2.0 TDCI nimmt kein Gas an und qualmt nach Start

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • db1tau schrieb:

      Vermutlich deswegen hat er auch seine Stabilitaet verloren und saugt sich zusammen.
      Dann aber unbedingt LLK sauber machen, sonst wird der neue Schlauch wohl auch bald wieder hinüber sein... kann mir durchaus vorstellen, dass der Schlauch seine EIgenschaften verändert wenn er langfristig mit Öl in Berührung kommt...

      Tante Edit meint noch: der Schlauch kostet neu von Metzger rund 35,00 Euro.. ich finde da jetzt mal den ausgerufenen Preis von 200,00 ein bisschen überzogen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hartundweich ()

    • db1tau schrieb:

      Vermutlich deswegen hat er auch seine Stabilitaet verloren und saugt sich zusammen.
      Noch mal= Das ist ein Ladeluftkreis, der IMMER unter Druck steht, mal mehr, mal weniger!!! Aber das da Unterdruck entsteht, ist nur dadurch zu erklären, das du vor dem Schlauch eine Engstelle hast und der Turbo es nicht schafft, da seine Luft durch zu bekommen und der Motor natürlich versucht, da Atemluft zu bekommen und dadurch, das es eben diese Engstelle gibt, nicht genug Luft bekommt und dann praktisch als Sauger fungiert! Ich würde den Ladeluftkühler wechseln und den ganzen Ladeluftkreis sauber machen, steht bestimmt in allen Schläuchen Öl drin! :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Mal eine ganz andere Theorie: der Schlauch ist gar nicht defekt sondern du hast im Ladeluftkreis eine Engstelle. Wenn es also blöd läuft wird dich der Schlauchtausch 200 Euro ärmer machen aber nichts an den Symptomen ändern.
    • Also die Symptome kommen eindeutig von dem Schlauch.

      Ich hab jetzt einen Stent gesetzt, ein altes Kupferrohrstueck aus dem Keller (1.5cm Durchmesser). Das sitzt in dem Schlauch und verhindert den Verschluss.

      War 4h fahren mit Stopps ohne dass der Fehler einmal auftrat. Bis Montag sollte das so halten.
      (langfristig wuerde das Kupferrohr natuerlich den Schlauch perforieren)
    • Und nun zum letzten Mal= Ein Schlauch ,der Unterdruck ausgesetzt ist, zieht sich zusammen, was aber in einem Ladeluftkreis, der ja bekanntlich unter Druck steht, nicht vorkommen darf und kann!!! Du behandelst da nur die Symptome, aber nicht die Ursache!!! Bau deinen "Stent" mal aus und der Fehler kommt wieder! Früher oder später! Aber wer nicht hören will, muß fühlen!!! :evil: :thumbup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Moin
      Zum Thema ladeluftkuhler kann ich noch was beisteuern, wir hatten hier ja schon einen defekten Turbo.

      Bei uns haben sich die 6 Liter Öl in dem Ladeluftkühler verzogen, den haben wir getauscht weil ein anderer da war.

      Ein Ausbau ist mit der Demontage die kühlergrill von oben möglich. Von unten den Unterfahrschutz ab und fertig ist der Lack, wenn du schon die ganze Brücke raus gebaut hast ist das andere eher ein Witz.

      Den Kühler dann entweder in einer Waschbox durchblasen oder bei einem Kühler instandsetzer reinigen lassen.

      Bastian
      Im Sommer mit der Schwalbe 4 mal Schalten bis 60 :thumbsup: