Motorsteuergerät (MSG) AUS-/EINBAU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorsteuergerät (MSG) AUS-/EINBAU

      Hab da aus einem Video das Bild rausgeschnitten: hinter dem gelben Teil ist doch das MSG und im Motorraum (quasi gegenüber dem Teil) der Stromstecker - Bitte beschreibt, wie man es ausbaut - hab hier leider nichts genaueres gefunden:

      MSG.JPG

      Bitte schreibt auch welches Werkzeug man braucht, um das SG auszubauen (Mondeo steht nicht bei mir/will nicht den ganzen Kasten mitnehmen).

      Danke Euch!

      MfG, Tonio
    • Hallo Oliver!

      Leider nein - das Video war ursprünglich für den Handschuhfachausbau gemacht.

      Bitte lies dann in "Allgemeinen Mondeo-Fragen" weiter - bezüglich Vfp! Schreib da grade einen Beitrag. Danke!

      MfG, Tonio
    • Die gelben Bügel müssten die Klammern für die Stecker innerhalb des Fahrgastraumes sein, die musst du umklappen und die Stecker abziehen.
      Um das Steuergerät zu lösen müsste eine Handvoll kleiner Nüsse reichen. 8, 10 11 oder 12 mm, denke ich mal. Nimm auch eine Verlängerung mit, falls die Scharuben tiefer liegen.

      .......................
    • Danke Jens!

      Ist da nicht im Motorraum auch ein Stecker, den man abschrauben muß? Wenn ja, wo genau?
      Wenn man das Steuergerät in der Hand hat, misst man es so:

      Multimeter auf Gleichstrom (20 - wie bei der Batteriemessung) stellen und mit den zwei Nadeln (+,-) die Pins nacheinander gleichzeitig berühren - wenn da Strom angezeigt wird - ist das Steuergerät mit Strom versorgt und somit sollte es in Ordnung sein - Korrekt?

      Wieviel Volt sollte angezeigt werden?

      Danke vorab!

      MfG, Tonio
    • Also, wenn du das Steuergerät in der Hand hast, wird dir das Messgerät bei der Einstellung nichts anzeigen. Wo soll denn die Spannung herkommen, wenn alle Stecker ab sind?

      Im Motorraum, gleich hinter dem rechten Dom, ziemlich versteckt und tief drin, ist auch noch ein Stecker, ich weiß jetzt aber nicht, ob das Steuergerät direkt da unter ist, oder ob das nur eine Durchführung ist, an der innen das Steuergerät steckt.

      Edit: Was mir gerade einfällt, auf deinem Bild ist nicht das Motorsteuergerät, sondern das für das Zubehör. Das Motorsteuergerät sitzt noch darüber.

      .......................
    • OK - dann mess ich dort wo ich die gelben Bügel und Stecker abgezogen habe (am Steuergerät)? Spannung kommt ja vom Stecker im Motoraum?

      BITTE beschreib mir das genau - muß das Auto so bald wie möglich von dem Stellplatz in der Tiefgarage wegbekommen - ist nicht mein Stellplatz - DANKE FÜR DIE MÜHE!!

      Hab hier zwei Optionen, weil er nicht anspringt - Vorförferpumpe erneuern oder Steuergerät erneuern,.....

      Der Vorgang mit der Vorförderpumpe (falls die defekt ist), ist mir soweit klar.

      Danke nochmal!!!!!

      MfG, Tonio
    • Tonio schrieb:

      muß das Auto so bald wie möglich von dem Stellplatz in der Tiefgarage wegbekommen
      War da nicht was mit eventuell Parafin im Dieselfilter?


      Tonio schrieb:

      OK - dann mess ich dort wo ich die gelben Bügel und Stecker abgezogen habe
      Achtung, habe ein Edit eingefügt. Das auf dem Bild ist, glaube ich, nicht das richtige Steuergerät. Das für den Motor sitzt darüber.
      @all: Oder?

