Kurze Vorstellung - SebastianD88's Mondeo

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Salzburger28 schrieb:

    Aber mal ehrlich, kann ihn schon verstehen dass er es rausnim
    Klar, hab ja auch nichts dagegen gesagt.

    Salzburger28 schrieb:

    Aber wer will denn mit Karten aus 2006 rumfahren, zumal Google Maps immer am aktuellsten ist, und sich Problemlos auf ein Android Doppel Din Gerät ziehen läst, und gratis ists obendrein
    Deswegen hab ich das Tablet im Auto :D Nen besseres Entertainmentsystem bekommt man nicht :D Aktuelle Karten, Freisprechanlage, YoutTube/Netflix wenn man mal warten muss, Hörbücher, Musik, Tacho, bei bedarf OBD Daten und die Möglichkeit das in nem Splitscreen darzustellen :)
  • GPS - DAB - UKW Dachantenne ist eingebaut und Radio ist jetzt auch drin...
    DSC_0883.JPG
    Verkleidung der Mittelkonsole hat jetzt auch wieder die schicke Titanium Optik. Schaltsack und Schaltknauf sind neu. Fahrersitz ist repariert (Zahnräder Höhenverstellung). Inspektion und Service gemacht.

    Ausstehend sind noch:
    • Lenkgetriebe tauschen und Servöl erneuern
    • Achsvermessung
    • Traggelenk rechts erneuern
    • Stoßstangenansatz vorne tauschen und komplett mit Stoßstange zusammen lackieren
    • Seitenschweller Einstieg RostbeseitigungDSC_0882.JPG
    • Dichtungsleiste Fahrerseite unten erneuern
    • Stoßstange hinten zusätzlich abstützen
    • Beifahrersitz Höhenverstellung reparieren
    • Komplette Außen- und Innenreinigung + Motorwäsche
    • HU und AU
    • Später dann noch der Klimaservice, wenn es die Temperaturen hergeben
    • Später noch Alufelgen neu lackieren und ausbessern lassen (Bordsteinschäden), wenn dann die Winterreifen drauf kommen
    • Später noch das aktuelle JVC Radio gegen ein DAB und Navi fähiges China RNS austauschen, Antenne ist ja nun schon vorhanden
    Noch einiges zu tun... Aber bald kanns endlich losgehen... nein! Losfahren... Mitte April streben wir an. Also pünktlich zum Start der Sommerreifensaison.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SebastianD88 ()

  • Definiere Kinderplanung. Fahre selber einen 2013er Mustang und irgendwann sind die Kinder so groß, dass es hinten doch eher unbequem wird. War 2016 mit zwei Kindern 3 Wochen in Kroatien. Das war schon grenzlastig und da waren die Kidis noch gute 20 cm kleiner.
  • Genau und deshalb kaufe ich auch noch keinen Mustang sondern fahre Mondeo(s).

    Aktuell habe ich ein Kind, geplant sind zwei.
    Wenn die Kids soweit sind, dass sie nicht mehr mit Mama und Papa fahren wollen und es die finanzielle Lage dann noch zulässt, dann hole ich mir einen...

    Bis dahin muss ich halt ausleihen...
  • Sodelle...

    HU und AU völlig problemlos bestanden heute.

    Lenkgetriebe ist drin, Servoöl getauscht, Traggelenk (die Dinger sind genietet :cursing: ) und Spurstangenkopf gewechselt.
    Handbremse nachgestellt. SRA Pumpe getauscht (war fest, weil Sicherung rausgenommen war).

    Jetzt noch Rostbeseitigung in den Einstiegen und Stoßstange vorne reparieren und lacken.

    Noch anmelden und dann kann er endlich auf die Piste... ^^ :thumbsup:
  • Trag Gelenke sind immer genietet ab Werk,das mit dem Rost an der blende im Einstieg hatte ich auch. SRA Pumpe wird fest weil die rostet im Inneneren, und die aufquillt. Hatte ich bei meinem auch
    Nein zur Umweltzone
  • SebastianD88 schrieb:

    Traggelenk (die Dinger sind genietet )
    mondeomk3.de/index.php/Thread/…?postID=361765#post361765

    Ich denke mal, die Pumpe von der SRA war nicht fest, weil die Sicherung raus war, sondern die Sicherung war raus, weil die Pumpe fest war. ;)

    .......................
  • Ja das kann natürlich auch sein mit der Waschpumpe. Wollte sie nur rausbauen um sie eventuell wieder gangbar zu machen damit das beim TÜV funktioniert, da ist mir erstmal der Anschluss vom Schlauch abgerissen, so porös war das Teil... Prinzipiell braucht man den Quatsch garnicht, was soll das überhaupt bringen? Meines Erachtens würde das nur Sinn machen, wenn Scheibenwischer, so wie bei den alten Volvos, dran wären. Vor allem kommt beim Spritzen so viel Wischwasser raus, bin mal gespannt wie lange der 5 L Tank so im Schnitt hält...

