Kofferraumöffner,tempomat ohne funktion seit stg reset

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So. Heute gesucht, nichts relevantes gefunden. Habt ihr Tipps wo ich nachsehen könnte was da los ist ?

    Kofferraumdeckel lässt sich nun wieder nicht von aussen sowie innen öffnen. Mit FB kein problem ausser dass ich 3-4 x drücken muss bis sie entriegelt. Tempomat werde ich morgen testen da bin ich auf der autobahn unterwegs.
  • War deine Fehlersuche denn auch gründlich und ordentlich ?

    Sohnemann schrieb:

    Ich kann nicht sagen woran liegt, da ich leider nicht die Zeit oder die Lust hatte mich damit intensiv zu beschäftigen.
    Hast du denn mittlerweile mal ausgelesen ?
    VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
  • phillip2297 schrieb:

    Hatte das Problem bei meinem auch, der Schalter in der Heckklappe erzeugt einen Kurzschluss da dort ziemlich viel Feuchtigkeit eindringt.

    Bei mir hat es geholfen die Verkleidung der Heckklappe im inneren abzubauen, den Schalter auszubauen und etwas in die entgegengesetzte Richtung zu drücken. Das ganze funktionierte allerdings nur 2 oder 3 Wochen und der Fehler trat wieder auf.
    Hab den Schalter dann einfach abgeklemmt und so konnte ich den Schalter im Innenraum wieder verwenden. Alternativ kannst du den Schalter in der Heckklappe auch tauschen.
    Was du dafür machen muss ist beim ausbauen recht einfach zu erkennen.

    Patrick4939 schrieb:

    Zu 1.: Warum sollte die Heckklappe aufgehen wenn du die Türen entriegelst...?! Das wäre mehr als unpraktisch! Denn dafür ist die bei 3. erwähnte Taste ja da.

    Zieh mal den Stecker am Taster in der Heckklappe ab. Wenn dann der Knopf der Mittelkonsole wieder geht ist mit großer Wahrscheinlichkeit der Taster hinten kaputt. Kommt öfter vor. Muß nicht der Microschalter sein, bei mir war die Taste ansich gebrochen und hat auch alles ausser Betrieb gesetzt.
    In beiden Fällen war der Taster in der Heckklappe schuld. Wird bei dir auch so sein.

    .......................
  • Guten Morgen allerseits.

    Ausgelesen wurde er beim öamtc (adac). 1 Fehler 3x eingetragen unter anderem beim Komfortmodul

    AGR ;)

    Den Taster hatte ich bereits ausgebaut. Kein Rostandsatz, keine Feuchtigkeit.
    Was mich wundert. —> Wäre es ein mechanischer defekt, weshalb funktioniert es dann problemlos nach dem abklemmen der Batterie ? Sollte in diesem Fall eigentlich auch einen Kabelbruch ausschliessen können. Wenn ich stecker abziehe und den taster in der mk betätige ebenso nichts. Also könnte ich aufgrund dieser Tatsachen doch einen tasterdefekt in der Heckklappe ausschliessen können ?!

    Gruß
  • Update. Gestern in der Post ein kleines Paket. Der Inhalt, der lang ersähnte MS/HS Obd Stecker.

    Forscan in Win7 per vbox am macos ist installiert, Treiber für Windoof ebenso. Heute nach der Arbeit werde ich mich in Ruhe damit auseinandersetzen.
    Hoffe die Kleinigkeiten damit nun endlich ausmärzen zu können.

    Werde berichten.

    Schönen saukalten Tag euch allen.
  • Beim Focus wurde ganz gern auch mal das Schloss selbst defekt - da hörte man bei Betätigung des Innentasters und auch bei Betätigen des Tasters an der Fernbedienung das Relais in der Nähe vom Handschuhfach, aber hinten rührte sich nichts... mal ging es mal ging es nicht. Ein Tausch des Schlosses hat hier damals Abhilfe geschaffen.
  • Sohnemann schrieb:

    Forscan in Win7 per vbox am macos ist installiert
    Du weißt aber das das auf dem Mac schwieriger wird ;)

    Ich glaube das hier ist dabei wichtig: forscan.org/forum/viewtopic.ph…=20991&hilit=linux#p20991
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • in wie weit das mit ner VirtualBox funktioniert keine Ahnung, da er ja aber in der Box in einem vollwertigen Windoof arbeiten kann, könnte das vielleicht gehen :hmm:

    die "normale" Lösung über Wine funktioniert am mac nicht, deswegen läuft bei mir für FORScan ein kleiner Win7 Laptop der nie ans Netz kommt und nur für das Auto genutzt wird...
    Viele Grüße
    Sascha
  • Hallo. Also die funktion ist dank apples passthrough gegeben. Verbindung zum elm klappt auch. Gestern abend wars nach walking dead :phat: einfach schon zu spät, da der wecker ja wochentags mich um 0400 aus dem träumeland holt. Heute nachmittag wird es so weit sein.