      .......................
    • OK - DANKE, Jens und Olaf und alle! Hab den TDDI/85KW/115PS/BJ 2001. Die Vorgeschichte kannst/könnt Ihr in meinen Beiträgen hier lesen (bitte macht das):

      Kalt - wenig Diesel - Glühwendel blinkt
      Bitte beschreibt die Messung des MSG genau - möchte gerne feststellen ob es mit Strom versorgt wird uns somit in Ordnung ist.
      Vielen lieben Dank für die Mühe!!!!!

      MfG, Tonio
    • Ich bin der Meinung das das SG auch vom Motorraum aus ausgebaut wird. Auf alle Fälle der Stecker hinterm rechten Dom wie schon erwähnt. Könnte morgen, gehe ja ab morgen wieder als „Hamburger“ arbeiten, mal an unserem Schlachter :search:
      Dann müsstest du mir nur morgen ab 10.00 Uhr und vor 14.00 Uhr mal eine Nachrichten schicken das ich daran denke ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • ruderbernd schrieb:

      Könnte morgen, gehe ja ab morgen wieder als „Hamburger“ arbeiten, mal an unserem Schlachter
      Leider kann ich nicht mehr schauen, der Schlachter ist in die ewigen Jagdgründe gegangen. War ja auch 16 Wochen nicht da, habe also nuicht mit bekommen was so alles weg geworfen wurde :(
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Wie wäre es denn mit Spannung an der Pumpe messen...? Das sind in der Regel 2 Kabel, eins plus, eins minus. Und wenn da Strom kommt und trotzdem nichts pumpt, wird wohl die Pumpe hin sein...


      Schwarz ist bunt genug.

    • @Tonio: Wenn du die Vorförderpumpe geprüft hast, und du das MSG trotzdem noch ausbauen möchtest, hier ein paar Bilder:

      Zuerst das Handschuhfach raus.

      Batterie abklemmen.

      Dann die Stecker am GEM entfernen, indem du die gelben Bügel nach unten ziehst.
      Die Stecker sind codiert und passen nur in ihre Aufnahme, können also bei der Montage nicht verwechselt werden.

      Dann das GEM entfernen, indem du bei "Pfeil 1" die Sperre niederdrückst und das GEM aus den Schienen (Pfeil 2 und 3) ziehst.

      MSG 1.jpg

      Das MSG kannst du nach lösen der Halteschraube am Bügel entfernen.
      Ob es dazu vom C200 im Motorraum abgeschraubt werden muss, kann ich dir nicht sagen, ist aber wahrscheinlich.

      MSG 3.jpg

      Hier im Bild ist der Stecker vom MSG im Motorraum. Hinterm rechten Dom an der Spritzwand.

      MSG 4.jpg

      .......................
    • Hallo an alle!

      DANKE EUCH!! DANKE JENS!!

      ICH SAG NUR TOP-BESCHREIBUNG!!!!! :thumbup:


      Ich hab das Problem im Beisein eines weiteren gelben Engels einschränken können:

      *Alle Sicherungen und Relais bezüglich MSG sind OK!
      *Strommessung am Luftmassensensor vorne am Luftfilterbehälter (bei Zündung an) war OHNE ERFOLG!

      Also der Fehler liegt zu nahezu 100% an der Verkabelung oder am Steuergerät selbst den, wenn der LMS (Luftmassensensor) keinen Strom - sprich kein Signal vom MSG (Motorsteuergerät) kriegt, dann bekommt die VFP (Vorförderpumpe) auch keinen Strom - sprich kein Signal.

      Korrigiert mich bitte, wenn ich was falsch geschrieben habe.

      Ich werde also das Steuergerät ausbauen und aufschrauben und erstmal schauen ob irgendwas angeschmort oder aufgeblasen ist.

      Ich HOFFE nur, daß man das Kabel an dem das MSG steckt auch gut überprüfen kann.

      WIE WÜRDET IHR DAS KABEL ÜBERPRÜFEN?
      KANN MAN DAS KABEL EINZELN TAUSCHEN?

      MfG, Tonio
    • Tonio schrieb:

      KANN MAN DAS KABEL EINZELN TAUSCHEN?
      Das ist ein Kabelbaum, der sich im Auto weit verzweigt. :(

      Hier ist mal ein MSG-Stecker. An welchem Pin möchtest du messen?


      .......................

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jelu1a ()