Klimakompressor und Lüfter laufen ständig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimakompressor und Lüfter laufen ständig

      Hallo Leute,

      kurze Frage... Sobald der Motor gestartet wird hört man den Kühlerlüfter laufen und der Kompressor schaltet in regelmäßigen Abständen ein und aus. Das Kuriose daran ist... AC ist nicht an. 8| Das ist doch nicht normal oder? Ist n 1.8er Giha aus 2001 mit Klimaautomatik. Automatik ist nicht eingeschaltet! Luftverteilung steht auf Fußraum und Mitte.
    • Hallo

      Nächste mal an bestehenden Thread der auch ähnlich sein kann mit erweiterter Antwort dranhängen. Sufu gibt genügend.


      Für das Dauer an . Trenn mal über Nacht die Batterie.

      Für Dauer Lüfter da du vFl hast könnte der Widerstand kaputt sein. Aber mach mal obiges
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Du könntest 2 Würmer haben.

      Ersteres half mir schaffte bei mir Abhilfe

      Zweiteres hab ich reparieren müssen weil Lüfter immer Stufe 2

      Wenn er Stufe 1 mit surrt normal dann tut er das weil Klima an (wie es auch richtig ist)

      Gut wie die Vorredner sagen. Andere Möglichkeiten gibt's auch
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • chriss75 schrieb:

      war bei mir auch so, bis ich mir das neuere Bedienteil (mit der gelben Entfrostertaste) eingebaut habe.
      Dann mach doch bitte deinen Thread zu Ende (Rückmeldung) mit der Erfolgsmeldung. ;)

      mondeomk3.de/index.php/Thread/…?postID=310729#post310729

      .......................
    • 1 oder 2 Lüfter

      Bei 2

      Schau mal den Stecker an am Widerstand an ob der verkokelt ist . gleich ein neuen widerstand verbauen. Gibt's bei ebay. Stecker hab ich zerstört und eigene flachpins hingemacht.

      Lüfterzarge hab ich soweit runter gelassen und dann aufgebockt.
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Deshalb schrieb ich oben das er 2 Würmer haben kann.

      Aber welches Bedienteil hat er .

      Gebläse auf Scheibe Aufdruck gelb oder weiß ?

      Gelb ist das update
      anpacken oder zugucken un weglaufen-> ersteres! :D

      Gruß Oli aus dem Schwobaländle


      Für uns ist der Mondeo nicht nur ein Auto, er ist eine Institution, eine Legende :hail: .Ein Auto bei dem sich Andere ein paar Scheiben abschneiden können
      :pleasantry: ....
      :duckundweg
    • Ganu das gleiche hatte bzw. habe ich auch bei meinem. So bald ich den Motor anschmeiße läuft die Klima an und der Lüfter vorne dreht auf höchster Stufe. Abhilfe habe ich mir bisher nur so schaffen können, indem ich vom Druckschalter vorne Rechts den Stecker abziehe. Wenn ich aber die Heizung/Lüftung komplett ausschalte bleibt auch die Klima aus. Sobald ich aber auch nur das Gebläse einschalte springt sofort der Küler vorne an und die Klima mommt kurze zeit später auch.

      Selbst als ich die Sicherungen die diefür in Frage kämen draußen hatte blieb die Klima nicht aus. Das Bedienteil hatte ich getauscht, der Fehler blieb.

      Ich wollte mich irgendwan mal um den Druckschalter kümmern und gucken ob der irgendwie ein falsches Signal liefert, weil komisch war auch das der Fehöer bei mir nach und nach kam. Erst lief die Klima nur ab und an mit, auch wenn es kalt war draußen, dann wurde es irgdnwann so schlimm das sie nur noch auf Dauerbetrieb lief.
    • BiNiCKNiCH schrieb:

      Selbst als ich die Sicherungen die diefür in Frage kämen draußen hatte blieb die Klima nicht aus.
      F82 auch mal gezogen? Bei dem FL-Modell geht bei defekter Sicherung F 82 die Klima nicht, vielleicht mal versuchen als Notlösung. :thumbup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Actros2554 schrieb:


      F82 auch mal gezogen? Bei dem FL-Modell geht bei defekter Sicherung F 82 die Klima nicht, vielleicht mal versuchen als Notlösung. :thumbup:
      Puhhh, weiß ich jetzt gar nicht genau. Mit abgezogenem Stecker vom Drucksensor gibt die klima ja Ruhe. Leider bekämpft es aber nicht die Ursache. Da ich mir jetzt aber eh einen "neuen" Modeo gekauft habe, hat sich das Problem mit meinem alten erledigt. ^^

      Mich würde ja mal interessieren wie es bei @Gruetze ist wenn er die Heizung/Klima komplett auschaltet und dann den Motor startet. Wenn sie dann aus bleibt wäre es das gleiche wie bei meinem alten. Nur das ich dann auch keine Lösung hätte, wie man den Druckschalter an der Klima durchmisst weiß ich nämlich leider nicht.
    • Dass das abziehen des HD Schalters die Klima außer Gefecht setzt ist klar. Zwecks der Sicherheit sind solche Hochdruckschalter nach dem ruhestromprinzip verschaltet.

      Wäre der ursächlich, würde die Klima das machen, was sie auch nach dem abziehen macht: nichts.

      Wüsste aber nicht, woran es sonst liegen könnte. Im Klimabedienteil gibt's doch ne Tastenkombination für ne selbstdiagnose.. Vielleicht gibt's das Aufschluss.
    • Ja das stimmt schon, aber das war die einzige Möglichkeit wie ich die Klima dazu bekommen konnte nicht mit anzuspringen, oder halt die Heizung/Klima über das Bedienteil komplett ausschalten. Das war bei den Temparaturen im Winter nun aber nicht wirklich eine Option. ^^

      Ich hatte bei mir ja bereits an anderes Bedienteil drin gehabt, was genau den gleichen Fehler zur Folge hatte. Also Bedienteil sollte ich dann eigentlich schon mal ausschließen können. Was mich auch so bei mir verwundert hatte, das es schleichend kam. Erst lief sie nur ab und an mit, was ja wenn es draußen warm ist nicht unwahrscheinlich ist, aber spätestens als es arschkalt draußen wurde wusste ich das es nicht mehr normal ist wenn sie andauern mitläuft und bis zuletzt auch dauerhaft.

      Keine Ahung ob es evtl. mit dem Druck in der Anlage zusämmenhängen kann, Klimaservice hatte ich aber erst mitte letzten Jahres an der Karre machen lassen.

      Ich kann es mir jedenfalls absolut nicht erklären woran es genau liegen soll. Wahrscheinlich ist es wieder nur eine kleine Sache, wie so oft.