Raildruck seltsam niedrig bei Zündung (Motor AUS) - Fehlercode 0251

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • barbarino6 schrieb:

      Eventuelle Späne hätte ich doch sicher
      Ja, aber....
      Dieselfilter ausbauen, aufbördeln, Innenleben raus, Inhalt durch Kaffeefilter schütten und auch das Filterpapier aufdröseln.

      Du weißt doch sicher wie es mit den Galopplern vor der Apotheke ist, oder?
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Alles schon korrekt. Aber ich sag mal so: Was würde ich denn machen, wenn wirklich Späne drin wären?
      Neue Hochdruckpumpe einbauen und das komplette System reinigen lohnt ja nicht mehr.

      Ist schon schwer genug, die dämliche DBV Dichtung zu finden. Lindenmann hat mir ein Zweierpack angeboten, und da deucht mir, sie schicken mir die beiden IMV O-Ringe, die haben ja immerhin ne OE Nummer.
      War heute mal bei Reiff technische Produkte. Die hatten 3,5 x 1,5 und 4 x 1,5 da. Die eine ist etwas zu gross, die andere zu klein. Tippe auf was krummes, z.B. 3,7 x 1,3 ... könnte irgendwas zölliges sein. Und ob NBR70 dem Druck standhält weiss ich auch nicht.
      Ätzend. So hoff ich mal auf Lindenmann...
    • So, Leute, hab bei Lindemann die DBV-O-Ringe bekommen, eingebaut und getestet.
      Fazit:Ist wieder dicht, schön, aber der Fehler ist weiterhin da.

      Höre manchmal ein Rauschen beim stärkeren Beschleunigen...Turboschlauch ist es nicht...könnte es sein, dass das DBV selbst den Druck nicht mehr hält?
    • Neu

      So, Leute, Update:
      Hab nun alles getauscht wie immer wieder beschrieben wird: Dieselfilter, IMV, beide Dichtungen des DBV, alle Injektoren...bringt alles nix.
      Sobald man länger beschleunigt, geht er in den Notlauf oder sofort aus.

      Habe zwischen Dieselfilter und HD-Pumpe versuchsweise neu zusätzliche Kraftstoffpumpe installiert - pumpt problemlos Diesel, keine Luft, keine Verengung im Zuleitungssystem. Dachte, wenn die Transferpumpe defekt ist, kann man sie mit ein wenig Druck von außen etwas unterstützen. Bringt aber auch nix. Späne sind auch keine da.

      Was könnte es denn nun noch sein? Kann es sein, dass das DBV selbst kaupttgeht und einfach "zu früh" aufmacht? hat das schonmal jemand erlebt? Also nicht nur die Dichtungen, sondern das Ventil an sich?
      Und hat überhaupt jemand mit dieser "typischen" 0251-er Symptomatik den Wagen wieder richtig zum Laufen gebracht, dauerhaft? Sehe in diesem und anderen Foren weit und breit niemanden, der das wirklich dauerhaft hinbekommen hat...?

      Danke für Eure Hilfe - DBV kostet 40 Euro, könnt ich mir noch vorstellen zu versuchen, hätte aber gerne von jemandem die Info, ob das ein Teil ist mit halbwegs hoher Defektwahrscheinlichkeit?
      Wenn nein, kauf ich lieber gleich ne aufgearbeitete Pumpe...
    • Neu

      barbarino6 schrieb:

      oder sofort aus.
      Ekeltronisch alles OK? Massepunkte, Stromversorgung ICU ( könnte bei Bj. 2003 noch extra im Radkasten sitzen)
      Sollten die Injektoren plötzlich nicht mehr angesteuert werden, dann könnte das Dein Problem sein.
      Wenn der Diesel plötzlich ausgeht, dann glaube ich nicht mehr an die Kraftstoffversorgung. Da müssen andere Parameter ran.
      Welche Fehlercodes hast Du?