TDCi 131PS - Wo liegt das Problem? Fehlersuche erfolglos - Beschleunigen aus dem 2ten, 3ten oder 4ten Gang fast immer Notlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schön das es was zum Lachen gibt, freut mich! :D
      Ich bin kein Autoschlosser oder Experte für Technikerklärungen, alles etwas laienmäßig.

      Nach der Aussage des Fordhändlers besitzt der Turbolader verstellbare Laderschaufeln im Abgaskrümmer, welche sich entsprechend der Motordrehzahl verstellen.
      Wenn diese klemmen, "Zeitverzug" z.B.: durch Rußablagerungen, erkennt die Elektronik dieses und schaltet in das Notlaufprogramm. Motor aus und an, dann ist es wieder OK.
      Angebot war ein neuer Lader oder Freibrennen auf die harte Tour.

      Bei uns ist es so, daß es auftritt, wenn ich hochdrehe und dann schnell Gas wegnehme, zum Hochschalten - Notlaufprogramm! Langsames Gaspedal bedienen verhindert es.
      Leider wird es schlimmer und es passiert dann auch beim Hochdrehen in den oberen Drehzahlbereich.

      Die Lösung ist beschrieben:
      Lösung für mich: warmfahren und dann Vollgas, damit der Turbo "glüht" und alle Rückstände verbrennen.
      Gefällt mir nicht, aber anschließend funzt alles wieder.
    • spätestens wenn du den Fehler P0251 hinterlegt hast, kannst du den Turbo freibrennen wie du willst, was eine gewisse Drehzahl und Geschwindigkeit vorraussetzt, die du aber zwecks Notlauf durch oberen Code nie erreichen wirst.

      Fehlerbehebung des P0251 hat sich ja aber mittlerweile herausgestellt und ist hier im Forum auch nachzulesen.
      VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
    • Actros2554 schrieb:

      Was soll denn da "umschalten"???

      GL76 schrieb:

      Die VTG-Verstellung.
      Wenn die klemmt, weil da was verdreckt ist,
      Da hast du natürlich recht, aber da schaltet trotzdem nichts um, sondern wird verstellt! Ich habe mich nur an dem Begriff " umschalten" gestört! :thumbsup:


      Der TE sollte mal das Gestänge vom Turbo abmachen und überprüfen, ob das Gestänge sich leichtgängig mit der Hand bewegen lässt. Wenn das nicht der Fall ist, versuchen, mit Bremsenreiniger mal die Welle zu säubern, die in den Turbo geht, aber bitte nicht sofort den Motor anschmeissen, ist gefährlich! Ansonsten gibt es da noch die Möglichkeit, das der Verstellmotor vom Steuergerät einen Fehler hat oder die Steuerung selber, vielleicht mal mit Forscan Fehler auslesen, eventuell ist ja da was hinterlegt. :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Actros2554 ()

    • Wie Helmut geschrieben hat - wir sind an der Sache dran und machen erstmal die gängigsten Fehlerlösungen. Neues IMV ist bestellt und wird dann demnächst zusammen verbaut. Andere Fehlercodes als der P0251 und der P1211 sind nicht vorhanden und der Turbolader ist definitiv gangbar und zieht sauber durch. Das Problem liegt definitiv nicht am Turbo meiner Meinung nach, ich denke da wird mir der gute alte Salzburger28 recht geben ;-).
    • Neu

      So, war eben bei Marco und habe ihm das IMV gewechselt und die Fehlercodes gelöscht
      Sprang beim zweiten Versuch direkt an, sind ihn dann schön ruhig warmgefahren.
      Rückweg haben wir dann einen Fahrerwechsel gemacht, Straße war frei und KICK-DOWN 1-4 Gang bis fast in den roten Bereich gedrückt den Hobel und was soll ich sagen:

      KEIN FEHLERCODE
      KEINE GLÜHWENDEL
      KEIN AUSGEHEN
      ER LÄUFT WIEDER WIE ER SOLL :thumbsup: :thumbsup:
      und wieder ein Mondi mehr den ich durch O-Ringe am DBV, neuem IMV, neuen Injektoren und neuem Dieselfilter von der Plage P0251 kuriert habe.

      Marco traute seinen Augen kaum, hat auch zwischenzeitlich selber nochmal eine Probefahrt gemacht und ist restlos begeistert :thumbup:
      VFL hat NICHTS mit Fußball zu tun ;)
    • Neu

      Wir sind begeistert :D , er rennt wieder ohne jegliche Fehlermeldung und auch am heutigen Tag macht das Fahren endlich wieder Spaß. Wir haben mit den Problem jetzt lange Zeit zu tun gehabt und sind echt froh. Allerdings braucht es wohl eine Zeit um die ,,Phobie" gegen die Glühwendellampe zu vergessen, immer wenn man beschleunigt schaut man das die Lampe nicht wieder anspringt :thumbsup:

      Vielen vielen Dank an Helmut aka @Salzburger28 der uns die letzten 2 Schritte persönlich vor Ort geholfen hat. Bevor wir Ihn persönlich kennen lernen durften haben wir auch auf seine hilfreichen Forenbeiträge zurückgegriffen.

      Letztendlich war es wohl tatsächlich dieses kleine aber wohl dennoch sehr wichtige Bauteil (IMV). Der Wagen läuft jetzt wieder wunderbar, hat zwar gefühlt jetzt zugegebenermaßen nicht mehr ganz so den gefühlten Druck beim Beschleunigen wie vorher aber ich denke das das alte IMV wohl auch hinüber war und da vielleicht schon irgendjemand damals dran rumgefummelt hat ohne unseres Wissens (z.B. an dem Einstellteil außen) oder es war insofern defekt das er einfach viel zuviel Kraftstoff freigegeben hat und die Pumpe daher vielleicht immer in den Notlauf gegangen ist. Wir sind jetzt jedenfalls enorm glücklich darüber. Jeder der den P0251 als Fehlercode hat sollte sich zuerst an die Hinweise von Helmut halten oder direkt Kontakt aufnehmen.
    • Neu

      hartundweich schrieb:

      Helmut importieren
      Der ist doch eh regelmäßig bei euch in Österreich, Und soooo riesig ist euer Ländchen ja auch nicht :D Da kommt der dann sicher mal rasch vorbei
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • Neu

      hartundweich schrieb:

      D...
      ...mehr als 300 km - das möchte ich eher weniger mit dem Notlaufprogrammm absolvieren müssen
      Warum nicht? Das ist doch mal ne Herausforderung. Normal fahren kann jeder.

      Schön von den Lkws überholen lassen während man bergauf auf der Standspur kämpft.
    • Neu

      kleiner Saugmotor und einen 4x2.5 Planenhänger hinten dran :D

      Btw, sind die Turbovideos Ölzieher und gehen daher hoch, sonst würde der Motor ja mit dem ziehen des Zündschlüssel ausgehen, da kein Kraftstoff mehr eingespritzt wird