Wimmern/Mahlen beim Fahren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich kenne mich mit einem Automaten im Pkw nicht gut aus, aber mit Wandlergetrieben in Baumaschinen. Deshalb kann ich nicht wirklich viel beitragen...

    Ein elektrischer Fehler im Stromkreis des TCM sollte aber eigentlich nichts mit dem Öl im Getriebe zu tun haben.
    Aber checken lassen sollte man den Ölstand selbstverständlich.
    Es könnte ein Problem mit der Mechatronik im Getriebe geben. Aber Ferndiagnose ist in dem Fall glaube ich nicht möglich...
  • Habe das Auto gestern abgeholt.
    Lt. Händler hat er 1L Öl aufgefüllt und es wäre wieder i.o.

    Frage ich mich: Wo ist es hin das Öl?
    Des weiteren ist für mich unklar ob bei der Menge nicht schon was über den Jordan gegangen ist.
    Getriebe war nun aber tatsächlich etwas leiser aber bei der Fahrt zu hören.
    Zuhause hats beim kurzen Gasstoß wieder gewummert.

    Also heute oder morgen neu den Fehlerspeicher auslesen und Montag den Händler anrufen... :S

    Immerhin scheint die Klima wieder zu gehen.
  • Tech666 schrieb:

    Habe das Auto gestern abgeholt.
    Lt. Händler hat er 1L Öl aufgefüllt und es wäre wieder i.o.

    Frage ich mich: Wo ist es hin das Öl?
    Getriebe war nun aber tatsächlich etwas leiser aber bei der Fahrt zu hören.Des weiteren ist für mich unklar ob bei der Menge nicht schon was über den Jordan gegangen ist.
    Getriebe war nun aber tatsächlich etwas leiser aber bei der Fahrt zu hören.
    Als ich mein Auto gekauft hatte, war das Eingangsventil (Thermostat) am Getriebeölkühler nicht dicht. Dummerweise nur im „heißen“, also geöffneten, Zustand, soll heißen, es sprotzelte erst Öl heraus, wenn ich längere Zeit (v.A. Auf der Autobahn) gefahren bin. (Genauer gesagt: Bei einer Getriebeöltemperatur > 80 °C, da scheint das zu öffnen)
    Das war furchtbar schwierig zu reproduzieren, da ich meistens Kurzsstrecken fahre..
    Gezeigt hat es sich dann, als ich nach längeren Strecken in der Frontschürze Getriebeöl gefunden hatte. Von dort aus hat es sich schön gleichmäßig über den vorderen Unterboden verteilt.

    Einen Fehler hatte es jedenfalls nicht angezeigt.

    Was genau hörst du denn? Bei meinem pfeift das Getriebe gelegentlich fröhlich vor sich hin, abhängig vom Gang und der Drehzahl.. Ob das normal ist, weiß ich allerdings nicht, da fehlt mir der Vergleich.
  • Für die Interessierten:
    Getriebeprofi hat ein Ohr an den Wandler gehalten und nur traurig den Kopf geschüttelt.
    Mondeo steht wieder beim Händler. Samstag gibt es Bescheid ob Nachbesserung II oder Kaufrückabwicklung I :)
    Ich hoffe auf zweites.

    Diess ich komm wieder nach Hause :rolleyes: