Mondeo ST220 Getriebewechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mondeo ST220 Getriebewechsel

      Moin Leute,
      da ich meinen grünen nicht mehr durch den TÜV bekommen habe, habe ich mir ein ST220 von einem Fordhändler gekauft.
      Lack usw top...
      93.000 km NUR auf der uhr. ( Fals es einen interessiert)

      Jetzt meine Frage, da es ein 5 Gang Schalter ist, möchte ich den ersetzten durch ein 6 Gang Schalter.
      Möchte nur wissen ob es passt.
      Sind die Getriebe usw gleich oder unterschiedlich von der Form?

      Weiss leider nicht ob die aufnahmen usw gleich sind.

      Gruss
      Hubraum ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Hubraum :D
    • Granadino schrieb:

      ...Sind die Getriebe usw gleich...
      Wirklich...? Hat sich der sechste Gang beim 5-Gang nur versteckt oder warum sollte da was gleich sein?!

      Die Motoren sind gleich, also ran paßt das 6-Gang. Du brauchst dann nur noch passende Wellen, Schaltseile, Anlasser, zugehörige Verkabelung, Halter.

      Und dann mußte dir noch was fürn Tacho einfallen lassen. Die vFl haben einen Geschwindigkeitsgeber am Getriebe, die Fl nicht mehr.


      Schwarz ist bunt genug.

    • Sind denn wenigstens die Kupplungen gleich, wenn die Schwungscheibe schon eine andere ist?
      Und zu den Schaltseilen, braucht er dann auch die Schaltkonsole vom Sechsgang? Da gibt es ja welche mit Sperre am Hebel, und welche mit Sperre in der Konsole.

      .......................
    • Patrick4939 schrieb:

      Ich glaub die Sache hat sich erledigt...
      warum?
      Bin ja schließlich kein gelernter Bäcker.

      Patrick4939 schrieb:

      Granadino schrieb:

      ...Sind die Getriebe usw gleich...
      Wirklich...? Hat sich der sechste Gang beim 5-Gang nur versteckt oder warum sollte da was gleich sein?!
      von den Gehäuse meinte ich. Das sich der 6. Gang sich nicht versteckt hat, das weiß ich auch.


      Trotzdem danke für die Info....
      Hubraum ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Hubraum :D
    • Patrick da muss ich dich Korrigieren. Die Grundmaße vom 6 gang und dem 5 gang sind gleich. Vom Innenleben abgesehen könntes du seibst die Getriebeglocken untereinander tauschen. Der Unterschied liegt nur beim inneren Aufbau. Hab beide getriebevarianten und diese mal verglichen da ich ja das 6 gang mit dem 5gang Allrad kombinieren wollte.
    • Ich hab zufälligerweise gerade heute beide Getriebe in der Hand gehabt ( oder besser in beiden Händen).
      Meiner Meinung nach passen sowohl die Kupplungen unter einander, als auch der Umbau an sich.
      Wirklich Vorteile hat das 6-gang Getriebe aber meiner Meinung nach nicht. Es gibt wohl Stimmen, die behaupten, dass das Getrag MMT6 haltbarer ist, als das Ford MTX75, ich halte das aber bei unseren "moderaten" 230 ps allerdings für ein Gerücht.
      Wenn Du schon umbauen willst, würde ich eher zu einem Quaife Sperrdifferential (gibts fürs mtx75 auch von torsen) mit Einmassenschwungrad von Fidanza tendieren - sehr viel weniger Aufwand, bei sehr viel mehr Effekt.
      Falls Du Dich aber dennoch genauer für das ganze interessieren solltest, kann ich aber gern nochmal Abmaße nachmessen.
    • und wie willst du das mit dem tachosignal mal eben auf die schnelle lösen?
      ganz so einfach ist der umabu auf 6gang auf keine fall..

      da kommt noch das eine und andere dazu was nicht passt oder geändert werden muß.
      das hatten schon ganz andere mal eben machen wollen und sind gescheitert
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Ich bin ehrlich gesagt mit dem Tachosignal überfragt, ich denke aber, dass die FL-Modelle das Signal von einem (oder mehreren) ABS-Sensor bekommen, oder? Bei den Steuergeräten und Tachos kenn ich mich ebensowenig aus - denke aber, dass man diese zur Not auch tauschen könnte.
      Ich würde auch gern auf den Umbauthread im ST220-forum verlinken, aber aus unerfindlichen Gründen bekomme ich gerade keinen Zugriff darauf. Ist das Forum geschlossen oder werden dort gerade Umbaumaßnahmen durchgeführt?
      Muss auch ehrlich gestehen, dass ich schon länger forentechnisch nicht mehr unterwegs war.
    • viele Foren schließen ( bspw. das Dax/Monkeyforum) in vorauseilendem Gehorsam, aufgruns von Angst vor dem neuen Datenschutzgesetz
      Ganz so leicht wie bei VW wird es wohl nicht sein das6-gang-getriebe.de/
      Aber möglicherweise geht das ja auch für das 5 Gang Getriebe im Mondeo
    • Das Fl (6-Gang) und vFl (5-Gang) elektrisch völlig unterschiedlich sind, ist bekannt. Da hilft es auch nicht den Tacho zu tauschen, das ist eine Anzeige. Die nur anzeigen kann was man ihr sagt. Und da es am 6-Gang eben immernoch keinen Geschwindigkeitsgeber gibt, zeigt dann auch ein anderer Tacho nichts an.

      Man könnte natürlich auch einen Fl-Kabelbaum einstricken, was dann aber bedeutet, das man auch den Rest des Autos auf Fl umbauen muss. Inkl komplettem Armaturenbrett...


      Schwarz ist bunt genug.

    • Patrick4939 schrieb:

      Man könnte natürlich auch einen Fl-Kabelbaum einstricken,
      Gedanke:
      Kann man nicht ein FL-Steuergerät ins Handschuhfach legen und nur Spannungsversorgung und ABS-Signal draufschleifen, um dann das Tachosignal abzunehmen?
      ABS hat der vFl ja auch, kann das Steuergerät dann aus den Impulsen eine Geschwindigkeit ausgeben?

      Zur Not, wenn man auf Ästhetik keinen Wert legt, kann man sich einen Fahrradtacho einbauen,
      geht bei Motorrädern ja auch. ;)

      .......................