Mit dem Schlüssel andere Fordmodelle abschließen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit dem Schlüssel andere Fordmodelle abschließen

    Leider gibt es hier keine Spalte "Tipps und Tricks", oder ich habe es übersehen.
    Da gerade das Thema Schloss und Schlüssel an anderer Stelle diskutiert wird, grabe ich etwas aus, was für manche alte Ford- Hasen eine olle Kamelle ist, die meisten werden es aber nicht wissen und es steht wohl auch nicht in der Bedienungsanleitung. Vielleicht findet man es hier irgendwo im Forum? Falls ja, einfach löschen.

    Mit dem Schlüssel des Mondeo Mk3 kann man nämlich auch andere Fordmodelle, die unverschlossen sind, ABschließen, öffnen kann man sie allerdings aus verständlichen Gründen nur mit dem fahrzeugeigenen Schlüssel. Umgekehrt kann man genauso mit einem Schlüssel eines anderen Ford, der in das Schloss paßt, einen Mondeo abschließen. Ich weiß nicht, ob das immer funktioniert, habe es aber mit Erfolg ausprobiert.
    Bei meinem Focus habe ich es noch nicht getestet. Der Schlüssel hat auch -anders als der Mondeo- einen flachen Bart.

    Ich weiß nicht, aus welchem Grund das so ist, ob es Absicht von Ford oder Zufall ist. Aber es macht natürlich Sinn, dass man offenstehende Autos abschließen kann, wenn beispielsweise der Besitzer seinen Schlüssel nicht dabei hat. Er sollte dann nur nicht im Auto liegen (der Schlüssel, nicht der Besitzer). Was viele vielleicht auch nicht wissen oder wie meine Söhne unverständlich finden: die Polizei kann sogar einen Strafzettel schreiben, wenn ein Auto unverschlossen ist oder gar der Zündschlüssel steckt, weil das natürlich Diebstahl und Mißbrauch begünstigt.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)
  • das geht bei allen Modellen die einen rundschlüsselbart (oder wie das auch heißen mag) haben.

    wie du aber schon geschrieben hast, aufpassen das der richtige schlüssel nicht im Auto liegt. ;)
    gruß aus der oase
    ......olaf
    Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

    ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
  • Das funktioniert einfach durch die konstruktion des Schlosses bzw durch das funktionsprinzip.
    Ob das von Ford so gewollt war bezweifle ich aber :whistling:
    Zuletzt geändert von Lars Vandenberg am 74. Gruni, im Jahrhundert des Flughundes, insgesamt 6.737.482.298,67 mal geändert.
    Gesendet mit Reihe von Volta-Elementen und Funkenstrecke.
    Alternativ mit Kupfermeissel und Holzschlegel auf Sandsteinplatte, per Eselkarren.
  • Direkt gewollt wahrscheinlich nicht, aber bestimmt aus Kostengründen billigend in Kauf genommen. So brauchten sie einen Schließzylinder, der nur in eine Richtung den Schlüssel überprüft. Ist halt einfach billiger, so was zu konstruieren als einen, der in beide Richtungen überprüft.
  • Archie schrieb:

    Vielleicht findet man es hier irgendwo im Forum?
    Ja, wurde schon erwähnt. ;)
    Zwei Beiträge habe ich schnell gefunden, kommt im Lauftext irgendwo sicher auch noch vor.

    nehvada schrieb:

    Evtl noch ein paar Grate entfernen oder die Stufen ganz vorsichtig abrunden damit nix hakt.
    Aber Vorsicht! Zuschließen geht mit jedem Schlüssel, aufschließen nur mit dem korrekt geschliffenen! Also immer einen Schlüssel parat haben der garantiert passt oder ein Fenster geöffnet lassen.

    Patrick4939 schrieb:

    Abschließen geht ja auch mit jedem Tibbe-Schlüssel, das ist kein Wunder.



    Archie schrieb:

    die Polizei kann sogar einen Strafzettel schreiben, wenn ein Auto unverschlossen ist oder gar der Zündschlüssel steckt, weil das natürlich Diebstahl und Mißbrauch begünstigt.
    Offener Spind war bei der Armee auch verboten, hieß dort "Verleitung zum Kameradendiebstahl".

    .......................
  • Kannte ich schon seit meiner Kindheit.
    Mit einem alten verschlissenen Schlüssel und viel Geduld, war auch mal das falsche Auto wider offen.

    Mein Bruder nutzt gerne sie Schrottplätze für seinen Fiesta, da ist es hilfreich ein kleines bunt alter Schlüssel zu haben
    Senior Red,
    Geboren 22.12.2000
    Rente was ist das

  • Archie schrieb:



    Da gerade das Thema Schloss und Schlüssel an anderer Stelle diskutiert wird, grabe ich etwas aus, was für manche alte Ford- Hasen eine olle Kamelle ist, die meisten werden es aber nicht wissen
    Ich muss mich wohl korrigieren: ... die meisten werden es aber schon wissen.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)