Explosion in Kurvenfahrt - Stabilisitorstange gebrochen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Explosion in Kurvenfahrt - Stabilisitorstange gebrochen

      Hallo zusammen.

      Vor drei Tagen hätte ich beinahe eine Ausfahrt verpasst, bin also stark bremsend scharf nach rechts abgebogen.
      In dem Moment gibt es einen Knall, dass ich dachte, mein Beifahrer schiesst auf mich.

      Das Auto liess sich aber normal fahren, deshalb habe ich nach Fahrtende erstmal nur geschaut, ob mir eine Radmutter weggeflogen ist oder ähnliches.
      Das war nicht der Fall. Dann bemerkte ich aber doch ein schwammiges Fahrverhalten, vor allem in Kurven fühlte sich der Wagen irgendwie unsicher an.

      Ich habe dann neue Koppelstangen bestellt und wollte mich gestern dran machen.

      Dann hats mich fast aus den Latschen gehauen....die Stabilisatorstange war gebrochen!
      Glücklicherweise hat ein Bekannter einen Schlachtmondeo stehen, da konnte ich die Stange sofort ersetzen.
      Die ganze Aktion hat mich aber fünf Stunden gekostet.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von friesengeist ()

    • friesengeist schrieb:

      Glücklicherweise hat ein Bekannter einen Schlachtmondeo stehen, da konnte ich die Stange sofort ersetzen.
      Warum werden die nicht paarweise ersetzt ?? Wenns die Eine fetzt, kannste eigentlich drauf warten, dass die Andere hinterherkommt, weil gleiche Laufleistung, gleiche Abnutzung. Hab gerade nochmal das bBild betrachtet. Es ist der Stabi selbst, der wird natürlich nicht paarweise ersetzt :)
      Man muss mich nicht mögen... :miffy: ...aber, man sollte mich respektieren... :vain:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Charliesdaddy ()

    • Charliesdaddy schrieb:

      friesengeist schrieb:

      Glücklicherweise hat ein Bekannter einen Schlachtmondeo stehen, da konnte ich die Stange sofort ersetzen.
      Warum werden die nicht paarweise ersetzt ?? Wenns die Eine fetzt, kannste eigentlich drauf warten, dass die Andere hinterherkommt, weil gleiche Laufleistung, gleiche Abnutzung.
      Habe mich falsch ausgedrückt, habe natürlich Koppelstangen bestellt (die aus Hartplastik). Gebrochen ist die durchgehende Stange, dass ist ja nur eine und ich habe ja auch nur von einer "Stabilisatorstange" gesprochen, nicht wahr ;) Zumal man das auf dem Foto ja eigentlich auch erkennen sollte, oder sieht das etwa für dich nach den Koppelstangen aus???....egal.

      Das Teil heißt übrigens tatsächlich Stabilisatorstange, siehe Bild.


      Gallier schrieb:

      Und was sagt uns das?

      *Klugscheissmodus an*
      Nächstes mal lieber eine Ausfahrt weiter fahren als dich und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr zu bringen!
      *Klugscheissmodus aus*
      Und für die Klugscheisser : Gefährlich war es für niemanden, ganz so dramatisch war es dann doch nicht. Und scharf abgebogen ist sicher jeder schonmal ;)
      Außerdem wollte ich hier eigentlich über meine Erfahrung berichten und nicht belehrt werden. Danke.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von friesengeist ()

    • Er will damit sagen, geh auf Nummer sicher und Check auch noch mal deine Federn! Sicher ist sicher und es ist auch ein typisches Problem beim Mondeo. Die Kraft die da gewirkt hat, könnte in dem Sinne auch eine Feder in einem Atemzug vernichten.
      Obwohl ich doch vom "Fach" bin, arbeite ich immer nach dem Motto:

      Probieren geht über Studieren!!! :this:
    • m4lisch schrieb:

      Er will damit sagen, geh auf Nummer sicher und Check auch noch mal deine Federn! Sicher ist sicher und es ist auch ein typisches Problem beim Mondeo. Die Kraft die da gewirkt hat, könnte in dem Sinne auch eine Feder in einem Atemzug vernichten.
      Ahhhh!!!! Verstehe, aber nicht nötig. Gestern auf der Bühne natürlich nochmal das gesamte Fahrwerk gecheckt :thumbsup:
    • red_caratella schrieb:

      Die sollte doch als erstes sich zerlegen bevor Federstahl bricht
      Auch Federstahl bricht nun mal, siehe die vielen gebrochenen Federn hier im Forum! Kann ja auch ein Materialfehler vorgelegen haben, so abwegig ist das ja nicht! :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • friesengeist schrieb:

      habe natürlich Koppelstangen bestellt (die aus Hartplastik)
      Warum kaufst du so einen Müll?
      Meyle-HD wird immer wieder empfehlen. Oder zumindest dann die Metallstangen. Die ollen Plastedinger fangen recht schnell wieder an zu klappern, aber nicht weil das Gelenk selber Luft hat, sondern weil der Gelenkkörper im Plaste lose wird und dann umherpoltert. Das habe ich an meiner Kiste festgestellt als ich die Lima gewechselt habe. Bis dato war es mir nicht mal richtig aufgefallen. Aber jetzt, ca. 3tkm später, hört man es schon recht deutlich. Ich bin aber immer noch nicht arbeiten, also muß das Ding noch warten. Neue Koppelstange habe ich ja schon 3 Tage nach Diagnose da gehabt :/
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Unregistered schrieb:

      ruderbernd schrieb:

      sondern weil der Gelenkkörper im Plaste lose wird und dann umherpoltert
      Wie lange dauert das denn? Ich fahr mit meinen guten Plastestangen sicher schon 30tkm - 40tkm in der Gegend rum, bisher klappert nix.
      Meine aus Plastik waren 230tkm drin
      Nein zur Umweltzone
    • Mondeobasti schrieb:

      Meine aus Plastik waren 230tkm drin
      Wenn ich die letzte Rechnung richtig deute waren die aus Plastik in meinem 55tkm drin.
      Aber es gibt halt Leute, die zu allem und jedem eine andere Meinung haben. Aber das ist ja auch nicht schlimm, manche Tipps sind ja wirklich wertvoll.