    Edit; danke für den Link. Habe jedoch die usb version des elm. Der beitrag bezieht sich auf die bt version mittels wine in linux.
  • hartundweich schrieb:

    Beim Focus wurde ganz gern auch mal das Schloss selbst defekt - da hörte man bei Betätigung des Innentasters und auch bei Betätigen des Tasters an der Fernbedienung das Relais in der Nähe vom Handschuhfach, aber hinten rührte sich nichts... mal ging es mal ging es nicht. Ein Tausch des Schlosses hat hier damals Abhilfe geschaffen.
    genau. Das relais höre ich. Nach dem abklemmen der batterie funktionierts auch, bis am nächsten Tag. Also eher kein hardwareproblem. Schalter hinten abklemmen, betätigen des tasters im fzg ändern nichts. Relais schaltet,klappe bleibt verriegelt.
  • Beim Focus ging das auch einmal und dann wieder nicht und ab und an entriegelte er selbständig einfach mal so während der Fahrt... wenn der Strom richtig läuft und das Schloss tut was es will dann ist es defekt...
    Die Sache mit dem Batterieabklemmen könntest du mal weniger brachial versuchen für den Stromkreislauf des Kofferraumschlosses zu reproduzieren:

    Variante 1: Zieh die Sicherung für das Kofferraumschloss und warte 5 Minuten und klemm das Schloss im Heck auch ab und dann wieder anklemmen und Sicherung reinstecken - geht das Schloss dann?

    Variante 2: steck mal alle Stecker vom GEM Modul ab - das müsste sich in der Gegen des Handschuhfaches befinden... wieder 5 Minuten warten und dann wieder alle Stecker dran - geht das Schloss dann? In diesem Fall könnte unter Umständen auch das GEM Modul defekt sein, was ich aber weniger glaube...

    Evtl. fragst du bei Ruderbernd mal nach einem Stromlaufplan und versuchst das Schloss händisch zu bestromen - mit der Steckdose im Kofferraum muss das ja leicht gehen. Wenn es dann auch nicht geht ist es zu 180 % defekt auch wenn du es noch nicht glauben willst :)
  • So. Habe mich nun erfolgreich mit meinem Mondeo verbunden :) .

    Ich habe nun mehr Fragen als Antworten. Ich kann das GEM nicht auslesen, bekomme die Fehlermeldung
    " Service Prozedur fehlerhaft, bitte Entwickler kontaktieren "

    log:
    (OK) [14:19:17.947] GEM Module configuration (AS BUILT format) wurde gestartet
    (ERR) [14:19:20.299] Service Prozedur fehlerhaft, bitte Entwickler kontaktieren
    (OK) [14:19:24.269] GEM Module configuration wurde gestartet
    (ERR) [14:19:25.127] Service Prozedur fehlerhaft, bitte Entwickler kontaktieren

    ?(

    Egal welche Schalterstellung (MS/HS) ich wähle, die Fehlermeldung bleibt die selbe. ??

    Ebenso beim beim GEM Test. Fehlermeldung hab ich jetzt nicht mehr im Kopf muss dann eh nochmal raus zum Fug (was nicht schlimm wäre, wäre es nicht so windig-kalt.

    Andere Tests funktionieren problem und fehlerlos. Ich werde mich dann nochmal zum FZG begeben und werde versuchen alle Stecker des GEM abzuklemmen wie du sagtest.

    Hatte das schon mal jemand oder kann mir jemand Tipps geben ?

    PS: Habe noch weitere Fragen zum Log von Forscan, soll ich einen Thread öffnen unter ForScan ?

    Gruß an alle !
  • Sohnemann schrieb:

    soll ich einen Thread öffnen unter ForScan ?
    Wäre wohl das sinnvollste. Oder du berichtest von deinen Problemen im FORSCAN Thread
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • BrummBaer schrieb:

    die gibt es doch nur im BWY oder?
    Nein hab die in einem Fließheck (B5Y) auch schon mal gesehen... und auch nicht jeder BWY hat diese Steckdose - wo die Steckdose sein sollte hat mein nFL BWY nur eine Blindblende mein erster vFL BWY hatte eine... aber der Weg von der vorderen Steckdose ist ja auch nicht so lange...