Voraussetzungen gegeben kann man ganz einfach nach dieser ANLEITUNG Schlüssel anlernen mit FORScan vorgehen.

    Nach der Anleitung sollte die/der Schlüssel funktionieren :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alpha220 ()