    So habe ich das Traggelenk auch entfernt, unten abgefflext und dann mitm 9er Bohrer durch, den Rest rausgeschlagen. Der Bohrer war hinterher schrott, so hart war das Zeug... Blödes Patent, warum nimmt man nicht einfach Schrauben??
  • Heute wieder mal ein wenig Zeit gehabt am Mondeo weiter zu machen.

    Die hintere Stoßstange hat zur Seite hin abgestanden und hing insgesamt ziemlich durch.
    Deshalb habe ich jetzt vom Vorfacelift den schwarzen Schaumstoffklotz mit eingebaut:
    IMG-20180528-WA0000.jpeg
    Musste oben etwas angepasst und unten angeschraubt werden. Ist da beim Facelift nicht mehr verbaut, nur noch die obere weiße Kunststoffleiste.

    An den Seiten stand sie ab weil das Kunststoff an der Stoßstange ausgefutschelt war. Habe dann ein altes Kennzeichen mit der Blechschere zerlegt und auf beiden Seiten mit eingenietet:
    IMG-20180528-WA0002.jpeg

    Jetzt passt es und hängt nicht mehr durch, sitzt bombenfest die Stoßstange. Bei der Gelegenheit habe ich gleich noch die Rückleuchten neu ausgerichtet.
    IMG-20180528-WA0006.jpeg

    Dann gabs noch eine andere, diesemal verstellbare Antenne aufs Dach, weil die aktive Antenne mit DAB GPS und UKW zu steil nach oben, fast schon nach vorne stand. Sah dann aus wie ein Einhorn der Mondeo :D .

    IMG-20180528-WA0004.jpeg
    Dab kann man dann nachträglich mit einem UKW DAB Splitter an der passiven Antenne betreiben, wenn das passende Radio mit dab Funktion verbaut ist. Ist noch nicht möglich, dank der Finanzlage...
    Gps wird dann einfach als gps Maus unter das Armaturenbrett geklebt werden.
    Auf jedenfall entfällt jetzt die Einhornoptik und alle Funktionen können später trotzdem genutzt werden.
  • Ich hätte da mal ein Problem bei meinem Mk5. Hier im mk3 Forum sind doch mehr Schrauber unterwegs...

    Jemand eine Idee was das sein könnte?


    Bei Ford wurde bereits die Antriebswelle links getauscht, weil diese leichtes Spiel hatte und das Klackern auch beim Einfedern, Lenken, Anfahren, Bremsen und Kurvenfahrten auftritt. Die neue Welle hat kein Spiel mehr. Das Geräusch ist aber noch da. Das Problem ist nur unter Last, sprich wenn der Wagen auf seinen Rädern steht.

    Da ver- bzw entspannt sich irgendetwas. Es hört sich so als käme es von oben aus Richtung Domlager. Aber solche Geräusche können sich auch im Metall ganz gut übertragen. Deshalb wirklich schwer zu sagen. Was eindeutig ist, es kommt aus dem linken Radkasten.
  • Federn und Teller sind sozusagen neuwertig, der Wagen hat 47tkm gelaufen.

    Rad ist fest und hat kein Spiel. Keine Bremsgeräusche, kein Rubbeln, Reiben, Flattern etc... Keine Schwergängigkeit in der Lenkung, ansonsten alles unauffällig, nur das Geräusch eben...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SebastianD88 ()

  • SebastianD88 schrieb:

    Federn und Teller sind sozusagen neuwertig, der Wagen hat 47tkm gelaufen.
    Die brechen auch, wenn sie alt sind. Rost ist da ein Beschleuniger.
    Hast du sie mal genau angesehen, ob nicht oben, oder eher unten, zwei Zentimeter Feder abgebrochen sind?

    .......................