Pleulagerschaden St 220 (Motor überholen?)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich danke euch allen. Klar werde Bilder machen. Kann aber noch etwas dauer bis es los geht. Bin zur Zeit noch etwas verhindert. Hatte eine Ohr OP und da kann ich noch nicht so wie ich es gerne hätte .Der ST war schon immer ein Traum von mir. Jetzt haben wir den 4 Mondeo MK3 in der Familie. :) Meine Eltern besitzen 2 und ich jetzt auch 2. Ist echt ein tolles Auto . Ich brauche keinen Neuwagen oder Jahreswagen. Ich mag die älteren Autos.Kann man noch so viel selber machen denn schrauben ist mein Hobby. :)
      Mondeo MK3 Bj.2002,Mondeo MK3 ST220 Bj.2003,Fiesta MK4 Bj.2000

      Einmal Ford immer Ford !
    • blackmondeo schrieb:

      schrauben ist mein Hobby
      :thumbsup: meins auch. Habe da mein Hobby zum Beruf gemacht.
      Oder war es eher andersrum? Nee, ich glaube das schrauben war zu erst als Hobby da ;)
      KFZ-Schlosser aus Leidenschaft - MK3 Kombi, 2.0 Benziner, geboren am 09.12.2004, EZ 01.2005
      Mein Verbrauch ich weiß, ich bin ein "Verbraucher" :D
      Hier ist ein Link zu der Firma in der ich arbeite
      kfz-service-jeserig.de/
      Wer aus der Nähe ist, kommt einfach mal vorbei

    • So es hat mir keine Ruhe gelassen. :) Ölwanne abgebaut und Pleullager kontrolliert. Die vom 1 Zylinder sind defekt. Die anderen haben Laufspuren aber ist im Rahmen.. Die Kurbelwelle hat leider auch was abbekommen. Also Motor raus und Kurbelwelle wechseln.Das Sieb hat ganz schön was aufgefangen.
      Dateien
      Mondeo MK3 Bj.2002,Mondeo MK3 ST220 Bj.2003,Fiesta MK4 Bj.2000

      Einmal Ford immer Ford !
    • Was fehlt der Kurbelwelle? Ich kann da keinen Schaden erkennen.
      Was ist denn das für ein Schrott im Sieb? Alles nur vom Pleuellager?
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • Normal sollte das streifenfrei glänzen... Wenn man das einfach zusammenbaut, rubbelt die KW die neue Lagerschale ruckzuck wieder durch.

      Warum Kurbelwelle tauschen? Das kann man schleifen lassen.


      Schwarz ist bunt genug.

    • Vielleicht mache ich es auch so. Könnte eine gute Kurbelwelle bekommen vom 2.5 Liter Motor. Müsste passen. Werde es aber nochmal abchecken. Wenn nicht geht sie zum schleifen.
      Mondeo MK3 Bj.2002,Mondeo MK3 ST220 Bj.2003,Fiesta MK4 Bj.2000

      Einmal Ford immer Ford !
    • GL76 schrieb:

      Was fehlt der Kurbelwelle? Ich kann da keinen Schaden erkennen.
      Na, hör mal!!! Das sieht doch ein blinder, das da Riefen auf dem Pleuellagersitz der KW sind! Ich empfehle Fielmann. :thumbsup:

      Patrick4939 schrieb:

      Warum Kurbelwelle tauschen? Das kann man schleifen lassen.

      blackmondeo schrieb:

      Wenn nicht geht sie zum schleifen.
      Das würde ich auch bevorzugen, mit neuen Lagerschalen vom Profi! ( Kurbelwellenschleifer/ Motorinstandsetzer ) :thumbsup:
      Bin eigentlich ein ganz liebes Kerlchen, also, ärgert mich nicht! :cursing:
    • Unter Umständen würde sogar Polieren reichen. Das kann aber am besten der Motorinstandsetzer entscheiden.
      Ich habe auch noch so eine eine Kurbelwelle. Da hilft aber sicher kein Polieren mehr. Da war ja der Pleuel schon durch.
      Aber zum "verschrotten" ist jede ST Welle zu schade, da selten ;)
      Aufarbeiten dürfte immer preiswerter sein als eine neue, insofern überhaupt zu bekommen.
    • ruderbernd schrieb:

      ich schon, 4tes Bild. Ansonsten nutze das hier
      AH, musste nur den Kopf drehen, sah mir von weitem nach ner Lagerschale aus. :D

