Mein 05er Titanium Diesel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi,

    Wenn mir die DTB Injektoren in 10tkm um die Ohren fliegen, kommt die Bude in den Müll.

    Dann bin ich für immer von Dieseln kuriert und fahr im Alltag halt wieder V8. Für 1200 Euro für neue Injektoren kann ich 10 mal tanken :duckundweg

    Der Mondeo soll halten, so lange das ganze halbwegs wirtschaftlich ist oder bis zum 01.10.2020. Dann läuft mein Arbeitsvertrag aus, den ich nicht verlängern werde und dann ist er quasi über.

    Trotzdem gefällt er mir eigentlich gut und soll möglichst lange am Leben gehalten werden aber - und für die Aussage entschuldige ich mich im Vorraus bei den Enthusiasten - er isr halt absolut nix besonderes, in das ich ohne Rücksicht auf Verluste Geld pumpen würde, irgendwann ist halt der Punkt erreicht, an dem mein Geduldsfaden reißt.

    Bei DTB hab ich mehr aus der Not heraus bestellt, der Ford wird hier gebraucht, solang ich noch zur Arbeit nach HH muss, die Symptome wurden zügig schlimmer und bis zum nächsten Urlaub im September wollte ich da nix provozieren, sonst wär ich mit den Düse auch zu Lindemann gefahren, schon alleine, um deren geile Traktorpulling Teile mal anzugucken.

    Grüße!
    geht nicht, gibt's nicht.
  • Lindemann ist Topseller was, die O Ringe vom DBV angeht :rofl:
    War letzten Herbst dort, und kann nur sagen dass das n ordentlicher Laden ist, sehr freundlich und sauber.

    Grossartig andere Arbeit wie DTB machen die auch nicht.

    Da einer meiner 4 "neuen" DTB Injektoren nach nicht mal 6000km den Geist aufgegeben hat, werde ich in Zukunft auf DTL zurückgreifen.

    Gerade was den Norden angeht ist der Laden wirklich eine alternative zu Biberach
    VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
  • Was ist denn auf einmal so verkehrt an DTB?? Viele Jahre empfohlen hier im
    Forum, sollen sie nun auf einmal schlecht sein? Macht mir keine Angst, unser 2.2 TDCi hat erst frisch gemachte Injektoren von DTB bekommen. Und es wäre schön wenn die länger wie 6.000 km halten!
    Ab 250 km/h zieht mein Bobbycar etwas nach rechts!
  • bei mir sind seit 35TKm DTB verbaut und schau ma mal. Werde mal eine RLM Messung machen und dann sehen wirbweiter, ob daran der Leistungsverlust liegt. Wobei beim Anlassen kein weißer Rauch vorhanden ist, nichtmal minimal.Bin mir mittlerweile sicher, es liegt an Ladeluftverlust, testen konnte ich es bisher aber nicht
  • jelu1a schrieb:

    Das gibt dann aber schwarzen Rauch.
    Außer er hat einen Nachrüst-DPF drinnen... dann gibts aber mit der Zeit Verstopfung..

    Schade dass man von DTB jetzt auch schon nix gutes mehr hört.. wo nehm ich denn in 5 Jahren brauchbare Injektoren her wenn meine mal kaputt gehen? Einfach so auf Lager legen mag ich die jetzt aber auch nicht....
  • Wie geschrieben, ausgespülte Nadelsitze, kaputt ist kaputt. Aber vielleicht kann mir jemand erklären wie man den Nadelsitz reparieren kann, wenn es überhaupt möglich ist?

    Da müsste eigentlich Material aufgetragen werden. Ob sowas bei 1800 bar halten würde ist fraglich und auch die Kosten und der Aufwand würden sicherlich den Neupreis übersteigen. Vielleicht macht das jemand beruflich oder hat schonmal bei so einer Injektor Regenerierung zugeschaut?
  • Ich hätte vermutet das wie Früher bei den alten Einspritzventilen die Nadelventile komplett getauscht werden bei der Regenerierung. So wurde das zumindest früher bei den alten VW Vorkammerdieseln ja öfter mal gemacht wenn die nicht mehr richtig funktioniert haben.
    Ich meine so etwas in der Art

    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das die am Ende den Injektor nur reinigen und neu zusammenbauen.
    KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
    Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
    Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
    kfz-service-jeserig.de/
    Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

  • Laut DTB ersetzen Sie das komplette Innenleben des Injektors. Wenn sie den Nadelsitz als eigentlich entscheidenden Teil alt lassen würden, wäre das arglistige Täuschung. Aber wenn dem so wäre, könnte ich mir nicht vorstellen das die Injektoren dann wieder ordentliche Werte auf dem Prüfstand bringen...
    Ab 250 km/h zieht mein Bobbycar etwas nach rechts!
  • so oder so ähnlich muss man deren Aussagen auch verstehen!
    Trotzdem verwunderlich, dass die Teile bei einigen innerhalb kürzester Zeit wieder abdanken.
    Oder wurden da die Klone für n paar Mark weniger verbaut?
    geht nicht, gibt's nicht.
  • Genau das verstehe ich auch nicht. Und vor allem warum schicken die mir welche die schlechtere Rücklaufmengen hatten als meine defekten und der Motor danach läuft wie ein Sack Nüsse?
    Wenn darin alles neu sein soll, warum läuft der Wagen danach noch schlechter als vorher? Weil mit wirklich neuen Düsen war danach wieder alles gut...

    Vielleicht verenden einige Injektoren auch weil die HD Pumpe weiterhin Späne ins System jagt und das beim Injektortausch nicht erkannt wurde... Aber meiner lief ja schon direkt besch nach dem Tausch wobei mit neuen Injektoren alles rund und sauber lief.

    Wenns wirklich mal wieder soweit sein sollte, dann such ich jedenfalls einen Delphi Service vor Ort aus und schau den Leuten mal über die Finger. :D
  • DPF ist ausgebaut und Ruß sehe ich nur im 3. wenn ich bei 2.5 voll draif latsche und der Hintermann seine Scheinwerfer eingeschaltet hat. Sonst braucht es ja sehr viel Ruß, bis man es im Rückspiegel sieht. Der Saugrohrdruck steigt erst auf 235 Kpanum dann wieder auf 200-210 abzufallen nach etwas weniger als 1Sekunde
  • defensiv-flott schrieb:

    und Ruß sehe ich nur im 3. wenn ich bei 2.5 voll draif latsche und der Hintermann seine Scheinwerfer eingeschaltet hat
    hast du dein AGR schon abgedichtet? Dann ist das eher weißlicher Qualm - den kannst du unter Tags gar nicht sehen, das siehst echt nur in der Nacht wenn hinter dir wer fährt. Ist dein AGR noch in Funktion, dann kannst du da beim 2.2er schon eine schöne schwarze Wolke auch untertags sehen ohne dass jemand hinter dir fährt.
  • defensiv-flott schrieb:

    oder es liegt am Euro4, dass der generell weniger rußt
    Das kann durchaus sein - meiner ist ein Euro 3 und wenn das AGR seinen Dienst verrichten darf dann sieht man bei Tageslicht mitunter schon etwas schwarz im Rückspiegel wenn man Leistung fordert - seitdem das AGR dicht ist ist es zumindestens optisch sauber hinter mir.
  • Hi,

    Wie dem auch sei, meiner läuft optimal im Moment. Ich hoff das bleibt so. Auch wenn ich zwischendurch wieder Wrangler JKU probegefahren bin, der 2.8 CRD ist schon nett. Doppelt so viele Zylinder und ich würd ihn kaufen ... :thumbsup:
    Naja, jetzt ärgert mich die andern Autos grade, der Mondeo ist tiptop zuverlässig als Arbeitstier, Sprinter bekommt deutlich weniger Kilometer jetzt, so war das geplant!

    Beste Grüße in die Runde!
    geht nicht, gibt's nicht.