      Das sieht mir sehr nach Materialauftrag von der Lagerschale auf, die Kurbelwelle selbst dürfte unbeschädigt sein.
      Muss man nur das aufgetragene Material wieder runterbekommen.
      Fuhrpark
      Mondeo MK3 BWY 1.8 92kW 12/03
      Focus MK1 DBW 1.8 TD 66KW 10/00
      Capri MK1 ECJ 1.3 XL 39KW 11/70
      GL1000 K1 GL1 60KW 08/76
    • blackmondeo schrieb:

      Der Schrott ist alles vom Pleullager.
      muß ich dir widersprechen, der schrott ist bekannt bei den vFL Modellen wie man in meinen beiträgen lesen kann.
      sowas haben wir hier schon zu hauf aus den st Motoren bergen müssen.
      zum glück immer bevor es zu einem motorschaden kam.

      das sind rückstände von der Produktion, sprich vom bohren.
      noch besser gesagt, die Motoren wurden nicht ordentlich gespühlt nach der Herstellung.

      das ist dann auch die große Änderung am Motor vFL zu FL (Dichtung Ölwanne ausgenommen)
      das sind keine bewiesenen Argumente, sondern das wir (und auch andere) festgestellt haben bezüglich der rückstände im sieb.
      schau mal genau die teile an, dann wirst du zu 99% feststellen das es alu ist ;)
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Danke für die Info nyuma. Ist echt der Hammer was du geschrieben hast. Werde Mal den Magneten dran halten da die Metallspäne. Werde versuchen den Motor soweit wie es geht zu reinigen. Wird ja sowieso komplett zerlegt. Was meint ihr soll ich bei der Laufleistung von 180000km die Steuerketten mit wechseln? Danke.
      Mondeo MK3 Bj.2002,Mondeo MK3 ST220 Bj.2003,Fiesta MK4 Bj.2000

      Einmal Ford immer Ford !
    • blackmondeo schrieb:

      Werde Mal den Magneten dran halten da die Metallspäne
      die großen teile können nicht von den Lagerschalen kommen da diese sich aufreiben, also nur späne produzieren. ;)

      blackmondeo schrieb:

      Was meint ihr soll ich bei der Laufleistung von 180000km die Steuerketten mit wechseln?
      wie Patrick schon geschrieben hat, wenn man den Motor zerlegt hat alles neu machen.
      eventuell auch honen lassen und neue Kolbenringe rein, dann hast du fast einen 0km Motor.
      würde ich jedenfalls so machen.
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain:
    • Ist das mit dem Metallschrott im Sieb bei den späteren Motoren eigentlich auch noch so ?
      Ölwanne Demontieren um mal Sieb und Pleuel lager zu schauen müsste doch im eingebauten Zustand möglich sein !?
    • Ist eigentlich möglich. Musst von der vorderen Bank den Auspuff abbauen sonst bekommst du die Ölwanne nicht ab und dann Ölwanne anschrauben.
      Mondeo MK3 Bj.2002,Mondeo MK3 ST220 Bj.2003,Fiesta MK4 Bj.2000

      Einmal Ford immer Ford !
    • nyuma schrieb:

      blackmondeo schrieb:

      Werde Mal den Magneten dran halten da die Metallspäne
      die großen teile können nicht von den Lagerschalen kommen da diese sich aufreiben, also nur späne produzieren. ;)

      blackmondeo schrieb:

      Was meint ihr soll ich bei der Laufleistung von 180000km die Steuerketten mit wechseln?
      wie Patrick schon geschrieben hat, wenn man den Motor zerlegt hat alles neu machen.eventuell auch honen lassen und neue Kolbenringe rein, dann hast du fast einen 0km Motor.
      würde ich jedenfalls so machen.
      Nyuma hat recht. Die Späne sind aus Alu. Ist echt der Hammer das die Motoren nach der Bearbeitung nicht richtig gereinigt worden sind.
      Mondeo MK3 Bj.2002,Mondeo MK3 ST220 Bj.2003,Fiesta MK4 Bj.2000

      Einmal Ford immer Ford !
    • V6 Fan schrieb:

      Ist das mit dem Metallschrott im Sieb bei den späteren Motoren eigentlich auch noch so ?
      hatte ich doch oben geschrieben...........

      nyuma schrieb:

      das ist dann auch die große Änderung am Motor vFL zu FL (Dichtung Ölwanne ausgenommen)
      ;)
      gruß aus der oase
      ......olaf
      Glänzt nicht, gibt's nicht! :thumbup:

      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!

      ich hab kein geld, aber ich bin reich :miffy: :vain: